Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mi 20.06.18 08:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mo 03.06.13 16:07 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 10.01.2013
Beiträge: 28
hey leute..

kurze frage!
Im Buch S. 132 steht:

2+3x5=

Normalerweise gilt doch die Regel "Punkt vor Strich" oder? (Ausnahme: die Addition steht in Klammer)

sprich 3x5= 15 +2= 17

im Buch steht aber die Lösung ist 25!?????

Das verwirrt mich jz.

lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mo 03.06.13 16:29 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.10.2010
Beiträge: 569
Wohnort: Liezen
normalerweise würde man so rechnen, das ist richtig! ABER, im Buch steht: Achtung: Die sonst übliche Regel >>Punktrechnung vor Strichrechnung<< gilt hier ausdrücklich nicht!
somit stimmt hier das Ergebnis von 25

ist für den Test auch ganz wichtig, dass man sich die Angaben genau durchliest!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Do 06.06.13 22:09 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 37
Registriert: 13.12.2009
Beiträge: 23
Wohnort: Salzburg-Umgebung
frage:
stimmt das, das das diktat ein lückentest ist?

danke schon mal :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Polizeischule: Prüfungsaufgaben
BeitragVerfasst: Fr 02.08.13 16:19 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 25.09.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs (Stadt)
Hallo zusammen! *baba*


Ich hätte eine Frage,was kommt so bei diesem neuen Computertest und wie sieht generell der Ablauf bei diesem neuen Test aus.
Könnt ihr mir helfen,ich möchte mich gleich nach der einjährigen Wahrtenfrist wieder anmelden.
Vielleicht gibt es schon einen von euch,der den "neuen Test" schon hatte?
Bitte um Hilfe,

und ein Danke im Voraus


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Fr 02.08.13 19:22 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 47
Wohnort: Wien
dirtharry hat geschrieben:
Hallo zusammen! *baba*


Ich hätte eine Frage,was kommt so bei diesem neuen Computertest und wie sieht generell der Ablauf bei diesem neuen Test aus.
Könnt ihr mir helfen,ich möchte mich gleich nach der einjährigen Wahrtenfrist wieder anmelden.
Vielleicht gibt es schon einen von euch,der den "neuen Test" schon hatte?
Bitte um Hilfe,

und ein Danke im Voraus


Grüß dich

Ich hatte mein schriftliches Aufnahmeverfahren/ PC-Test im Mai in Wien. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Test der "neue Test" ist, von dem du sprichst.
Dieser PC-Test beinhaltete:
-) visuelles Denkvermögen (Würfel drehen)
-) "Warenkorb" (15 Fantasieprodukte mit deren Namen, Herstellungsort, Preis, Verwendungszweck, etc. in vorgegebener Zeit merken und nach anderen Übungen, Fragen zum Warenkorb beantworten)
-) diverse mathematische Rechenaufgaben (Bruchrechnen, Gleichungen, +/- Rechnungen)
-) Selbsteinschätzungen (bezieht sich auf deine Persönlichkeit)

der zweite Teil bestand schriflich (ohne PC) aus einem "Diktat" (fehlende Wortlücken durch vorgesagte Begriffe korrekt einsetzen), diversen grammatischen Übungen (s-ss-ß, Satzbau, etc.)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Fr 02.08.13 19:55 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 22
Registriert: 04.05.2011
Beiträge: 144
Wohnort: Wien
tg8erl hat geschrieben:
dirtharry hat geschrieben:
Hallo zusammen! *baba*


Ich hätte eine Frage,was kommt so bei diesem neuen Computertest und wie sieht generell der Ablauf bei diesem neuen Test aus.
Könnt ihr mir helfen,ich möchte mich gleich nach der einjährigen Wahrtenfrist wieder anmelden.
Vielleicht gibt es schon einen von euch,der den "neuen Test" schon hatte?
Bitte um Hilfe,

und ein Danke im Voraus


Grüß dich

Ich hatte mein schriftliches Aufnahmeverfahren/ PC-Test im Mai in Wien. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Test der "neue Test" ist, von dem du sprichst.
Dieser PC-Test beinhaltete:
-) visuelles Denkvermögen (Würfel drehen)
-) "Warenkorb" (15 Fantasieprodukte mit deren Namen, Herstellungsort, Preis, Verwendungszweck, etc. in vorgegebener Zeit merken und nach anderen Übungen, Fragen zum Warenkorb beantworten)
-) diverse mathematische Rechenaufgaben (Bruchrechnen, Gleichungen, +/- Rechnungen)
-) Selbsteinschätzungen (bezieht sich auf deine Persönlichkeit)

der zweite Teil bestand schriflich (ohne PC) aus einem "Diktat" (fehlende Wortlücken durch vorgesagte Begriffe korrekt einsetzen), diversen grammatischen Übungen (s-ss-ß, Satzbau, etc.)


Ich hätt nur eine Frage über den Warenkorb : Sind die Fragen danach Multiple-Choice oder muss man die Antworten komplett und ohne Hilfe aus dem Gedächtnis hervorrufen? (:

_________________
The only true wisdom is in knowing you know nothing. _sokrates


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Fr 02.08.13 20:45 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 25.09.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs (Stadt)
tg8erl hat geschrieben:
dirtharry hat geschrieben:
Hallo zusammen! *baba*


Ich hätte eine Frage,was kommt so bei diesem neuen Computertest und wie sieht generell der Ablauf bei diesem neuen Test aus.
Könnt ihr mir helfen,ich möchte mich gleich nach der einjährigen Wahrtenfrist wieder anmelden.
Vielleicht gibt es schon einen von euch,der den "neuen Test" schon hatte?
Bitte um Hilfe,

und ein Danke im Voraus


Grüß dich

Ich hatte mein schriftliches Aufnahmeverfahren/ PC-Test im Mai in Wien. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Test der "neue Test" ist, von dem du sprichst.
Dieser PC-Test beinhaltete:
-) visuelles Denkvermögen (Würfel drehen)
-) "Warenkorb" (15 Fantasieprodukte mit deren Namen, Herstellungsort, Preis, Verwendungszweck, etc. in vorgegebener Zeit merken und nach anderen Übungen, Fragen zum Warenkorb beantworten)
-) diverse mathematische Rechenaufgaben (Bruchrechnen, Gleichungen, +/- Rechnungen)
-) Selbsteinschätzungen (bezieht sich auf deine Persönlichkeit)

der zweite Teil bestand schriflich (ohne PC) aus einem "Diktat" (fehlende Wortlücken durch vorgesagte Begriffe korrekt einsetzen), diversen grammatischen Übungen (s-ss-ß, Satzbau, etc.)


Danke für Deine Antworten!

.) Bei dem visuellen Denkvermögen,was kann ich mir unter "Würfel drehen" vorstellen.Sind das vielleicht Spiel-Würfel , wo man die Zahlenpunkte sieht oder wie?Wenn ja,was muss man dann genau damit machen?
.) Das mit dem Warenkorb ist mir klar außer, die von Dir benannten anderen Übungen?
.) Kannst Du mir die Rechenaufgaben genauer erklären? Sind das einzelne Rechnungen die man mit Papier ausrechnen kann?
Textaufgaben sind noch dabei (Schlussrechnungen) ?
.) Bei dem schriftlichen Teil ist mir das Diktat klar aber der Satzbau und etc. musst mir erklären bitte.

Wäre super .wenn du Dich naoch genauer erinnern könntest :)

Kannst mir auch eine PN schicken wenn Du willst

Wieder einmal ein Danke im Voraus


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Fr 02.08.13 20:55 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.10.2010
Beiträge: 569
Wohnort: Liezen
ich hab unter visuelles denkvermögen diese würfelbeispiele in meinem übungsbuch gefunden. ich hab allerdings noch den alten test gemacht und da waren die noch nicht, von dem her kann ich nicht sicher sagen ob so ähnliche beispiele beim neuen test kommen. aber sieht mir sehr nach würfel drehen aus.


Dateianhänge:
image.jpg
image.jpg [ 1.67 MB | 6566-mal betrachtet ]
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Sa 03.08.13 09:19 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 47
Wohnort: Wien
bettina_2010 hat geschrieben:
ich hab unter visuelles denkvermögen diese würfelbeispiele in meinem übungsbuch gefunden. ich hab allerdings noch den alten test gemacht und da waren die noch nicht, von dem her kann ich nicht sicher sagen ob so ähnliche beispiele beim neuen test kommen. aber sieht mir sehr nach würfel drehen aus.


Genau!

Dieses Beispiel aus dem Übungsbuch kommt der Sache schon näher!

Bei mir waren es damals Würfel mit unterschiedlichen geometrischen Formen.
Genauer: Es wird ein Würfel so abgebildet, dass drei Seiten davon zu sehen sind. Jede Seite des Würfels wird mit einer geometrischen Form dargestellt.

Nun die Aufgabe: Aus einer Menge von Beispielwürfeln- die alle sehr ähnlich dem ersten Würfel sind ....-, muss nun jener Würfel rausgesucht werden, welche der erste Würfel in gedrehter Art und Weise sein könnte. Aber Achtung! Die Schwierigkeit liegt darin, die geometrischen Formen richtig im Kopf mitzudrehen, damit man den korrekten gedrehten Würfel findet....

Übungen für das Training des visuellen Denkvermögens gibt es im klassichen Übungsbuch: Kurt GUTH, M. MERY. 2012.Der Einstellungstest/Eignungstest zur Ausbildung bei der Polizei. Mit den Prüfungsfragen sicher durch den Einstellungstest. Ausbildungsprak. Offenbach. S.378

bzw. eine gute Übung zum visuellen Denkvermögen sind im Klassiker:
HESSE, Jürgen, H.C. Schrader. 2012. Testtraining Polizei und Feuerwehr. Einstellungs- und Eignungstest erfolgreich bestehen. Stark.Berlin. S. 299ff zu finden


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Sa 03.08.13 09:39 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 07.06.2013
Beiträge: 47
Wohnort: Wien
dirtharry hat geschrieben:
tg8erl hat geschrieben:
dirtharry hat geschrieben:
Hallo zusammen! *baba*


Ich hätte eine Frage,was kommt so bei diesem neuen Computertest und wie sieht generell der Ablauf bei diesem neuen Test aus.
Könnt ihr mir helfen,ich möchte mich gleich nach der einjährigen Wahrtenfrist wieder anmelden.
Vielleicht gibt es schon einen von euch,der den "neuen Test" schon hatte?
Bitte um Hilfe,

und ein Danke im Voraus


Grüß dich

Ich hatte mein schriftliches Aufnahmeverfahren/ PC-Test im Mai in Wien. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Test der "neue Test" ist, von dem du sprichst.
Dieser PC-Test beinhaltete:
-) visuelles Denkvermögen (Würfel drehen)
-) "Warenkorb" (15 Fantasieprodukte mit deren Namen, Herstellungsort, Preis, Verwendungszweck, etc. in vorgegebener Zeit merken und nach anderen Übungen, Fragen zum Warenkorb beantworten)
-) diverse mathematische Rechenaufgaben (Bruchrechnen, Gleichungen, +/- Rechnungen)
-) Selbsteinschätzungen (bezieht sich auf deine Persönlichkeit)

der zweite Teil bestand schriflich (ohne PC) aus einem "Diktat" (fehlende Wortlücken durch vorgesagte Begriffe korrekt einsetzen), diversen grammatischen Übungen (s-ss-ß, Satzbau, etc.)


Danke für Deine Antworten!

.) Bei dem visuellen Denkvermögen,was kann ich mir unter "Würfel drehen" vorstellen.Sind das vielleicht Spiel-Würfel , wo man die Zahlenpunkte sieht oder wie?Wenn ja,was muss man dann genau damit machen?
.) Das mit dem Warenkorb ist mir klar außer, die von Dir benannten anderen Übungen?
.) Kannst Du mir die Rechenaufgaben genauer erklären? Sind das einzelne Rechnungen die man mit Papier ausrechnen kann?
Textaufgaben sind noch dabei (Schlussrechnungen) ?
.) Bei dem schriftlichen Teil ist mir das Diktat klar aber der Satzbau und etc. musst mir erklären bitte.

Wäre super .wenn du Dich naoch genauer erinnern könntest :)

Kannst mir auch eine PN schicken wenn Du willst

Wieder einmal ein Danke im Voraus



Für die Rechenaufgaben/ Textbeispielen bekommt jeder "Prüfling" einen Zettel ausgehändigt. Auf diesem Zettel -und nur dieser Zettel - darf verwendet werden um die Rechenaufgaben zu lösen. z.B.: Notieren von "Nebenrechnungen" etc. Dieser Zettel MUSS auch nach dem PC-Test abgegeben werden! Egal ob darauf von dir etwas notiert wurde oder nicht!

Die Rechenaufgaben selbst sind nicht besonders schwer. Ich bin mir sicher, dass man dazu keinen Hochschulabschluss benötigt ;-) ABER die eigentliche Herausforderung ist die Zeit! Man/Frau soll ja möglichst viele Bsp. in einer vorgegebenen Zeit schaffen. Deshalb mein Tipp: Rechenaufgabe durchlesen,.. und wenn nicht unmittelbar gleich der Lösungsansatz einfällt, weiter zur nächsten Aufgabe gehen. Sofern Zeit bei einem Aufgabenblock -wie Mathematik - übrig bleibt, können jene Beispiele, die man/ frau zuerst nicht löste, erneut aufgegriffen werden.

Zum Grammatikteil

Beispiel:

Kreislaufprobleme/kann/ die extreme Hitze/ verursachen. Richtig: Die extreme Hitze kann Kreislaufprobleme verursachen.

oder Beispiel für eine Grammatikfrage:

Beispielsatz:
Achten Sie darauf sich zu schonen und ihrem Körper ausreichend Wasser zuzuführen.

Frage: In welchem der folgenden Satzteile befindet sich der Fehler! (Ob es sich um einen s-ss-ß, einem Beistrichfehler, Fallfehler etc. handelt, wird nicht gesagt.)

1: Achten Sie darauf sich 2: zu schonen und 3: ihrem Körper 4: ausreichend Wasser zuzuführen.

Lösung: 1! Warum? Richtig wäre: Achten Sie darauf, sich (BEISTRICH).

..Ich hoffe, dass es halbwegs verständlich war, um was es geht.. :-)))


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Sa 03.08.13 09:53 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2696
Wohnort: Linz
Zitat:
Beispielsatz:
Achten Sie darauf sich zu schonen und ihrem Körper ausreichend Wasser zuzuführen.

Frage: In welchem der folgenden Satzteile befindet sich der Fehler! (Ob es sich um einen s-ss-ß, einem Beistrichfehler, Fallfehler etc. handelt, wird nicht gesagt.)

1: Achten Sie darauf sich 2: zu schonen und 3: ihrem Körper 4: ausreichend Wasser zuzuführen.

Lösung: 1! Warum? Richtig wäre: Achten Sie darauf, sich (BEISTRICH).

Nicht ganz. Es befinden sich zwei Fehler in diesem Satz.
Beistrich kommt nach "darauf" und die formelle Anrede "ihrem" wurde klein geschrieben.

Achten Sie darauf, sich zu schonen und Ihrem Körper ausreichend Wasser zuzuführen.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Sa 03.08.13 10:59 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 25.09.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Waidhofen an der Ybbs (Stadt)
tg8erl hat geschrieben:
dirtharry hat geschrieben:
tg8erl hat geschrieben:
dirtharry hat geschrieben:
Hallo zusammen! *baba*


Ich hätte eine Frage,was kommt so bei diesem neuen Computertest und wie sieht generell der Ablauf bei diesem neuen Test aus.
Könnt ihr mir helfen,ich möchte mich gleich nach der einjährigen Wahrtenfrist wieder anmelden.
Vielleicht gibt es schon einen von euch,der den "neuen Test" schon hatte?
Bitte um Hilfe,

und ein Danke im Voraus


Grüß dich

Ich hatte mein schriftliches Aufnahmeverfahren/ PC-Test im Mai in Wien. Ich gehe mal davon aus, dass dieser Test der "neue Test" ist, von dem du sprichst.
Dieser PC-Test beinhaltete:
-) visuelles Denkvermögen (Würfel drehen)
-) "Warenkorb" (15 Fantasieprodukte mit deren Namen, Herstellungsort, Preis, Verwendungszweck, etc. in vorgegebener Zeit merken und nach anderen Übungen, Fragen zum Warenkorb beantworten)
-) diverse mathematische Rechenaufgaben (Bruchrechnen, Gleichungen, +/- Rechnungen)
-) Selbsteinschätzungen (bezieht sich auf deine Persönlichkeit)

der zweite Teil bestand schriflich (ohne PC) aus einem "Diktat" (fehlende Wortlücken durch vorgesagte Begriffe korrekt einsetzen), diversen grammatischen Übungen (s-ss-ß, Satzbau, etc.)


Danke für Deine Antworten!

.) Bei dem visuellen Denkvermögen,was kann ich mir unter "Würfel drehen" vorstellen.Sind das vielleicht Spiel-Würfel , wo man die Zahlenpunkte sieht oder wie?Wenn ja,was muss man dann genau damit machen?
.) Das mit dem Warenkorb ist mir klar außer, die von Dir benannten anderen Übungen?
.) Kannst Du mir die Rechenaufgaben genauer erklären? Sind das einzelne Rechnungen die man mit Papier ausrechnen kann?
Textaufgaben sind noch dabei (Schlussrechnungen) ?
.) Bei dem schriftlichen Teil ist mir das Diktat klar aber der Satzbau und etc. musst mir erklären bitte.

Wäre super .wenn du Dich naoch genauer erinnern könntest :)

Kannst mir auch eine PN schicken wenn Du willst

Wieder einmal ein Danke im Voraus



Für die Rechenaufgaben/ Textbeispielen bekommt jeder "Prüfling" einen Zettel ausgehändigt. Auf diesem Zettel -und nur dieser Zettel - darf verwendet werden um die Rechenaufgaben zu lösen. z.B.: Notieren von "Nebenrechnungen" etc. Dieser Zettel MUSS auch nach dem PC-Test abgegeben werden! Egal ob darauf von dir etwas notiert wurde oder nicht!

Die Rechenaufgaben selbst sind nicht besonders schwer. Ich bin mir sicher, dass man dazu keinen Hochschulabschluss benötigt ;-) ABER die eigentliche Herausforderung ist die Zeit! Man/Frau soll ja möglichst viele Bsp. in einer vorgegebenen Zeit schaffen. Deshalb mein Tipp: Rechenaufgabe durchlesen,.. und wenn nicht unmittelbar gleich der Lösungsansatz einfällt, weiter zur nächsten Aufgabe gehen. Sofern Zeit bei einem Aufgabenblock -wie Mathematik - übrig bleibt, können jene Beispiele, die man/ frau zuerst nicht löste, erneut aufgegriffen werden.

Zum Grammatikteil

Beispiel:

Kreislaufprobleme/kann/ die extreme Hitze/ verursachen. Richtig: Die extreme Hitze kann Kreislaufprobleme verursachen.

oder Beispiel für eine Grammatikfrage:

Beispielsatz:
Achten Sie darauf sich zu schonen und ihrem Körper ausreichend Wasser zuzuführen.

Frage: In welchem der folgenden Satzteile befindet sich der Fehler! (Ob es sich um einen s-ss-ß, einem Beistrichfehler, Fallfehler etc. handelt, wird nicht gesagt.)

1: Achten Sie darauf sich 2: zu schonen und 3: ihrem Körper 4: ausreichend Wasser zuzuführen.

Lösung: 1! Warum? Richtig wäre: Achten Sie darauf, sich (BEISTRICH).

..Ich hoffe, dass es halbwegs verständlich war, um was es geht.. :-)))



Hallo tg8erl !

Danke für die Grammatikbeispiele!
Sind bei Mathe noch diese Schätzaufgaben wie : 49x49 oder 25,33-0,05+2 und du musst aus vier möglichen Lösungen eine Anstreich?
Gibt es bei Mathe jetzt einzelne Rechnungen zu lösen wie: 1/3 + 27/5 ?
UND: Hab mal so gehört,dass sie jetzt auch beim Computertest das Allgemeinwissen auch fragen,wie sieht es da aus,was kann man sich ca. darunter vorstellen?

MfG *baba*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Sa 03.08.13 18:29 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 39
Wohnort: Wien
dirtharry hat geschrieben:
Hallo tg8erl !

Danke für die Grammatikbeispiele!
Sind bei Mathe noch diese Schätzaufgaben wie : 49x49 oder 25,33-0,05+2 und du musst aus vier möglichen Lösungen eine Anstreich?
Gibt es bei Mathe jetzt einzelne Rechnungen zu lösen wie: 1/3 + 27/5 ?
UND: Hab mal so gehört,dass sie jetzt auch beim Computertest das Allgemeinwissen auch fragen,wie sieht es da aus,was kann man sich ca. darunter vorstellen?

MfG *baba*


Hey dirtharry, ich persönlich hab mich zwar noch nicht bei der Polizeischule beworben, habe aber durch andere Bewerbungen und Challenges recht viel Erfahrung mit Allgemeintests. Die waren alle relativ ähnlich aufgebaut. Was gerne getestet wurde, war vor allem das Wissen zu Geografie und Politik (Hauptstädte, Parteichefs, ...) sowie Kunst und Kultur (wer hat welches Gemälde gemalt, etc.). außerdem könnten noch fragen aufkommen wie z.b. in welchem verhältnis cm zu inches stehen, usw. also komplett durch buntgemischt, darauf kann man sich auch schwer vorbereiten denk ich; man sollte einfach mit offenen augen durchs leben gehen ;-) Hoffe, das hat dir ein bisschen weitergeholfen!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Sa 03.08.13 22:03 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 28.07.2013
Beiträge: 9
Wohnort: Steiermark
skylinesky hat geschrieben:
@marinawest

Richtig eine Runde weiter zu kommen bedeutet nicht, dass man genug Punkte hat um es überhaupt in die Schule zu schaffen.
Du musst dir das so vorstellen (Beispiel Vorarlberg, hier habe ich dieses Jahr mitgemacht):
ca 250 Bewerber.
Beim schriftlichen Test kamen etwa 70 Bewerber durch (geschätzt).
Beim Arzt kamen etwa 65 Bewerber durch (geschätzt).
Beim Sport kamen 50-55 Bewerber durch (Nicht geschätzt)
Über das Explorationsgespräch habe ich leider keine Infos, ich weiß also nicht wie viele dort rausgeflogen sind.
Zum Schluss blieben also laut Information eines Beamten etwa 50 Bewerber übrig, die alle Tests erfolgreich bestanden haben.
Da es aber im September nur EINE Klasse mit etwa 25 Schülern gibt werden nur die Punktebesten von diesen 50 einberufen.
Das bedeutet es sind noch 25 Bewerbungen evident.
Deren Bewerbung bleibt nun 1 Jahr gültig.
Sollte also, wie vorgesehen im Dezember eine weitere Klasse starten, könnten einige von diesen Bewerbern Plätze erhalten.

Also wichtig, auf den schriftlichen Test gut vorbereiten auch wenn hier immer wieder einige Leute schreiben, dass man sich darauf nicht vorbereiten müsse.
Denn der schriftliche Test ist das Ticket für die Schule!!!
Klingt schon vielversprechend :o da gleiches Recht für Alle gilt.

Fragt nur wenn ihr noch was wissen wollt, sofern ich das weiß beantworte ich es gerne. *baba*

Wo willst Du dich bewerben?




Danke für die Informationen!
Ich habe mich für Wien beworben und hatte die schriftliche Prüfung am 30.07.! Jetzt warte ich auf das Ergebnis! Wielange hat das bei euch ungefähr gedauert?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Do 15.08.13 16:02 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Schärding
Sind die schriftlichen Aufnahmetests immer gleich, oder kommt da immer was anderes?
Hier im Forum hat einer von dem Würfel drehen gesprochen, ein Freund hat mir wiederum gesagt er hatte die Würfel nicht, dafür aber das mit den smileys.

Kommen so Verhältnismäßigkeiten wie zB.: Dach/Keller verhält sich wie Decke/Boden?

Deutsch sollte recht einfach sein hab ich gehört oder?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Do 15.08.13 16:16 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 08.05.2013
Beiträge: 119
seitdem der test am pc abläuft ist er immer gleich, solche wortverhältnisse wie in deinem beispiel kommen nicht und deutsch ist ein lückentext, satzbausteine richtig reihen, dass/das, mir/meiner/meinen/meinem etc...
lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Do 15.08.13 19:56 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Dominik86 hat geschrieben:
Sind die schriftlichen Aufnahmetests immer gleich, oder kommt da immer was anderes?
Hier im Forum hat einer von dem Würfel drehen gesprochen, ein Freund hat mir wiederum gesagt er hatte die Würfel nicht, dafür aber das mit den smileys.

Kommen so Verhältnismäßigkeiten wie zB.: Dach/Keller verhält sich wie Decke/Boden?

Deutsch sollte recht einfach sein hab ich gehört oder?


Hi,
Würfel drehen und Verhältnismäßigkeiten waren bei meinem Computertest auch.
Lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Polizeischule: Prüfungsaufgaben
BeitragVerfasst: Di 20.08.13 23:07 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Schärding
Wisst ihr noch zufällig, was für Wörter bei dem Diktat kommen?
Hatte noch die alte Rechtschreibung in der Schule.....
Sollte ich mich mit der Neuen noch befassen und falls ja, was ist für den Test relevant?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 00:03 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 03.08.2013
Beiträge: 16
Wohnort: Wien
Dominik86 hat geschrieben:
Wisst ihr noch zufällig, was für Wörter bei dem Diktat kommen?
Hatte noch die alte Rechtschreibung in der Schule.....
Sollte ich mich mit der Neuen noch befassen und falls ja, was ist für den Test relevant?


Also die Wörter beim Diktat sind eigentlich ziemlich einfach, ich musste vielleicht bei 2 kurz nachdenken bzw. kam ins Grübeln. Da würde ich mir lieber nicht so Gedanken machen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 10:49 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.10.2010
Beiträge: 569
Wohnort: Liezen
Dominik86 hat geschrieben:
Wisst ihr noch zufällig, was für Wörter bei dem Diktat kommen?
Hatte noch die alte Rechtschreibung in der Schule.....
Sollte ich mich mit der Neuen noch befassen und falls ja, was ist für den Test relevant?



mein schriftlicher test ist zwar schon über ein jahr her aber ich hab mir damals ein paar wörter aufgeschrieben, die gekommen sind. das waren: Suggestion, Quelle, intellektuell, Symbol, nämlich (da gibts nen tollen merksatz: wer nämlich mit h schreibt ist dämlich :)), Atmosphäre, Widerstand, relevant, revue, konsequent, ausschließlich, im Allgemeinen, im Klaren (früher hat man es klein geschrieben, jetzt aber im Allgemeinen, Klaren groß!)

ich glaub irgendwelche polizei bezogenen wörter waren da noch.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 10:59 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 08.05.2013
Beiträge: 119
wow, du hast dir echt die wörter aufgeschrieben! ich stelle mir gerade vor, wenn sich ein jeder ein paar wörter und fragestellungen aufschreiben würde, dann hätten wir in diesem thread sicher schon fast den halben test beisammen :) bis natürlich auf die würfel, die merktabelle und persönlichkeitsfragen, das wäre vlt ein bisschen viel verlangt :) :) jetzt wo ich das gelesen habe, habe ich versucht mich an meinen schriftlichen testablauf zu erinnern und wieder stelle ich fest: eines der besten dinge, die der mensch kann, ist vergessen :p kann mich kaum noch an wörter, fragen oder auch an die reihenfolge der aufgaben erinnern und mein test war erst im mai ^_^


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 12:01 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.10.2010
Beiträge: 569
Wohnort: Liezen
ich hab mir die auch gleich ein paar stunden nach dem test aufgeschrieben, weil ich mir sicher war, irgendjemand würde danach fragen. heute weiß ich allerdings auch nicht mehr viel vom ganzen test. was allerdings interessant wäre, wie viele solcher diktate es gibt. ich hab meinen test damals in salzburg gemacht, keine ahnung ob sie zb in wien dieselben wörter haben.


Zuletzt geändert von bettina_2010 am Mi 21.08.13 12:01, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 12:01 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Schärding
Vielen Dank für die Antworten.
Bei den Wörtern hätte ich jetzt gar keine Probleme gehabt.
Werd mir also in Deutsch nur die Beistrichregeln nochmals genauer anschauen.
Hauptsächlich habe ich mir die Textaufgaben und Gleichungen angeschaut - da musste ich erst wieder reinkommen.
Das mit den Würfeln kann man wsl eh nicht wirklich üben - das kann man, oder nicht.
Oder wo finde ich entsprechende Übungen, die dem Würfel drehen ähnlich sind?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 12:06 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.10.2010
Beiträge: 569
Wohnort: Liezen
ich habe paar seiten weiter hinten so ein würfel beispiel hochgeladen

download/file.php?id=13062&t=1


3 weitere solcher beispiele hät ich noch. aber ist im grunde auch nicht schwer. muss man also nicht wirklich üben.

das hatte noch jemand dazu gefügt:

tg8erl hat geschrieben:
bettina_2010 hat geschrieben:
ich hab unter visuelles denkvermögen diese würfelbeispiele in meinem übungsbuch gefunden. ich hab allerdings noch den alten test gemacht und da waren die noch nicht, von dem her kann ich nicht sicher sagen ob so ähnliche beispiele beim neuen test kommen. aber sieht mir sehr nach würfel drehen aus.


Genau!

Dieses Beispiel aus dem Übungsbuch kommt der Sache schon näher!

Bei mir waren es damals Würfel mit unterschiedlichen geometrischen Formen.
Genauer: Es wird ein Würfel so abgebildet, dass drei Seiten davon zu sehen sind. Jede Seite des Würfels wird mit einer geometrischen Form dargestellt.

Nun die Aufgabe: Aus einer Menge von Beispielwürfeln- die alle sehr ähnlich dem ersten Würfel sind ....-, muss nun jener Würfel rausgesucht werden, welche der erste Würfel in gedrehter Art und Weise sein könnte. Aber Achtung! Die Schwierigkeit liegt darin, die geometrischen Formen richtig im Kopf mitzudrehen, damit man den korrekten gedrehten Würfel findet....

Übungen für das Training des visuellen Denkvermögens gibt es im klassichen Übungsbuch: Kurt GUTH, M. MERY. 2012.Der Einstellungstest/Eignungstest zur Ausbildung bei der Polizei. Mit den Prüfungsfragen sicher durch den Einstellungstest. Ausbildungsprak. Offenbach. S.378

bzw. eine gute Übung zum visuellen Denkvermögen sind im Klassiker:
HESSE, Jürgen, H.C. Schrader. 2012. Testtraining Polizei und Feuerwehr. Einstellungs- und Eignungstest erfolgreich bestehen. Stark.Berlin. S. 299ff zu finden


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule: Prüfungsaufgaben
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 16:12 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2696
Wohnort: Linz
Zu diesem Thema stand am Anfang des Polizeischule Threads auch noch einiges:

viewtopic.php?p=346214#p346214
Nicole_A hat geschrieben:
Hey!
Im Thalia (zB) gibts ein Buch mit sämtlichen Übungsbeispielen für die Polizeiaufnahmeprüfung für Österreich drin!
Echt gut zu lernen und sie stimmen wirklich fast mitm Test überein.
Mein Freund hat damit geübt und es hat ihm bei der Prüfung ziemlich geholfen!
Das Buch nennt sich "Testtraining für Polizei und Feuerwehr"


viewtopic.php?p=347326#p347326
xXlittlestarXx hat geschrieben:
Hab ich schon daheim :) sowie das Buch "Testtraining 2000plus". Sollen beide sehr gut sein. Ist zwar beides für die deutsche Polizei, jedoch glaube ich nicht, dass es bei der Aufnhameprüfung einen großen Unterschied gibt...


viewtopic.php?p=359012#p359012
odr hat geschrieben:
Hi,
da alle Logik- und Intelligenztests gleich aufgebaut sind,
kann ich dir noch folgenden Tipp geben:
Trainingsbuch: Einstellungstests und Assessment-Center
(Autor: Peter Weller)

Ich finds sehr interessant, weil einem gezeigt wird, worauf man bei Logik- und IQ-Tests schauen muss (z. B: wenn da drei ähnliche Männchen sind und einem fehlt was *gg*) und manchmal sind die persönlichen Gespräche ähnlich wie ein Assessment-Center (man schaut wie der Bewerber reagiert).

glg
und alles Gute!


viewtopic.php?p=1040434#p1040434
deborah22 hat geschrieben:
Zur Vorbereitung hab ich mir das Buch “Testtraining für Polizei und Feuerwehr” gekauft, gelernt hab ich meistens während ereignisloser Nachtschichten irgendwann nach Mitternacht, frei nach dem Motto, wenn ich es um drei in der Früh kapiere, sollte es zu ner normalen Uhrzeit auch kein Problem sein.
Es sind sehr viele verschiedene Tests in dem Buch beschrieben, man braucht bei weitem nicht alles zu lernen, aber ich fand es auf jeden Fall hilfreich.


viewtopic.php?p=1036722#p1036722
pk2013 hat geschrieben:
Ablauf war bei mir so, dass ich ein paar Wochen nach der Bewerbung zum schriftlichen Test eingeladen wurde. Ich hab ihn noch handschriftlich gehabt (hab gehört, der ist jetzt am PC). Der hat ca. 5 Stunden gedauert. (Diktat, Grammatik, Logik, Intelligenz und Persönlichkeit werden getestet)

Ich hab mich mit dem Buch "Testtraining für Polizei und Feuerwehr vorbereitet und es hat wirklich toll geholfen.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule: Prüfungsaufgaben
BeitragVerfasst: Mi 21.08.13 16:24 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2696
Wohnort: Linz
Eine direkte Antwort ist nicht notwendig. Der Beitrag stammt vom 12.06.12

viewtopic.php?p=1020186#p1020186
WEGA_in_spe hat geschrieben:
Ich bitte um Hilfe bei folgenden Buchstabenreihen:

1) A D G J M O _ _

2) H D F L H J _ _ Edit: hab Fehler bei mir gefunden, ist immer -4+2+6

3) E C A G J E C I _ _

4) D G A C I L E G _ _ Edit: auch gefunden: +3-6+2+6+3-7+2 :nuts:

Ich hab auch die Lösungen, kann mir aber nicht erklären wieso zB bei 1) immer +2 und dann von M auf O nur mehr +1 ??

HELP!



viewtopic.php?p=1018604#p1018604
deborah22 hat geschrieben:
Textaufgaben kommen, so auf Hauptschul-Niveau. Schlussrechnungen, Prozentrechnungen. Maße und Gewichte schaden auch nicht wenn man die kennt, bei mir kam ne Frage mit Pfund und Zentnern, da war ich komplett überfordert.

Wirklich Kopfrechnen musst nicht, aber es kommen Schätzaufgaben, also wo man mit gewissen Überlegungen aufs richtige Ergebnis kommen konnte. Z.B, wenn Zahlen addiert werden die alle durch 3 Teilbar sind muss das Ergebnis natürlich auch durch 3 teilbar sein. Oder anhand der letzten Ziffer, ungerade Zahlen mit 5 multipliziert haben immer ne 5 am Ende. Solche sachen. Das kleine 1x1 sollte man können, das große würde auch nicht schaden (kann ich aber auch nicht) und die quadratzahlen von 1 bis 20.

Aber mehr wie Grundrechnungsarten brauchst nicht können um das zu schaffen, Problem ist nur dass die Zeit begrenzt ist also zu lange rumüberlegen an einer Aufgabe is nicht zielführend.

_________________
Public service announcement to improve forum culture: Dumb questions require dumb answers.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule: Prüfungsaufgaben
BeitragVerfasst: Do 22.08.13 19:58 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 24
Wohnort: Schärding
Alsoooo,

ich nehm mal an dass der Computertest immer ein Wenig unterschiedlich ist.
Am Computer hatte ich folgende Aufgaben:

Auto:Räder verhält sich wie Flugzeug:Tragflächen ......es waren relativ viele von diesen Aufgaben aber relativ Einfache.

Zahlenreihen fortsetzen zB.: 4 6 8 10 12....die wurden aber immer schwerer und für mich persönlich nicht so einfach.

Textaufgaben

Würfel drehen

15 Fantasie Produkte merken mit Preis, Herkunftsland etc ..... dazwischen andere Aufgaben lösen und dann werden Fragen dazu gestellt. Ist auch nicht ganz einfach.

Kann sein, dass noch was anderes war, aber im Großen und Ganzen wars das am Computer.


Danach war der Deutschtest.

Waren 2 Teile: Diktat und Grammatik

Diktat - Lückentext 40 Worte: relativ einfache Wörter. "wohlweislich" war noch eins der Schwersten. Ansonsten waren Worte wie: Kommission, Kenntnisse, Chance, Komplize, Diebstahl, fingierte, Fahndung, Routine etc.

Grammatik: dass, das
deren, dessen
Sätze umformulieren
richtige Endungen zB.: war "stark.." in einem Satz geschrieben und man musste zB.: "em" oder "es" oder "en" einfügen.

Es waren noch ein paar Sachen bei Grammatik, aber ich habe mir nicht Alles gemerkt.

Im Großen und Ganzen nicht allzu schwer, aber auch nicht ganz einfach.
Deutsch geht sich alles locker aus in der Zeit - beim Computertest kann man nicht immer alle Beispiele in der Zeit lösen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule: Prüfungsaufgaben
BeitragVerfasst: Sa 24.08.13 13:39 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 07.07.2013
Beiträge: 7
Wohnort: Klagenfurt am Wörthersee
Habe nächsten Mittwoch den Aufnahmetest. Über jegliche Infos wäre ich sehr dankbar.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Mo 26.08.13 13:56 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 26.08.2013
Beiträge: 5
Hy,

ich bereite mich gerade auf die schriftliche Aufnahme vor und wollte euch Fragen, wie dieser WARENKORB-Merktest abläuft?

1.Wieviele Produkte sind gefagt und wieviel Unterkatergorien (Herstellungsland,Hersteller, Preis... etc.) sind pro Artikel zu lernen.

2.Wie lange kann ich mir die Waren einprägen?

3. Sind die Produkte, Länder und Hersteller und Preise realistisch zueinander sprich: Käse-Schweiz-Edamer AG-20€/kg
oder komplett frei erfunden?

4. Welche Techniken benutzt ihr, die Waren schnell zu lernen.

Danke für eure Hilfe *verbeug*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polizeischule
BeitragVerfasst: Do 07.11.13 20:34 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 07.11.2013
Beiträge: 5
Marco2345 hat geschrieben:
Hy,

ich bereite mich gerade auf die schriftliche Aufnahme vor und wollte euch Fragen, wie dieser WARENKORB-Merktest abläuft?

1.Wieviele Produkte sind gefagt und wieviel Unterkatergorien (Herstellungsland,Hersteller, Preis... etc.) sind pro Artikel zu lernen.

2.Wie lange kann ich mir die Waren einprägen?

3. Sind die Produkte, Länder und Hersteller und Preise realistisch zueinander sprich: Käse-Schweiz-Edamer AG-20€/kg
oder komplett frei erfunden?

4. Welche Techniken benutzt ihr, die Waren schnell zu lernen.

Danke für eure Hilfe *verbeug*



Hallo,
kann dir leider nicht mehr sagen wie viel Zeit du hast dir den Warenkorb einzuprägen.

Am Anfang jeder Übung hast du immer eine Testaufgabe und Anschließend die Übung. Bei der Testaufgabe gibt es auch immer Hinweise wie du dir leichter tun kannst. Aber jeder hat so seine Methode und du musst einen Weg finden innerhalb von kurzer Zeit, dir die Angaben zu merken.

Die Artikel sind ganz frei erfunden, und haben keine Herstellernamen die irgendwie bekannt sind - das ist das schwierige daran.

Wünsche viel Erfolg.


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], nklinkscheap


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de