Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mo 25.06.18 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Sa 04.09.10 15:43 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
da mein computer schon älter und nicht mehr der schnellste ist, überlege ich mir einen pc zusammenzustellen oder einen fertig zusammengestellten pc zu kaufen. es soll ein allround rechner werden. preislich habe ich mir irgendwas bis max. 600-700 euro vorgestellt. würde mich über vorschläge freuen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Sa 04.09.10 16:02 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 13.12.2005
Beiträge: 148
Wohnort: Ertl
http://www.xmx.de/shop/product_info.php ... ts_id=4213

kostet 699... denke mal das dieser sicher nicht schlecht ist....

um 60euros mehr
http://www.xmx.de/shop/product_info.php ... ts_id=3758
hat ne bessere cpu drinnen

_________________
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Sa 04.09.10 16:19 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2697
Wohnort: Linz
Ja mit deinen Vorstellungen kannst du ruhigen gewissens zu einem fertig PC aus dem Handel greifen.
Ob bei einem großen Elektroladen wie MediaMarkt, beim EDV Fachhändler an der Ecke, oder aus dem Netz (dell, hp, alternate, ditech).
Bist du dir dann trotzdem unsicher, stell die Daten einfach hier rein und hole dir zusätzliche Meinungen ein.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Sa 04.09.10 17:12 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 24.04.2006
Beiträge: 405
Wenn du bischen Ahnung hast, bau dir selber einen zusammen! kommst sicher ~100-200Eur billiger raus.

_________________
Bible's broken; contradictions, false logistics. Doesn't make sense.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: So 05.09.10 09:23 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 15.04.2006
Beiträge: 538
Wohnort: Lyngsvatnet
mit monitor, tastatur, maus und co. ????

_________________
punkt.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: So 05.09.10 19:11 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 07.09.2008
Beiträge: 334
Da kann ich dir auch empfehlen dich bei einem fachhändler beraten zu lassen, ich hab einen dimotion, für den alltäglichen gebrauch passt der ganz gut, kannst ja auch bei diversen seiten per online konfigurator selbst zusammenbauen (wenn du das nötige know how hast...). lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mo 06.09.10 17:16 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
tastatur, maus und monitor habe ich. ich brauche nur einen neuen rechner.
ich kenne mich ein bisschen aus, möchte mich aber beraten lassen bevor ich mir einen neuen pc kaufe. gibt es bei den dimotion pcs unterschiedliche fertige modelle?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mo 06.09.10 18:31 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 15.04.2006
Beiträge: 538
Wohnort: Lyngsvatnet
Ja, Ditech bietet mehrere Modelle an...
Leider habe ich keine Erfahrung mit Dimotion aber wenn du dir einen fertigen PC holen willst greif unbedingt auf die PCGH PC's zurück - z.B. auf Alternate.at

Meiner Erfahrung nach sind das die besten was Preis/Leistung betrifft, und sonst selber bauen... falls du dabei Hilfe benötigen solltest einfach eine PN schicken oder im Forum fragen!

_________________
punkt.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Do 09.09.10 15:51 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
der pc soll ein allrounder sein. das heißt großer arbeitsspeicher ist wichtig?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Do 09.09.10 17:24 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 24.04.2006
Beiträge: 405
4GB sollten reichen..

_________________
Bible's broken; contradictions, false logistics. Doesn't make sense.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mo 13.09.10 18:31 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 21.04.2010
Beiträge: 182
Wohnort: Wien
also ich merk in letzter zeit auch, dass mein pc mal wieder etwas finanzielle zuneigung brauchen könnte... vielleicht werd ich ihn in nicht allzu ferner zukunft sogar austauschen. nach fünf jahren könnt mich mir eigentlich schon mal wieder einen neuen compi gönnen, aber ich glaub, dass ich meinen auch nochmal ausreichend aufrüsten könnt.

so ein fertig-pc vom ditech wär schon ganz reizvoll - da kann man doch auch alle komponenten einzeln verändern, nicht?
was mich aber am meisten interessieren würd: kann man beim ditech auch einzelne komponenten ganz weglassen? ich hab zb vor nicht allzu langer zeit eine neue grafikkarte bekommen, ram hat meiner eigentlich auch genug. mein freund hat mir damals auch ein mega-schallgedämpftes gehäuse gekauft - das kann man aber wohl nicht weglassen, wenn man sich beim ditech einen comp bestellt, oder? *zahn*

_________________
>> Manche meinen, wenn sie ein Echo hören, der Ton stamme von ihnen. << Ernest Hemingway


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Di 14.09.10 15:05 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
du meinst 4gb arbeitsspeicher reichen für einen allrounder?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Di 14.09.10 15:23 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 23.04.2006
Beiträge: 3209
Wohnort: SBG
KaraokeCaro hat geschrieben:
also ich merk in letzter zeit auch, dass mein pc mal wieder etwas finanzielle zuneigung brauchen könnte... vielleicht werd ich ihn in nicht allzu ferner zukunft sogar austauschen. nach fünf jahren könnt mich mir eigentlich schon mal wieder einen neuen compi gönnen, aber ich glaub, dass ich meinen auch nochmal ausreichend aufrüsten könnt.

so ein fertig-pc vom ditech wär schon ganz reizvoll - da kann man doch auch alle komponenten einzeln verändern, nicht?
was mich aber am meisten interessieren würd: kann man beim ditech auch einzelne komponenten ganz weglassen? ich hab zb vor nicht allzu langer zeit eine neue grafikkarte bekommen, ram hat meiner eigentlich auch genug. mein freund hat mir damals auch ein mega-schallgedämpftes gehäuse gekauft - das kann man aber wohl nicht weglassen, wenn man sich beim ditech einen comp bestellt, oder? *zahn*

Wenn du eh nur die einzelnen Komponenten brauchst, schreib einfach zusammen was du brauchst und bau ihn dir selber zusammen, kommt dir günstiger und du weißt was du an Qualität verbaut hast. Und falls du nicht weißt was du kaufen sollst, gib einfach dein Budget an, was du alles noch brauchst und hier stellt dir sicher jemand was zusammen.

Mfg
*viech*

_________________
Meine Posts repräsentieren die Mehrheit der Stimmen in meinem Kopf!

Bild
_._sys__ &.. viech

When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Di 14.09.10 21:54 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2697
Wohnort: Linz
patlas hat geschrieben:
du meinst 4gb arbeitsspeicher reichen für einen allrounder?


Wenn sie von der Qualität stimmen auf jeden Fall.
Mein System besitzt 4GB und benutze es für aktuelle Games (höchste Grafikeinstellungen, 1680x1050).
Multitasking inklusive Serverhosting.
HD Fernsehen + BluRay Videos.
3D Animation, Darstellung, Konstruktion.

Fazit: Kenne nur wenige Desktop Systeme die in der Praxis schneller laufen als meins - trotz 4gb Arbeitsspeicher.

8GB können ruhig sein, müssen aber nicht.
16GB sind Geldverschwendung.
Solange wir von einem üblichen Desktop sprechen.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 15.09.10 12:06 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
ja, ich glaube auch, dass das gesamtsystem stimmen muss. wenn das passt sind glaube ich eigentlich auch dass 4gb, so wie du sagst, ausreichend sind.
@M2B
danke für die angebotene hilfestellung. :) falls ich fragen zu meinem neuen pc habe (zusammenstellungen usw), poste ich sie hier oder schicke dir eine pn. freue mich über jede hilfe und jeden vorschlag.

was meint ihr zur cpu, was für eine leistung sollte der haben?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 15.09.10 19:31 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 24.04.2006
Beiträge: 405
schon ein quadcore, i5 750, Athlon II X4 640 etc.. Mit G.Skill, OCZ etc Arbeitsspeicher kannst nix falsch machen

_________________
Bible's broken; contradictions, false logistics. Doesn't make sense.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 15.09.10 21:30 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2697
Wohnort: Linz
OCZ neigt auf Asus Brettern sehr gerne zu Fehlfunkionen.
Was anderes als ein Asus oder MSI wiederum würde ich in keinen PC einbauen. ;)

Als RAM empfiehlt sich hier also meist eine gesunde Mischung aus technischen Daten, Hersteller und aktuelle Preislage.
Ich selbst habe bei allen Rechnern bisher gute Ergebnisse erzielt mit Mushkin, Corsair Dominator, Patriot.

Wenn du tatsächlich ein System Stück für Stück selbst zusammenbauen willst, kannst du auch den Kauf älterer Modelle in Erwägung ziehen.
Vom Core2Duo gab es lang nach dem erscheinen der Quadcores (fast ein Jahr) noch eine neuere Revision - die schlägt alle Q6 Modelle in Punkto Geschwindigkeit, kann also mit Q8 und i5 in der Praxis vermutlich sehr gut mithalten.

Ich persönlich denke, dass du mit so einem System in der Praxis schneller sein wirst als mit den momentanen i5ern und ddr3 Arbeitsspeicher.
Wichtig: Das richtige Motherboard. Mach hier einen Fehlkauf und du kannst die restliche Hardware sofort wieder vergessen.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 15.09.10 22:57 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 106
Wohnort: Wels (Stadt)
Meine Meinung hier Tips sammeln, Fachhändler gehen, dort auch noch etwas beraten lassen,

Vergleichen, Teile kaufen, selber bauen! wer etwas English kann, bzw. mittlerweile sind sogar beim
Motherboard schon deutsche Beschreibungen dabei, es ist echt keine Hexerei!

Ausserdem kann man bei einem Fachhändler auch beim Preis noch etwas feilschen oder so eine
Art Set-Preis ergattern! Billiger als jeder MediaMarkt und bessere Teile!

Und in Wels beim PCO zb. kostet zusammen bauen glaub ich 10 euro!

mfg Thedrifter


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 07:57 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 21.04.2010
Beiträge: 182
Wohnort: Wien
also zusammenbauen sollt eigentlich kein problem sein, oder ist es nicht mehr so, dass die meisten komponenten eh nur da reinpassen, wo sie auch hingehören??
ich bin technisch zwar nicht unbedingt bewandert, aber dabei kann man eigentlich fast nix falsch machen, wenn man nicht mit gewalt vorgeht - ok, das motherboard+prozessor ins gehäuse einbaun ist mir zu kompliziert, weil man da auf einiges achten muss, aber den rest krieg sogar ich hin

_________________
>> Manche meinen, wenn sie ein Echo hören, der Ton stamme von ihnen. << Ernest Hemingway


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 08:15 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 24.04.2006
Beiträge: 405
KaraokeCaro hat geschrieben:
also zusammenbauen sollt eigentlich kein problem sein, oder ist es nicht mehr so, dass die meisten komponenten eh nur da reinpassen, wo sie auch hingehören??
ich bin technisch zwar nicht unbedingt bewandert, aber dabei kann man eigentlich fast nix falsch machen, wenn man nicht mit gewalt vorgeht - ok, das motherboard+prozessor ins gehäuse einbaun ist mir zu kompliziert, weil man da auf einiges achten muss, aber den rest krieg sogar ich hin



kommt drauf an, nen ddr3 ram riegel wird nicht in einen ddr2 slot reinpassen (bitte korrigieren falls ich net recht habe ;D)


Mit Gewalt solltest nicht vorgehen, aber bischen druck bei den Ram Riegel und evtl PCI Karten brauchst schon. CPU + Lüfter benötigen bischen mehr Druck... Aber eigentlich alles total einfach, zudem sollte überrall eine Anleitung dabei sein. Online gibts auch genug (aktuelle) Guides.

Bevor du irgendwas kaufst, poste nochmal hier eine Liste mit den Komponenten die du dir ausgesucht hast oder vorstellst...

_________________
Bible's broken; contradictions, false logistics. Doesn't make sense.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 09:01 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2697
Wohnort: Linz
KaraokeCaro hat geschrieben:
also zusammenbauen sollt eigentlich kein problem sein, oder ist es nicht mehr so, dass die meisten komponenten eh nur da reinpassen, wo sie auch hingehören??
ich bin technisch zwar nicht unbedingt bewandert, aber dabei kann man eigentlich fast nix falsch machen, wenn man nicht mit gewalt vorgeht - ok, das motherboard+prozessor ins gehäuse einbaun ist mir zu kompliziert, weil man da auf einiges achten muss, aber den rest krieg sogar ich hin


Du kannst nach dem selben Prinzip auch die Reifen deines Autos wechseln, dass sich dann allerdings bei einem Mercedes die Diebstahlsicherung aktiviert und das Fahrzeug nicht mehr starten lässt weißt du im vorhinein nicht.
Es gibt nicht umsonst Techniker, die Jahre in Ausbildung oder ihrer Freizeit dafür aufbringen um sich mit der Thematik auszukennen.
Es stimmt schon, nüchtern betrachtet, kannst du nen Computer wie nen Legobausatz hinstellen.

Allerdings sollte es dich nicht wundern, wenn dir das Ding nach nem halben Jahr abfackelt oder gar nicht erst startet.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 15:00 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
danke für die vielen tipps.
beim prozessor bin ich mir nicht sicher ob es ein quadcore oder dualcore werden soll. reicht für ein allroundsystem nicht ein dualcore?
beraten lassen will ich mich auf jeden fall bevor ich mir was kaufe. momentan denke ich wird es ein dimotion werden, den ich mir selbst konfigurieren werde.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 15:43 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 27.09.2005
Beiträge: 866
Wohnort: Linz (Stadt)
Atheist hat geschrieben:
KaraokeCaro hat geschrieben:
also zusammenbauen sollt eigentlich kein problem sein, oder ist es nicht mehr so, dass die meisten komponenten eh nur da reinpassen, wo sie auch hingehören??
ich bin technisch zwar nicht unbedingt bewandert, aber dabei kann man eigentlich fast nix falsch machen, wenn man nicht mit gewalt vorgeht - ok, das motherboard+prozessor ins gehäuse einbaun ist mir zu kompliziert, weil man da auf einiges achten muss, aber den rest krieg sogar ich hin


Du kannst nach dem selben Prinzip auch die Reifen deines Autos wechseln, dass sich dann allerdings bei einem Mercedes die Diebstahlsicherung aktiviert und das Fahrzeug nicht mehr starten lässt weißt du im vorhinein nicht.
Es gibt nicht umsonst Techniker, die Jahre in Ausbildung oder ihrer Freizeit dafür aufbringen um sich mit der Thematik auszukennen.
Es stimmt schon, nüchtern betrachtet, kannst du nen Computer wie nen Legobausatz hinstellen.

Allerdings sollte es dich nicht wundern, wenn dir das Ding nach nem halben Jahr abfackelt oder gar nicht erst startet.


Dem ist nichts hinzuzufügen. Bestimmt findet sich in deinem Bekanntenkreis jemand der das für dich erledigt. Besser einem Freund 50,- Euro hinlegen als den eigenen Pc zu vernichten.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 18:11 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2697
Wohnort: Linz
patlas hat geschrieben:
beim prozessor bin ich mir nicht sicher ob es ein quadcore oder dualcore werden soll. reicht für ein allroundsystem nicht ein dualcore?


Aber natürlich - auch für ein Hochleistungssystem ist ein Dualcore keine schlechte Wahl.
Mehr Kerne sind insbesondere dann gut wenn du viel Last aufteilen möchtest - gut für Multitasking und gut für Programme die Gebrauch von dieser Technologie machen.
Die Umsetzung sieht in der Praxis aber leider nach wie vor eher mager aus.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mo 20.09.10 16:37 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
dann glaube ich auch dass ein dualcore reichen wird. wie schnell sollte die dual-cpu sein? ich nehme an je mehr cache desto besser. wofür genau ist der cache bei der cpu zuständig?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mo 20.09.10 21:08 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2697
Wohnort: Linz
Der Cache wird u.a. zum Zwischenspeichern der Arbeitsschritte verwendet.
Simpel gesagt: Der Prozessor ist ein kleines Additionsmonster und jeden Schritt muss er einzeln berechnen, der Cache hilft ihm viele 'simultane' Anfragen schneller zu verarbeiten.

In der Praxis sieht es so aus, dass ein höherer Cache die Stabilität und multitasking Fähigkeit verbessert - hängt allerdings auch von Prozessor und Betriebssystem ab.
Bei den Intel Q6 Modellen war der L2 Cache wichtig um unter Win Systemen gute Ergebnisse zu erzielen, bei AMD Phenoms wiederum ist es der L3.
Q6 hat auch keinen L3?

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mo 20.09.10 22:21 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 15.04.2006
Beiträge: 538
Wohnort: Lyngsvatnet
Preis ist Zufall...

Habe bereits einige Komponenten für Bekannte und Verwandte verbaut und Erfahrung gesammelt,
hatte erst einmal ein Problem und zwar mit der Festplatte (Der Typ war selber schuld - Gewalt ist eben nicht immer eine Lösung)

Die Frage ist auch immer Intel oder AMD... Nvidia oder Ati... WD oder Samsung oder oder oder oder
Ich will mich hier nicht aufspielen und auch keinen bevorzugen aber Intel hat ganz klar die Nase in Sachen Leistung vorne...
AMD hinkt nach kann aber durch faire Preise alles gut machen... So Ati oder Nvidia, keine Ahnung ich bevorzuge Ati hatte bis jetzt immer eine Atigraka
und ich werde sie auch weiterhin kaufen

Dann Bluray... wenn ja mit Brenner oder einfache Combo (DVD-Brenner und Bluray-Player)... es ist jedem selbst überlassen

- Also nach dem vielen Gerede, hier der Überblick über die Komponenten
(Preisquelle: Alternate) günstiger geht immer:

-----------------------------------------------------------
GIGABYTE GA-P55-USB3 (Art.-Nr.: GUEG16)
GA-P55-USB3 (Intel® P55 Express) € 107,90
-----------------------------------------------------------
Intel® Core™ i3-530 Prozessor (Art.-Nr.: HU1I05)
Core™ i3-530 Prozessor (2x 2933 MHz) € 98,90
-----------------------------------------------------------
G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1600 Kit (Art.-Nr.: ICIFGA)
DIMM 4 GB DDR3-1600 Kit (4096 MB) € 86,90
-----------------------------------------------------------
Scythe Mugen 2 Rev.B SCMG-2100
Mugen 2 Rev.B SCMG-2100 € 33,99
-----------------------------------------------------------
Western Digital WD6400AAKS 640 GB (Art.-Nr.: AEBW04)
WD6400AAKS 640 GB (640 GB) € 46,99
-----------------------------------------------------------
Sharkoon Rebel 9 Pro Economy Edition (Art.-Nr.: TQXS38)
Rebel 9 Pro Economy Edition € 47,99
-----------------------------------------------------------
Sapphire HD5770 (Art.-Nr.: JCXSVE)
HD5770 (ATI Radeon HD5770) € 134,90
-----------------------------------------------------------
LG CH08NS10 (Art.-Nr.: CEBL2C)
CH08NS10 (8 fach) € 74,90
-----------------------------------------------------------
Sharkoon RushPower M 500W (Art.-Nr.: TN5S08)
RushPower M 500W (500 Watt) € 67,90


€ 700,3

Ich möchte nichts hören wie etwa da könnte man eine andere CPU nehmen oder das Mainboard ist kacxe!
Das ist nur ein Beispiel der Einbau ist simpel sogar für Laien - falls Probleme auftreten dann Fragen
(Ich hasse z.B. den Lüfter... also Lüfter Einbauhilfe gebe ich keine :P)

_________________
punkt.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 22.09.10 14:26 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 12.06.2008
Beiträge: 199
Wohnort: Wien
danke für die cache erklärung. das heißt je größer der cache desto besser? kann man das so simpel sagen?
@m2b
deine zusammenstellung ist mir sehr hilfreich als orientierung. danke dafür :) beim prozessor habe ich keinen bestimmten favoriten. aber wie schon erwähnt wurde ist für meinen computer sicherlich ein dualcore ausreichend.
den rechner den du hier konfiguriert hast, ist der als allrounder gedacht?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 22.09.10 14:50 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 39
Registriert: 20.11.2009
Beiträge: 126
Ich finde den hier nicht schlecht: http://www.ditech.at/gamerspc
Kumpel von mir hat sich einen gekauft und ist sehr zufrieden. Ich selbst habe im übrigen in meinem PC auch "nur" 4 GB RAM und das funktioniert super. Läuft alles flüssig, auch die aktuellsten Games. Hab letztesn die Final Fantasy XIV Beta drauf laufen gehabt und das hat auch sehr gut funktioniert. Wobei das Spiel schon ein echter Hardwarefresser ist.
Ansonten kannst du RAM meistens problemlos noch nachrüsten. Also wenn du dir die Option für 8 GB offen lässt, wird das schon passen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuer PC muss her
BeitragVerfasst: Mi 22.09.10 18:38 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 15.04.2006
Beiträge: 538
Wohnort: Lyngsvatnet
patlas hat geschrieben:
danke für die cache erklärung. das heißt je größer der cache desto besser? kann man das so simpel sagen?
@m2b
deine zusammenstellung ist mir sehr hilfreich als orientierung. danke dafür :) beim prozessor habe ich keinen bestimmten favoriten. aber wie schon erwähnt wurde ist für meinen computer sicherlich ein dualcore ausreichend.
den rechner den du hier konfiguriert hast, ist der als allrounder gedacht?


Einstiegsgamer... aber Allround-fähig...

Edit: :P

Hab noch genauere Infos zum Thema warum Allround-fähig:

Das Mainboard hat USB 3.0, Leistung gegenüber USB 2.0 ist enorm (ist wirklich so) optimal für externe Festplatten und Co.

Der Prozessor ist zwar die Einstiegsklasse von der "Core-i Serie" hat aber gegenüber den Vorgänger wie Core 2 Duo und Core 2 Quad mehr Leistung - ja zum Teil auch mehr als ein alter Vierkerner

Der Arbeitsspeicher reicht für alle Otto-Normalos (keine High-Class CAD und Videobearbeitungs Anwendungen) völlig aus

Lüfter reicht sogar für leichtes Overclocking aus!

SATA ist eben keine SSD-SATA aber trotzdem sehr schnelle Festplatte und mit 640 GB bietet sie auch genügend Platz für zwei drei Anwendungen... wenn nicht stehen noch 5 weitere Anschlüsse für Festplatten bereit!

Gehäuse ist halt Geschmackssache, es ist billig und groß und "schäppert" auch nicht so wie die anderen günstigen!

Grafikkarte ist top reicht für so manche Spiele in höchster Grafikeinstellung!

Und Bluray-Laufwerk rundet das Allround-Paket noch ab...

_________________
punkt.


Zuletzt geändert von M2B am Mi 22.09.10 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de