Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mo 25.06.18 20:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2289 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 73, 74, 75, 76, 77  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: So 01.04.18 18:55 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 04.01.2018
Beiträge: 8
ist noch jemand am 09. April bei Klasse 321 dabei???


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Di 03.04.18 15:55 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
yep, ich bin dabei, wurde letzte woche darüber informiert und warte nun auf die Einberufung.
wär gut wissen wann man dort sein soll;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Di 03.04.18 23:40 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 28.12.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Wien
Hallo,

wie war bei euch der Sporttest? Ich hab ihn in den kommenden Wochen. Wäre über Infos sehr dankbar.
Lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 04.04.18 06:55 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
nznsrn hat geschrieben:
Hallo,

wie war bei euch der Sporttest? Ich hab ihn in den kommenden Wochen. Wäre über Infos sehr dankbar.
Lg



gibt nicht viel dazu zu sagen.
3km laufen, danach Hindernisparcour in der Halle ..

die 3km musst einfach in der dir vorgegebenen Zeit absolvieren, wie auch beim parcour gilt -nicht zu schnell anfangen bzw. darauf achten, nicht in den ersten runden weit über dem eigenen niveau zu laufen..
danach beim Hindernisparcour in der Halle beim Video davor gut aufpassen und den Ablauf einprägen, dann klappt das - und nicht gleich vollgas loslegen ( wie hier schon oft geraten wurde, auch der ablauf wurde in diesen forum schon sehr gut dargestellt).

viel glück!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 04.04.18 08:14 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 04.01.2018
Beiträge: 8
am 9. gehts um 09:00 los. Sportbekleidung und Hallenschuhe mitnehmen... und die restlichen Unterlagen falls dir noch welche fehlen...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 04.04.18 10:22 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
Alberts hat geschrieben:
am 9. gehts um 09:00 los. Sportbekleidung und Hallenschuhe mitnehmen... und die restlichen Unterlagen falls dir noch welche fehlen...


ok, danke dir für die info - warte immer noch auf den schriftlichen bescheid.
muss sowieso dort anrufen falls sie nicht rechtzeitig eintreffen.

sportzeug und hallenschuhe? ..ok ..fehlende unterlagen hab ich eigentlich keine, wurde zumindest nichts verlangt..

bin schon sehr gespannt wie die ersten wochen werden, freue mich auch schon darauf!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 04.04.18 16:36 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 04.01.2018
Beiträge: 8
das formular für bargeldlose gehaltsauszahlung wäre auch gut wenn das am 9. April gleich mitbringst ...
aber das steht alles in der einberufung!
also dann bis nächste woche


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 04.04.18 22:35 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 28.12.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Wien
Alberts hat geschrieben:
das formular für bargeldlose gehaltsauszahlung wäre auch gut wenn das am 9. April gleich mitbringst ...
aber das steht alles in der einberufung!
also dann bis nächste woche


Ich hab ihn am 18. Reichen eigentlich auch Laufschuhe statt Hallenschuhe?
Danke
Lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 04.04.18 23:06 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 04.01.2018
Beiträge: 8
für die Halle sollten es abriebfeste Schuhe sein, damit keine Spuren am Hallenboden bleiben!
Turnschuhe mit schwarzen Sohlen sind in der Halle meist schlecht...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 06.04.18 00:27 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 20
Registriert: 31.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Vöcklabruck
Hey! Ich wollte wissen ob ihr das Belastungs EKG bei der ärztlichen Untersuchung gemacht habt oder schon vorher privat bei nem anderen Arzt?

Seid ihr die 3km auf einem Sportplatz gerannt oder auf einem Laufband?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 06.04.18 00:28 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 20
Registriert: 31.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Vöcklabruck
Hey! Ich wollte wissen ob ihr das Belastungs EKG bei der ärztlichen Untersuchung gemacht habt oder schon vorher privat bei nem anderen Arzt?

Seid ihr die 3km auf einem Sportplatz gerannt oder auf einem Laufband?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 06.04.18 09:39 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
bloomwinx hat geschrieben:
Hey! Ich wollte wissen ob ihr das Belastungs EKG bei der ärztlichen Untersuchung gemacht habt oder schon vorher privat bei nem anderen Arzt?

Seid ihr die 3km auf einem Sportplatz gerannt oder auf einem Laufband?


ich hab das ekg bei einem privatarzt machen lassen, für die 3km hab ich auf dem laufband trainiert - war für mich einfach leichter verfügbar..
nachteilig daran ist allerdings, dass du keine ahnung hast, wie sich die zeiten auf der laufbahn verhalten.
musst halt vor ort mal nachfragen, wer deine zeit laufen muss - und vielleicht auf der bahn trainiert hat - und da hängst dich dran - mit schrittmacher rennt es sich dann leichter..

je leichter dir dein limit fällt, umso mehr spielraum hast du natürlich.. unabhängig ob auf laufbahn trainiert wurde oder nicht, ich hab die zeit, die ich im training am laufband geschafft habe, dann
im wettkampf um fast eine minute unterboten - die aufregung gibt dir auch noch einen kleinen anschub;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 06.04.18 15:28 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 09.06.2007
Beiträge: 30
Wohnort:
Hallo,

wann erfährt man in welche JA man kommt, gleich zu Beginn der Schule oder erst späteR?

Grüße
Patrick


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 06.04.18 18:23 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
Patrick02 hat geschrieben:
Hallo,

wann erfährt man in welche JA man kommt, gleich zu Beginn der Schule oder erst späteR?

Grüße
Patrick



Naja, du kannst deine Wünsche schon abgeben - aber ob dem entsprochen wird / entsprochen werden kann - ist eine andere Sache.
Spätestens beim 2. Abschnitt der Praxisausbildung sollte es aber feststehen, denn da wird man - laut Auskunft - bereits in der Anstalt Dienst versehen, für die man nach der Abschlussprüfung
vorgesehen ist. Ob sich danach noch kurzfristig etwas ändern kann, weiss ich nicht -aber ich nehme an dies wird sich im Verlauf der Ausbildung herauskristallisieren.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mo 09.04.18 23:30 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 20
Registriert: 31.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Vöcklabruck
Hallo!

Ich muss demnächst ein Belastungs EKG machen und wollte fragen wie lange ihr das beim Arzt durchgezogen habt und ob ein schneller Abbruch schlecht ist? Ich schaffe die 3km in 19min und denke, dass ich beim BelastungsEKG sehr schlecht sein werde. Wieviel Minuten seid ihr getreten?

Und muss man bei der Prüfung die 3km auf einem Laufband laufen oder auf einem Sportplatz?

Schauen andere Bewerber/innen zu wenn man den Hindernisparcour macht?

Ich würde mich auf eine Antwort freuen
LG


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Di 10.04.18 20:33 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 10.04.2018
Beiträge: 2
19min für 3km is halt schon seeehr langsam. Ist mit 20 Jahren eher nicht ausreichend nehm ich mal an. Beim EKG muss man halt 100% erreichen. Sollte normalerweise mit 20 Jahren kein Problem sein. Die 3km sind auch auf einer Laufbahn und beim Hindernisparcours bist du allein.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mi 11.04.18 20:27 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
bloomwinx hat geschrieben:
Hallo!

Ich muss demnächst ein Belastungs EKG machen und wollte fragen wie lange ihr das beim Arzt durchgezogen habt und ob ein schneller Abbruch schlecht ist? Ich schaffe die 3km in 19min und denke, dass ich beim BelastungsEKG sehr schlecht sein werde. Wieviel Minuten seid ihr getreten?

Und muss man bei der Prüfung die 3km auf einem Laufband laufen oder auf einem Sportplatz?

Schauen andere Bewerber/innen zu wenn man den Hindernisparcour macht?

Ich würde mich auf eine Antwort freuen
LG



Ein schneller, also vorzeitiger Abbruch ist nicht gut, klarerweise - du musst ja - altersentsprechend, die 100% erreichen, wenn also deine Testung vorzeitig abgebrochen wird/werden muss weil du entweder einen zu hohen Puls hast/ dein Blutdruckverhalten nicht in Ordnung ist..beispielsweise.. ist das Ziel nicht erreicht. Wieviele Minuten man zu treten hat, leitet sich aus mehreren Kriterien (ua. Alter, Geschlecht, Gewicht..) ab, pauschal ist also keine Aussage möglich. Rechne mit einer ungefähren Belastung von ca. 12- 16min...

Mit 19min/3km bist du definitiv noch viel zu langsam, da wird noch einiges an Vorbereitung notwendig sein.
Die genaue Zeit, die du erreichen musst, ist auf der Seite des Justizministeriums öffentlich einsichtig.

Den Hindernisparcour bekommst du vorher in der Grp vorgestellt, kannst davor nochmal ein Video ansehen und wirst danach, gesondert von den anderen, in der Halle überprüft.

Beides ziemlich anstrengend aber - mit ausreichendem, vorherigem Training zu schaffen..

Viel Glück!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mo 16.04.18 16:23 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 20
Registriert: 31.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Vöcklabruck
Dankeschön für die Antworten!!

Ich bin weiblich und habe hier unabsichtlich männlich angegeben. Auf der Seite justiz.gv.at steht, dass 20-25Jährige für die 3km max. 20Min laufen dürfen und dann steht eben noch, dass jedes Jahr einen Unterschied von 12sek hat. Also muss eine 25jährige die 3km in 20min schaffen und eine 20jährige 19min? Bin mir da etwas unsicher ob das so stimmt wie ich es mir denke.

Würde mich auf eine Antwort freuen. Lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mo 16.04.18 19:47 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
bloomwinx hat geschrieben:
Dankeschön für die Antworten!!

Ich bin weiblich und habe hier unabsichtlich männlich angegeben. Auf der Seite justiz.gv.at steht, dass 20-25Jährige für die 3km max. 20Min laufen dürfen und dann steht eben noch, dass jedes Jahr einen Unterschied von 12sek hat. Also muss eine 25jährige die 3km in 20min schaffen und eine 20jährige 19min? Bin mir da etwas unsicher ob das so stimmt wie ich es mir denke.

Würde mich auf eine Antwort freuen. Lg


Ok, das verändert die Zielvorgabe schon entscheidend, der Grundsatz bleibt aber unverändert.
Was ich damit meine ist, dass die Zeiten für weibliche Kandidaten um einiges einfacher sind, trotzdem würd ich von Spekulation abraten.

Nimm die Zielzeit, die ungefähr deinem Alter entsprechen muss ( da liegst du mit deiner Berechnung eh ganz gut ), und trainiere dann so, dass du diese Zeit auch an einem schlechten Tag, zumindest minimal, unterbieten kannst.
So kannst du von vornherein ausschliessen, das der Sporttest ein unnötiger Stress wird, ich kann dir das aus eigener, leidvoller Erfahrung, wirklich nur ans Herz legen;)
Nach der Laufüberprüfung kommt ja auch noch der Hindernisparcour, da brauchst auch noch ein wenig Reserve.

Alles Gute und viel Glück!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Mo 16.04.18 21:16 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 28.12.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Wien
Hallo,

ich habe diese Woche den Sporttest. Findet das Laufen in einer Turnhalle oder auf einem Laufband statt?

Lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Di 17.04.18 06:40 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 10.04.2018
Beiträge: 2
Auf einer Laufbahn


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Di 17.04.18 18:46 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 28.12.2017
Beiträge: 26
Wohnort: Wien
Danke


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: So 22.04.18 17:05 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 18.01.2018
Beiträge: 7
Hallo allerseits,

habe bald den Psychologietest und eine Frage an die Forumgemeinde: gibt es hier noch aktive User die es durch den Psychologietest geschafft haben? Wie habt ihr euch darauf vorbereitet, gibt es online sinnvolle Psychologie-Tests mit denen man sich vorbereiten kann?

Freue mich über jeden Tipp.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Di 24.04.18 19:06 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
NoBrainer hat geschrieben:
Hallo allerseits,

habe bald den Psychologietest und eine Frage an die Forumgemeinde: gibt es hier noch aktive User die es durch den Psychologietest geschafft haben? Wie habt ihr euch darauf vorbereitet, gibt es online sinnvolle Psychologie-Tests mit denen man sich vorbereiten kann?

Freue mich über jeden Tipp.


hey,

auf seite 74 hat jemand den test schon gut beschrieben.
er ist anstrengend und er dauert recht lange, dezidierte vorbereitung ist nicht notwendig bzw. ist dieser test in dieser form, oder in weiten teilen, auch recht einzigartig, vor allem die reaktionsfähigkeitsaufgaben hab ich in dieser form noch nirgendwo gemacht/ gesehen..
der beste tipp den man dir geben kann ist jener, dass du möglichst ausgeschlafen hingehen solltest, dich einfach gut konzentrierst bei den aufgaben - und zuguterletzt das eine oder andere quentchen glück ist wie bei jeder testreihe dabei.

viel glück!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 04.05.18 07:20 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 13.12.2014
Beiträge: 100
Wohnort: Berlin
Ich sehe das auch so

_________________
Vorhersagen sind schwierig. Vor allem, wenn sie sich auf die Zukunft beziehen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: So 06.05.18 07:01 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 18.01.2018
Beiträge: 7
habe den Psychologietest vor einigen Tagen bestanden *zock* *banane* . Jetzt fehlt nur noch das Hearing. Bin schon ziemlich aufgeregt und hoffe wirklich das ich bestehe *durchfall*

Hab mir natürlich die vorherigen Seiten hier im Forum durchgelesen. Die Fragen zur Todesstrafe und zu Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe sind mir klar das die wahrscheinlich kommen werden. Kann sich sonst noch wer an die eine oder andere Frage erinnern die ihm/ihr beim Hearing gestellt worden ist?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Fr 11.05.18 14:39 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
NoBrainer hat geschrieben:
habe den Psychologietest vor einigen Tagen bestanden *zock* *banane* . Jetzt fehlt nur noch das Hearing. Bin schon ziemlich aufgeregt und hoffe wirklich das ich bestehe *durchfall*

Hab mir natürlich die vorherigen Seiten hier im Forum durchgelesen. Die Fragen zur Todesstrafe und zu Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe sind mir klar das die wahrscheinlich kommen werden. Kann sich sonst noch wer an die eine oder andere Frage erinnern die ihm/ihr beim Hearing gestellt worden ist?


erstmal gratuliere, hast es fast geschafft!

ich möchte dir keine angst machen aber es kommen sehr viele fragen - und auch nicht immer die selben, sei einfach du selber, beantworte die situationsfragen nach bestem wissen und gewissen.
mehr ist da nicht, dieses hearing ist - meiner meinung nach - kein test auf den man sich vorbereiten kann oder sollte.

selbst wenn ich dir den gesamten fragenkatalog geben würde, wäre das kein garant dafür dieses gespräch zu bestehen.
geh ausgeschlafen und motiviert hin, sei konzentriert und höflich, bleib ruhig - dann wird das schon hinhauen.

viel glück!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: Sa 12.05.18 18:21 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 18.01.2018
Beiträge: 7
Hatte vor ein paar Tagen mein Hearing und vor kurzem eine Mail bekommen das ich bestanden habe :o *zahn*

@DeusTempestus: Danke für deine Antwort, hatte schon die Befürchtung das hier keiner mehr im Forum aktiv ist.

Freue mich schon irrsinnig darauf meine Ausbildung bald anfangen zu können. *banane* Wie lange hat es bei euch gedauert von der Info das ihr den Aufnahmetest bestanden habt, bis zur tatsächlichen Einberufung? Wie wurdet ihr über eure Einberufung informiert (Mail, Telefon oder kommt da ein Brief)? und weiß wer in welchen Abständen neue Klassen ihre Ausbildung anfangen bzw. wann die nächsten Azubis in Wien beginnen?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: So 13.05.18 17:33 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 40
Registriert: 14.03.2018
Beiträge: 14
NoBrainer hat geschrieben:
Hatte vor ein paar Tagen mein Hearing und vor kurzem eine Mail bekommen das ich bestanden habe :o *zahn*

@DeusTempestus: Danke für deine Antwort, hatte schon die Befürchtung das hier keiner mehr im Forum aktiv ist.

Freue mich schon irrsinnig darauf meine Ausbildung bald anfangen zu können. *banane* Wie lange hat es bei euch gedauert von der Info das ihr den Aufnahmetest bestanden habt, bis zur tatsächlichen Einberufung? Wie wurdet ihr über eure Einberufung informiert (Mail, Telefon oder kommt da ein Brief)? und weiß wer in welchen Abständen neue Klassen ihre Ausbildung anfangen bzw. wann die nächsten Azubis in Wien beginnen?



hey,

Gratulation zur bestandenen Prüfungsreihe!!!

Wielange es dauert, kann man salopp nicht genau sagen da es von mehreren Faktoren abhängig ist.
Ich persönlich hatte das glück, dass ich nur wenig Zeit warten musste da jemand, der bereits fix einen platz hatte, abgesagt hat, und ich dann nachgerückt bin.
Tendenziell ist aber schon eine Wartezeit von mehreren Wochen/ Monaten möglich.
Aber wie gesagt, kann auch viel kürzer sein...

Sollte ich diesbezüglich etwas erfahren, werd ichs dir bekanntgeben.

Ansonsten mal durchschnaufen, über den Erfolg freuen, und sich innerlich und äusserlich schonmal drauf vorbereiten;)
Viel Erfolg weiterhin, vielleicht sieht man sich ja in Kürze - solltest du in Wien beginnen können!

edit: ich wurde angerufen, einberufung kam per brief.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Justizwachebeamter
BeitragVerfasst: So 13.05.18 22:32 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 20
Registriert: 31.03.2018
Beiträge: 7
Wohnort: Vöcklabruck
Hallo

Also erstmal: Glückwunsch!! *banane*

Wisst ihr vielleicht ob es beim Belastungs ekg auch einen Sollwert gibt? In Deutschland sind nämlich 80% Sollwert und 100% Istwert.
Habe nämlich nur 85% geschafft und möchte dann nicht unnötig zur Prüfung gehen um gesagt zu bekommen, dass ich untauglich bin *rotwerd* :o
Lg


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2289 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 73, 74, 75, 76, 77  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de