Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mo 25.06.18 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 24.11.06 16:21 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 05.05.2006
Beiträge: 1309
Wohnort: 1600 Pennsylvania Avenue, Washington
hi leute!

so einen thread gibt es noch nicht, deswegen eröffne ich ihn gleich mit einem mir wichtigen thema ;)

ich habe probleme mit meinem klassenvorstand. wenn ich z.b. einmal fehle (strategisches lernen ;) ), sagt er mir die nächste stunde wo ich ihm habe, dass ich kein ehrgefühl hab und dass z.b. unter umständen genau das zu matura kommt, wo ich gefehlt habe (also er droht mir indirekt, dass er mich durchfallen lässt).

nächsten dienstag haben wir z.b. einen zusätzlichen test (also einer mehr, der elaubt ist) weil unser klasse so viel fehlt. er nennt es "sicherung des unterrichts".

darf er das? wiederholung ja, test aber nicht. aber genau das macht er.

nächste woche habe ich mit anwesenheit meiner mutter eine gespräch ausgemacht, bei dem er mit ziemlicher sicherheit über mich herziehen wird (punkto fehlstunden, arbeitsmoral, usw.).

heute hat er zu mir gesagt, dass ich fehlstundenkönig der schule bin (hab die letzten jahre sehr oft gefehlt), aber dieses jahr haben 11 leute (von 24) mehr fehlstunden als ich, trotzdem reitet er vorallem auf mir rum :evil:

was kann ich tun?
weiters existieren fotos von meinem klassenvorstand, wo er deutlich betrunken mit anderen mitschülern abgebildet ist (wurde auf der hollandreise gemacht... ich bin nicht genau aus diesen gründen nicht mitgefahren, da es nur ein besäufnis war)
kann man das ihm zur last legen, wenn er blöd wird? dürfen lehrer auf schulexkursionen betrunken sein? verletzen diese nicht ihre aufsichtspflich?

danke für eure antworten *wink*

lg
bernhard

_________________
Wir pimpen dein Studentenleben --> www.pimpmystudy.at *cool*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24.11.06 16:58 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 26.08.2005
Beiträge: 1382
Wohnort: Steyr-Stadt
Antworten kann ich dir leider nicht gebn! Aber ich hab ein ähnliches Problem. Meine Lehrer in Englisch hat letzte Stunde auch gemeint ich fehl zu viel (war 2 Tage nich da) und ich soll´s mir besser überlegen wann ich fehl.. weil ich sonst die Abschlussprüfung nicht schaffen werde :x Das regt mich auf, ich lern ja e alles nach, auserdem hab ich ned gschwänzt,sondern war wirklich krank..und schlecht in englisch bin ich auch ned, also solls ned so blöd redn vonwegn ich schaffs so nich..

_________________
Don´t waste your time with gossips.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24.11.06 17:05 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 05.10.2005
Beiträge: 284
soweit ich weiß muss ein test angekündigt werden, und wenn dass der fall is dann kann er jederzeit einen machen, wüsste nicht wieso nicht

wenn ein lehrer betrunken is kann ich mir leicht vorstellen dass er seine aufsichtspflichten verletzt die er ja auch einer exkursion hat

aber bevor ich ihm mit den fotos kommen würd, würd ich nochmal gründlich drüber nachdenken, denn lehrer sitzen so gut wie immer am längeren ast


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24.11.06 17:10 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Registriert: 30.07.2012
Beiträge: 200
Wohnort: Perg
also das mit dem test is eigentlich erlaubt, er darf da nur keine note drauf geben, das heißt es darf nur mit + oder minus benotet werden :) und lehrer finden immer nen ausweg... kenn mich zwar im schulgesetz so ziemlich gut aus, aber alles was sie machn is meistens legal.


zu dem gespräch mit deiner mutter... hat das gespräch der lehrer vorgeschlagen oder du? du bist ja scho 19 und eigentlich müsste er schulinterne dinge nur mit dir besprechen, da auch in der schule eine sogenannte schweigepflicht besteht.


zu den fragen bei der matura, du kannst ja zwischen 2 fragen wählen und musst ja eigentlich eh alles können :) sollt eigentlich 0 problem sein, da du die frage welche du ned kannst einfach ned aussuchst *g*


zu dem betrunken sein auf schulexkursionen eigentlich dürftest ihm das zur last legen, jedoch darfst ihn ned erpressen ^^ weils sonst wieder strafrechtlich falsch is... wenn er betrunken is, bzw mit den schülern trinkt verletzt er nichtnur die aufsichtspflicht sondern auch die hausordnung wahrscheinlich, was ihm auch probleme bei der direktion bzw dem landesschulrat bringt :)

najo, hoff das hilft dir n bisschen weiter....

so long, hALKo


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 25.11.06 12:33 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 13.05.2005
Beiträge: 241
Wohnort: Linz-Stadt
wenn der lehrer diesen test allerdings als sogenannte lernzielkontroll anführt und mit plus minus und ringerl beurteilt ist das nur eine überprüfung der mitarbeit und eine lernzielkontrolle darf nicht in die jahresbenotung einfließen.... genauso kann es dem lehrer im grunde genommen scheißegal sein wie oft du fehlst solange diese stunden entschuldigt sind! wenn du länger und öfter fehlst kann der lehrer eine ärztliche bestätigung verlangen... und wenn du 2 wochen ohne dich zu melden nicht in die schule gehst wirst du automatisch abgemeldet aber vorher bekommst du noch einen eingeschriebenen brief soweit ich weiß! der lehrer darf nicht mit deiner mutter sprechen weil du ja schon über 18 bist! wenn er sagt dass deine mutter trotzdem kommen soll dann verlange dass auch seine mum am gespräch teilnimmt *gggg*

mfg andy

_________________
Two beer, or not to beer? Shakesbeer


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 15:28 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 29.11.2005
Beiträge: 256
Wohnort: Perg
Leute hab mal ne frage , i war ne woche krank und am ersten tag fragte ein lehrer wann ich den test nachmachen will, ich sagte nächste stunde , ihm wars recht aber 5 min später meinte er ich soll an die tafel kommen er prüft mich jetzt, ich sagte ich hab nichts gelernt weil ich krank war , das war ihm egal ok , am ende hatte ich dann ne 5 auf den test (mündliche fragen, ganz was anderes als die anderen bei test hatten), obwohl der schriftliche test total einfach gewesen wäre hab ich jetzt ne 5 und das beste ist der lehrer hat mich dann angemacht von wegen warum ich nichts lern, das darf doch nicht sein oder?

lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 16:22 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 16.02.2006
Beiträge: 2
Wohnort: Linz-Stadt
Hi ihr!
Ich habe jetzt in meinem Schulrecht-Buch nachgeschlagen und hoffe euch ein paar Fragen beantworten zu können!

Schriftliche Überprüfungen (zB Tests)
- muss spätestens 2 Tage vorher bekannt gegeben werden
- Arbeitszeit in der Oberstufe der AHS 20 Minuten, ansonsten dürfen 25 Minuten nicht überschritten werden
- Die Gesamtarbeitszeit aller schriftlichen Überprüfungen je Unterrichtsgegenstand darf in der Oberstufe der AHS sowie in den Bildungsastalten für Kindergartenpädagogik und den Bildungsanstalten für Sozialpädagogik höchstes 50 Minuten, in den berufsbildenden mittleren und höheren Schulen höchstens 80 Minuten, jeweils in jedem Semester, in den Berufsschulen höchstens 50 Minuten im Unterrichtsjahre, betragen.
- Wenn am gleichen Tag Schularbeiten sind, ist die Durchführung schriftlicher Überprüfungen unzulässig.
- Besonder zu beachten ist, dass Tests in jenen Unterrichtsgegenständen nicht durchgeführt werden dürfen, in denen mehr als eine Schularbeit je Semester vorgesehen ist. An den AHS und den Berufsschulen sind Tests in Unterrichtsgegenständen mit Schularbeiten überhaupt verboten.

Mündliche Prüfungen:
- Diese bestehen aus mindestens zwei voneinander möglichst unabhängigen an einen bestimmten Schüler gerichteten Fragen, die jeweils ein oder mehrere Stoffgebiete betreffen können. Die Prüfungen sind dem Schüler spätestens zwei Unterrichtstage anzukündigen. (Dies soll möglichst namentlich erfolgen. Eine abstrakte Ankündigung wie ... ab nächster Woche wird geprüft, ist nicht ausreichend)

Habe das aus aus dem Buch "Schulrecht - kurz gefasst", abgetippt!
Grundsätzlich würde ich mal mit dem Klassenvorstand sprechen, bzw. ev. mit dem Direktor!
Viel Erfolg!
LG


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 16:51 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 17.05.2004
Beiträge: 290
Wohnort: Perg
Andy88 hat geschrieben:
wenn der lehrer diesen test allerdings als sogenannte lernzielkontroll anführt und mit plus minus und ringerl beurteilt ist das nur eine überprüfung der mitarbeit und eine lernzielkontrolle darf nicht in die jahresbenotung einfließen....
mfg andy


Da die Lernzielkontrolle als Mitarbeit gewertet wird zählt es trotzdem zur Jahresbenotung :roll: (Hinterlistiges System)

_________________
Bild
Gute Freunde erkennt man daran, dass sie immer da sind, wenn sie uns brauchen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 17:07 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 44
Registriert: 27.09.2005
Beiträge: 62
Wohnort: Perg
ja aber der lehrer darf jetz zum beispiel ned sagn "weil du die und die und die lernzielkontrolle auf an fetzn gschriebn hast griagst an fetzn "

weils zu mitarbeit gehört und die mitarbeit is nur ein teil der gesamtnote !


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 17:10 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 02.11.2005
Beiträge: 1192
Wohnort: Wels-Land
FuNkY-JuLy hat geschrieben:
ja aber der lehrer darf jetz zum beispiel ned sagn "weil du die und die und die lernzielkontrolle auf an fetzn gschriebn hast griagst an fetzn "

weils zu mitarbeit gehört und die mitarbeit is nur ein teil der gesamtnote !


wegen einer LZK wird dir, schätze ich kein Lehrer eine neg. beurteilung ins zeugniss stellen!:D
oder?

_________________
und Gott fragte die Steine: "Wollt ihr Feuerwehrmänner werden?" Darauf antworteten die Steine: "Nein. Dafür sind wir nicht hart genug!!"

Fühl´ dich sicher. Schlaf mit/bei einem Feuerwehrmann.




Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 17:29 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 44
Registriert: 27.09.2005
Beiträge: 62
Wohnort: Perg
gibt freaks di dass als begründung nehmen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 27.11.06 17:40 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 30.03.2006
Beiträge: 451
Wohnort: Freistadt
CLEVERI hat geschrieben:
FuNkY-JuLy hat geschrieben:
ja aber der lehrer darf jetz zum beispiel ned sagn "weil du die und die und die lernzielkontrolle auf an fetzn gschriebn hast griagst an fetzn "

weils zu mitarbeit gehört und die mitarbeit is nur ein teil der gesamtnote !


wegen einer LZK wird dir, schätze ich kein Lehrer eine neg. beurteilung ins zeugniss stellen!:D
oder?


hab in deutsch auf alle schularbeiten 3er und bessere noten gehabt und im zeugniss is sich grad noch ein 3er ausgegangen....

wenn ich bei der schularbeit krank war und die die dan nachmachen muss farf ich dan am selben tag einen test haben?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 01.12.06 10:20 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 11.02.2004
Beiträge: 344
Wohnort: Amstetten
ja sicher!!! darst du eine schularbeit und einen test an einem tag haben!



faustregel ist so!

2 schularbeiten (oder tests) an einem tag erlaubt!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 20.01.07 14:08 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 629
Wohnort: Perg
wenn man eine schularbeit hat wie viele tage darf die letzte unterrichtsstunde in dem gegenstand dann aus sein?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02.02.07 21:54 
ravin' reisi
ravin' reisi
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 19.12.2005
Beiträge: 1970
Wohnort: Linz-Land
Ich bin mir nicht sicher, ob das hier herein passt, sonst eben splitten. ;)

Ich werde in ziemlich genau einem Jahr 18 und da hab ich jetzt folgende Fragen: Darf ich mir dann a) Entschuldigungen für Turnen selbst schreiben und unterzeichnen und b) das Absenzblatt selbst unterschreiben? Müsste doch eigentlich gehen, da ich ja dann volljährig bin... :D

Bitte um eure Hilfe. Danke.

lg reisi1990

_________________
You told me to look much further
You told me to walk much more
You told me that music matters


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02.02.07 22:18 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 09.03.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Linz-Land
reisi1990 hat geschrieben:
Ich bin mir nicht sicher, ob das hier herein passt, sonst eben splitten. ;)

Ich werde in ziemlich genau einem Jahr 18 und da hab ich jetzt folgende Fragen: Darf ich mir dann a) Entschuldigungen für Turnen selbst schreiben und unterzeichnen und b) das Absenzblatt selbst unterschreiben? Müsste doch eigentlich gehen, da ich ja dann volljährig bin... :D

Bitte um eure Hilfe. Danke.

lg reisi1990


ab 18 darfst du a) und b) ...
schließlich bist du volljährig ... :roll:
zusätzlich darf ein lehrer am elternsprechtag deinen eltern keine auskunft über deine leistung geben ohne dein einverständnis ...
ganz praktisch ... :lol:

_________________
I'm trying real hard not to shake. I'm biting my tongue,
but I'm feeling alive and with every breathe that I take,
I feel like I've won ...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02.02.07 22:25 
ravin' reisi
ravin' reisi
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 19.12.2005
Beiträge: 1970
Wohnort: Linz-Land
Wow, danke für eure raschen Antworten (ich liebe das Forum :love: :D ).

Also mein Turnprofessor kann sich gleich drauf einstellen, dass er mir nächstes Schuljahr ein "Nicht beurteilt" in BSPK eintragen muss. :p :D

Das mit dem Elternsprechtag is mir ziemlich wurscht, da meine Eltern sowieso nie hingegangen sind und auch nicht hingehen werden.

Das mit dem Absenzblatt is auch geschickt...Fehlstunden selber entschuldigen :D

Also Danke nochmals ;)

lg reisi1990

_________________
You told me to look much further
You told me to walk much more
You told me that music matters


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02.02.07 22:36 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 09.03.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Linz-Land
reisi1990 hat geschrieben:
Also mein Turnprofessor kann sich gleich drauf einstellen, dass er mir nächstes Schuljahr ein "Nicht beurteilt" in BSPK eintragen muss. :p :D


ähm ... is nur so ne frage, aber warum holst du dir nicht einfach ne ganzjahres turnbefreiung?
ein befreit macht sich nämlich um einiges besser als ein nicht beurteilt ...
und ne turnbefreiung bekommt man auch ohne probleme ... 8)

_________________
I'm trying real hard not to shake. I'm biting my tongue,
but I'm feeling alive and with every breathe that I take,
I feel like I've won ...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02.02.07 22:36 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.11.2003
Beiträge: 834
Wohnort: Steyr-Land
nur is halt dann ein bissal auffällig wenn du jeden zweiten tag starke kopfschmerzen, alle zwei wochen kreislaufprobleme usw hinschreibst ... also nach der zeit gehen da einem echt die ideen aus ... 8)

also schon mal zum überlegen anfangen ... :-)

aja und zu turnen: du musst eine gewisse anzahl der stunden anwesend sein. sonst musst du ne prüfung machen. ich kenne deinen lehrer zwar nicht, aber ich kann mir kaum vorstellen dass der davon recht begeistert sein wird ...

also selbst unterschreiben schön und gut ... nur musst du halt schon insofern vernünftig sein als dass du keine prüfung machen willst/musst weilst soviel fehlst

und ich kann mich erinnern dass man (war zumindest bei uns so) nur ca. 200 fehlstunden im jahr haben darf.

hat halt alles zwei seiten ... aber das ist im leben halt öfters

_________________
ich akzeptiere jede meinung, solange sie nicht von meiner abweicht!!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02.02.07 22:45 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 09.03.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Linz-Land
wenn man zuwenig stunden hat wird in den meisten fällen ein nicht beurteilt eingetragen ...

aber am sichersten ist eben ein turnbefreiung ... bekommt man von jedem schularzt ohne probleme ...
hab seit 3 jahren immer wieder ne neue und keiner macht irgenwelche probleme ... :)

_________________
I'm trying real hard not to shake. I'm biting my tongue,
but I'm feeling alive and with every breathe that I take,
I feel like I've won ...


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 03.02.07 10:27 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 10.11.2005
Beiträge: 1125
Wohnort: Steyr-Land
Bernie_on_Tour hat geschrieben:
hi leute!


nächsten dienstag haben wir z.b. einen zusätzlichen test (also einer mehr, der elaubt ist) weil unser klasse so viel fehlt. er nennt es "sicherung des unterrichts".

darf er das? wiederholung ja, test aber nicht. aber genau das macht er.


lg
bernhard



klar darf er das, solange es nicht VOM LEHRER!!!!! als test bezeichnet wird, kann er so viele sicherungen des unterichtertrages machen wie er will


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 03.02.07 10:55 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 15.12.2006
Beiträge: 12
Wohnort: Wels-Land
smiely hat geschrieben:
ja sicher!!! darst du eine schularbeit und einen test an einem tag haben!



faustregel ist so!

2 schularbeiten (oder tests) an einem tag erlaubt!


bei uns ist max. eine schularbeit/ test pro tag erlaubt!
lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 03.02.07 11:46 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 04.03.2006
Beiträge: 78
Wohnort: Wels (Stadt)
Ob er das darf oder nicht ist im Endeffekt ziemlich egal. Wenn er es nicht Test nennen darf, dann nennt man es eben anders. Da geht immer was!


Aber zu ner anderen Frage: Warum fehlst du dauernd wenn du ja ohnehin schon weißt, dass Probleme bringt???? Selber schuld imo, wenn du so oft fehlst. Das würde dir als Lehrer auch nicht gefallen wenn die halbe Zeit nur 15 Leute oder so in der Klasse sind. Ihr sche--t ihm praktisch alle auf den Kopf. Auch wenn ihr es nicht so seht, und alle nicht so meint (wovon ich übrigens überzeugt bin), für ihn kann es durchaus so wirken.
Mag sein, dass die Reaktionen deines Lehrers übertrieben sind. Jeder reagiert mal übertrieben, der ist auch nur ein Mensch.


Das mit dem besaufen ist klar, auch wenn das Wort besoffen mehr als dehnbar ist. Er verletzt damit die Aufsichtspflicht. Jedoch denke ich, dass auch er mal das Recht drauf hat (moralisch nicht juristisch) zu feiern. Und nachdem er mit Leuten aus einer anderen Klasse abgebildet war haben die einfach nur gemütlich miteinander gefeiert. Punkt



@taktisches Fehlen zum Lernen:

ca. 90% der Leute schaffen die Schule ohne soeinen Blödsinn. Das ist schlicht und einfach nur eine Ausrede, wenn man wochenlang nichts tut, und dann 2 Tage vorm Test Stress bekommt --> selber schuld.


Das Problem ist imo, dass du die Sache falsch angehst. Du fragst wie du die Konsequenzen mildern kannst. Frag dich mal wie du sie verhindern kannst! Fehl einfach nicht soviel. Dann ist die Sache mit SchUG usw auch gegessen.
Und wenn du wirklich einen Grund hättest zu fehlen, wie zB. eine schwere Krankheit oder soetwas, dann gäbs fix keine Probleme.


Achja: Ich geh auch in eine höhere Schule (HTL - 5.Klasse). Ich weiß was ich da rede. Das sind keine Erfahrungen aus dem Gymnasium. Nur damit mir hier niemand vorwerfen kann, dass das in Grundschulen usw ja noch funktioniert, aber in höheren nicht mehr.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Formelsammlung
BeitragVerfasst: Do 19.04.07 17:53 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 8
Registriert: 05.04.2005
Beiträge: 202
ist es mir, als schüler der 7.klasse AHS, gestattet bei einer mathe-SA eine formelsammlung zu verwenden, obwohl der lehrer dagegen ist???

bitte schnell!!

_________________
Mehr Löcher = Weniger Käse
Mehr Käse = Mehr Löcher
Mehr Käse = Weniger Käse


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Formelsammlung
BeitragVerfasst: Do 19.04.07 18:09 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 29.11.2005
Beiträge: 367
Wohnort: Linz-Land
_FLO_W_ hat geschrieben:
ist es mir, als schüler der 7.klasse AHS, gestattet bei einer mathe-SA eine formelsammlung zu verwenden, obwohl der lehrer dagegen ist???

bitte schnell!!


AFAIK legt der Lehrkörper die zu verwendenden Materilalien fest.

Also: Nein!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 19.04.07 18:24 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 17.04.2007
Beiträge: 2228
Wohnort: Freistadt
Wegen Faustregeln zur Schularbeit.... Bei uns müssen 4 Tage zwischen zwei Schularbeiten sein.... Also denk ich mal, dass das von Schule zu Schule verschieden ist!!


Also ich muss sagen, ich fehl viel...vielleicht am öftesten von unserer Klasse, bin aber wirklich fast immer krank. Aber 200 Fehlstunden??? *schock* Wie gehtn das bitte^^ Ich kann jetzt nicht genau sagen, wieviele ich hab (Wo seh ich das???) aber das find ich schon viel...



lg


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de