Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 21:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wespen ohne Schafskälte?
BeitragVerfasst: Mi 08.03.17 10:59 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 05.06.2016
Beiträge: 113
Wohnort: Leipzig
hallo,

hab das im Radio gerade aufgeschnappt, dass man sich rüsten solle - die große Schafskälte sei ausgeblieben und nun soll man sich gefasst machen, dass es besonders viele Wespen dieses Jahr geben wird? Wie hängt das miteinander zusammen? Ich dachte, die Schafskälte käme immer Mitte Juni? das ist doch schon ein halbes Jahr her...?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wespen ohne Schafskälte?
BeitragVerfasst: Fr 10.03.17 13:32 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 26.05.2016
Beiträge: 71
Wohnort: Wien
Hey Schnuppe86,

im Winter wird in regelmäßigen Abständen die Population von Insekten dezimiert. Wenn dieser aber ausbleibt, kann es schon mal
hier und da zur "Plage" kommen. Ein Beispiel dafür, wie Erderwärmung das Ökosystem belasten kann. Naja und Wespen selbst
sind eigentlich recht friedlich. Die werden nur aggressiv bei hektischen Bewegungen oder wenn man sich dem Nest nähert.

Wenn man dann doch mal gestochen wird, kann man die betroffenen Stellen mit entsprechenden Cremes einreiben.
Die beruhigen und kühlen die Haut. Für größere Wespen-Aufmärsche im Garten oder auf dem Balkon kann man sich auch solche
Wespenfallen holen. Sowas gibt es eigentlich in jedem Baumarkt bzw. Gartencenter. Ein paar Beispiele für solche Fallen, findest du hier:
http://www.wespen-ratgeber.de/wespenfalle/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wespen ohne Schafskälte?
BeitragVerfasst: Mi 15.03.17 18:41 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 15.03.2017
Beiträge: 15
Wohnort: Wien
Was haltet ihr von dem Tipp Papiersackerl zusammenknüllen und irgendwo aufhängen?...hab ich letzten Sommer fast überall gehört, dass es gut klappen soll, aber ausprobiert habe ich es noch nicht


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wespen ohne Schafskälte?
BeitragVerfasst: Do 04.05.17 14:00 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 04.05.2017
Beiträge: 61
Auf http://www.nobaxx.gmbh/schaedlingsbekaempfung/wespen/ gibt es einen sehr guten Ratgeber zum Thema Wespen. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit den Tieren. Solange man sie in Ruhe lässt tun sie einem ja auch nichts. Kritisch wird es nur, wenn ein Wespennest in der Nähe ist. Dieses sollte man dann ggf. fachmännisch entfernen bzw. umsiedeln lassen.


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de