Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Fr 20.07.18 15:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 756 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Liest du Bücher
Ja 78%  78%  [ 1054 ]
nein 21%  21%  [ 296 ]
Abstimmungen insgesamt : 1350
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mo 23.11.09 15:45 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 20.04.2003
Beiträge: 2309
Wohnort: Linz-Stadt
Marquis de Sade - Gesammelte Werke: 3 Monate bis ich durch war; Die Philosophie im Boudoir war an sich am interessantesten zu lesen, da hier so manche Ideen der Aufklärung etwas länger behandelt werden. Wenn man standhaft bleibt und die anderen drei Werke schafft, weiß man warum der Sadismus seinen Namen trägt.

Wolf Haas - Brenner und der liebe Gott

Alfred Komarek - Polt, Alfred Komarek - Polt muss weinen

und momentan gerade Alfred Komarek - Polterabend (Die Polt-Reihe kann ich nur weiterempfehlen)

:e: achja und zum zwischendurchstreuen: Gerhard Wisnewsky - Jörg Haider: Unfall, Mord oder Attentat? De mortuis nihil nisi bene. Teilweise übertrieben und der Autor mißbraucht diesen eigentlichen Tatsachenbericht um gegen die EU zu wettern. Schwaches Buch.

_________________
barbarus hic ergo sum, quia non intellegor ulli


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Sa 24.04.10 11:29 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 21.04.2010
Beiträge: 182
Wohnort: Wien
der schatten des windes - carlos ruiz zafon
einfach genial *verbeug*

_________________
>> Manche meinen, wenn sie ein Echo hören, der Ton stamme von ihnen. << Ernest Hemingway


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Sa 01.05.10 15:52 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 14.04.2007
Beiträge: 1527
Wohnort: Wien
zur Zeit hauptsächlich Fachbücher für die Uni...zum Hobby-Lesen komm ich ganz selten.

Hab's aber vor kurzem geschaftt mal wieder ein bisschen Goethe zu lesen: Götz von Berlichingen.

Als nächstes kommen Faust I,II und Iphigenie auf Tauris dran :)

_________________
Ich bin Zyniker...also quasi Realist mit Humor

Summum jus, summa injuria!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: So 02.05.10 17:57 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 03.05.2003
Beiträge: 2538
Wohnort: Urfahr-Umgebung
Faust I und II haben wir damals nicht kaufen müssen - das muss ich aber unbedingt mal nachholen! Würd's gern wieder lesen :)

Ich hab grad von Milan Kunder "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" gelesen. Klasse Buch! Das war sicher nicht das letzte Mal, dass ich das in den Händen gehalten hab *love*

Und jetzt grad is Shutter Island dran... das Buch ist mit dem Film fast ident! Selbst Kleinigkeiten sind so genau beschrieben, dass sie mich an die Filmszenen erinnern.

_________________
"‚Jackie Brown‘ ist ein ruhiger Film", sagt Tarantino. "Wobei man natürlich sagen muss, dass die meisten Leute sicher eine ganz andere Vorstellung von Ruhe haben als ich."

Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Di 02.11.10 16:06 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 22.10.2010
Beiträge: 10
Ich bin definitiv dem Lesen verfallen...Es ist doch die einzige Form in der Fantasien bis ins unendliche ausgeschöpft werden können und der Kreativität keine Grenze gesetzt ist!
Ich finde es traurig mit anzusehen, dass heutzutage Lesen an sich an Bedeutung verliert.Natürlich gibt es noch eine große Gruppe an Leuten, die gerne lesen...Allerdings sehe ich, dass grade meine Generation eher dazu tendiert den abend vor dem Fernseher zu verbringen, als es sich mit einem guten Buch auf der Couch gemütlich zu machen...
Hoffe, dass ich meine Leidenschaft eines Tages an meine Kinder weitergeben kann...
Gruß


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Do 04.11.10 16:48 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 15.07.2007
Beiträge: 112
Wohnort: Steyr-Land
Melli_Maus hat geschrieben:
Ich bin definitiv dem Lesen verfallen...Es ist doch die einzige Form in der Fantasien bis ins unendliche ausgeschöpft werden können und der Kreativität keine Grenze gesetzt ist!
Ich finde es traurig mit anzusehen, dass heutzutage Lesen an sich an Bedeutung verliert.Natürlich gibt es noch eine große Gruppe an Leuten, die gerne lesen...Allerdings sehe ich, dass grade meine Generation eher dazu tendiert den abend vor dem Fernseher zu verbringen, als es sich mit einem guten Buch auf der Couch gemütlich zu machen...
Hoffe, dass ich meine Leidenschaft eines Tages an meine Kinder weitergeben kann...
Gruß



du sagst da ein wahres Wort und ich gebe dir in allem Recht.. :) Ich setz mich auch lieber am Abend mit einem Guten Buch hin als den Fernseher eiinzuschalten, obwohl wie gesagt die heutige Jugend eig. nicht mehr so zum lesen verfallen sind, zumindest liest keiner von meinen Freunden, was ja eig. schade ist.. *durchfall*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Do 04.11.10 23:08 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.07.2007
Beiträge: 3922
Wohnort: myndavél
Auch mich hat das Lesefieber seit kurzem wieder voll im Griff! Fitzek's "Augensammler" hat mich total enttäuscht. Derzeit lese ich "Ins Freie" von Joshua Ferris. Das Buch handelt vom Verfall eines Rechtsanwaltes... Ein traurig, schonungslos brutaler Abgesang auf unsere heutige geldgierige und vom Erfolg gepeitschte Gesellschaft. Wahnsinnsbuch! :o Darauf wird dann "Sorry" von Zoran Drvenkar folgen. :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Fr 31.12.10 17:18 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 17.02.2009
Beiträge: 96
Wohnort: Wien
Matias Faldbakken-The Cocka Hola Company, Macht und Rebel und Unfun. Viel Spaß damit! *zahn*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Sa 08.01.11 15:31 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 22.07.2007
Beiträge: 3922
Wohnort: myndavél
"Du" von Zoran Drvenkar. Gut ein Viertel schon verschlungen. Tolles Buch. Schöner und vor allem spannender Schreibstil.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Sa 08.01.11 15:34 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
Mein Dad hat dieses mal zu Weihnachten gmeint ich muss mich literarisch weiterbilden und hat mir gleich ne Herman Hesse Kollektion geschenkt...

Les grad den Steppenwolf, gefällt mir sehr gut.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Sa 08.01.11 21:35 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 19.02.2007
Beiträge: 574
Wohnort: Wien
jedem der sich literarisch weiterbilden will, kann ich auch erich fromm empfehlen! philosophisch, kritisch und regt definitiv zum nachdenken an!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Di 11.01.11 21:04 
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: 13.04.2003
Beiträge: 5021
Wohnort: Steyr-Land
Hab seit Ende November ein große Liste an Bücher (20 Stück) aufzuarbeiten!
Literatur unter anderem von:
Robert Misik,
Joachim Bauer (sehr zu empfehlen) &
Manfred Spitzer

_________________
"Wer einen Krieg der Kulturen vermeiden will, muss sich die unabgeschlossene Dialektik des eigenen, abendländischen Säkularisierungsprozesses in Erinnerungen rufen."

Jürgen Habermas


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mo 17.01.11 00:54 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 01.08.2007
Beiträge: 997
Habe jetzt endlich auch den zweiten Teil zu "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer gefunden: "Alle sieben Wellen". Wahnsinns-Buch, finde ich sogar noch besser als den ersten Teil. Der Schreibstil ist sehr flüssig, man kann gar nicht zu lesen aufhören.
Ich habe bisher nur "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer gelesen und würde diese auf alle Fälle weiter empfehlen! Mal schauen ob mich noch weitere Bücher reizen.

In den nächsten Tagen werde ich beginnen "Für Emma und ewig" von Lori Foster zu lesen.

_________________
Magdas und Lisas Ausflug in den Linzer Zoo und dessen Output:
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Do 20.01.11 13:44 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 20.01.2011
Beiträge: 5
Atonement - Ian McEwan

Pride and Prejudice - Jane Austen

The Catcher in the Rye - J.D- Sallinger


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: So 30.01.11 22:56 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 19.02.2007
Beiträge: 574
Wohnort: Wien
enieledam hat geschrieben:
Atonement - Ian McEwan
Pride and Prejudice - Jane Austen

*toll* *toll*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mi 02.02.11 20:26 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 23.04.2006
Beiträge: 3209
Wohnort: SBG
Glück und Architektur: Von der Kunst, daheim zu Hause zu sein
Alain De Botton
Bild

und nebenbei

Nichts: Was im Leben wichtig ist
Janne Teller
Bild

_________________
Meine Posts repräsentieren die Mehrheit der Stimmen in meinem Kopf!

Bild
_._sys__ &.. viech

When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mi 02.02.11 20:54 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 23.08.2006
Beiträge: 324
Wohnort: Linz-Stadt
Habs schon länger aber seit gestern les ich es nun schon das zweite mal ;)
Nur zu empfehlen und bei mir arbeitstechnisch grad angebracht :D

http://www.gordonzube.com/2009/12/13/ah ... -kihn.html


Dateianhänge:
ahole-asshole-wie-ich-lernte-ein-schwein-zu-sein-und-dabei-reich-und-glcklich-wurde-11784222.jpeg
ahole-asshole-wie-ich-lernte-ein-schwein-zu-sein-und-dabei-reich-und-glcklich-wurde-11784222.jpeg [ 24.71 KB | 6247-mal betrachtet ]
Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mi 02.02.11 20:58 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 23.04.2006
Beiträge: 3209
Wohnort: SBG
Joshynizer hat geschrieben:
Habs schon länger aber seit gestern les ich es nun schon das zweite mal ;)
Nur zu empfehlen und bei mir arbeitstechnisch grad angebracht :D

http://www.gordonzube.com/2009/12/13/ah ... -kihn.html


Ahh das muss ich mir auch nochmal kaufen, wurde mir gestohlen als das Auto aufgebrochen wurde in Mailand, war leider noch nicht mal über der mitte :(


aber geniales buch soweit :)

_________________
Meine Posts repräsentieren die Mehrheit der Stimmen in meinem Kopf!

Bild
_._sys__ &.. viech

When I get sad, I stop being sad and be awesome instead. True story


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Di 08.02.11 23:41 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 17.02.2009
Beiträge: 96
Wohnort: Wien
John Niven - Kill your Friends. Wie American Psycho, nur im englischen Musicbusiness.
Recht witzig nur aufgrund der Sprache und der Aktionen des Protagonisten vielleicht nicht jedermanns Sache.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: Do 24.02.11 14:37 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 24.02.2011
Beiträge: 126
The_Inkognito hat geschrieben:
das problem der Jugendlichen mit dem lesen ist meiner meinung nach klar:
all die bücher die man während der Hauptschul-/Gymnasiumzeit liest sind stinklangweilig...
darum hat jedes Kind eine Abneigung gegen da lesen...bei mir war das genau so.
Liest man aber später mal ein Buch das selbst ausgesucht wurde kommt man drauf, dass nicht jedes Buch langweilig ist, und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen ;)
lg


stimme da vollkommen zu... warum lesen wenn man lesen nur als langweilige muss-tätigkeit kennen gelernt hat und wo videospiele und filme anscheinend interessanter sind. persönlich finde ich videospiele und filme echt gut aber wenn man so richtig in die welt eines guten buches eindringt so kann man seine fantasie freien lauf lassen und für mich gibt es nichts packenderes :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Fr 04.03.11 09:53 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 04.03.2011
Beiträge: 9
Ich lese gerne fremdsprachige Bücher, am liebsten im Urlaub oder in der Straßenbahn. Die letzten waren Der Glöckner von Notre Dame und Das Parfum (beide auf Französisch)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mo 09.05.11 20:31 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 23
Registriert: 04.05.2011
Beiträge: 144
Wohnort: Wien
okay also ich würde mich auch als jugendlich bezeichnen und lese seeeeehr gerne : P
Lieblingsautoren -> Lisa Jackson und Dan Wells
Lieblingsbücher -> Tagebuch eines Vampirs (alle bände) von Lisa Jackson
und Die Triologie "Ich bin kein Serienkiller", "Mr. Monster", "Ich will dich nicht töten" von Dan Wells.
Lese ziemlich gern Fantasy romane, aber spezialisiert auf Vampire, Dämonen und so Zeugs und Thriller. Das einzige Problem ist, dass ich Bücher richtig verschlinge, das heißt ich lese während ich esse, lese die gesammte Nacht durch und mach nichts anderes als dieses Buch zu lesen. Nur derzeit werden wir in der Schulde gezwungen das Niebelungenlied zu lesen und deshalb hab ich zurzeit gar keine Lust ein Buch anzurühren ; ) Also ich denke mir manchmal ob es wirklich zielführend ist Schüler zu zwingen so manches Buch zu lesen, das einen überhaupt gar nicht interessiert! ^^ *?* *!* *?*

_________________
The only true wisdom is in knowing you know nothing. _sokrates


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Do 26.05.11 21:58 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 23
Registriert: 24.05.2011
Beiträge: 20
Ich muss gestehen das ich - verglichen mit vor ein paar Jahren - mittlerweile viel zu wenig lese, oder lasst es mich anders ausdrücken:
Ich lese sehr selten Bücher, eher original-storys, bzw FanFictions im Internet - diese dann aber erst ab einer Word-Seitenanzahl von +100 und mit gewisser Qualität - gerne auch auf Englisch.
Sonst hab ich noch einige Bücher hier bei mir stehen die ich noch lesen sollte und ich denke durch die langen Zugfahrtszeiten, bzw Freistunden in der Schule werde ich in nächster Zeit vielleicht wieder mehr dazu kommen - zumindest habe ich´s mir vorgenommen =D

Meine Lieblingsbücher sind welche mit der Thematik um psychische Störungen, gerne auch "nach wahrer Begebenheit", bzw auto-biografisch angehaucht.
Gerade habe ich einige sehr interessante Bücher über die dissoziative Identitätsstörung - das ist das, was alle meinen wenn sie von "Schizophrenie" sprechen, aber im Grunde damit total daneben liegen - gefunden die ich regelrecht verschlinge :D

Lieblingsautoren an sich habe ich nicht, aber der Schreibstil von Matt Ruff gefällt mir recht gut :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Sa 28.05.11 17:36 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 03.05.2003
Beiträge: 2538
Wohnort: Urfahr-Umgebung
So - letztens gab's wieder eine Lieferung für mich...
1x Simon Beckett (Tiere), 2x Jodi Picoult (Beim Leben meiner Schwester, 19 Minuten), 1x Karin Slaughter (Verdammt). Bin grad bei Jodi Picoult. Zur Abwechslung ist ein unblutiges Buch auch mal wieder sehr nett, zumal ich ihre Art zu schreiben liebe! Ich kann gar nicht aufhören zu lesen (ok, das Problem hab ich eh grundsätzlich, wenn ein Buch nicht furchtbar langweilig ist) und wusste bis vor kurzem gar nicht, dass die Autorin schon sooooo viel geschrieben hat! Also genug zu lesen für die nächsten Wochen... :)

_________________
"‚Jackie Brown‘ ist ein ruhiger Film", sagt Tarantino. "Wobei man natürlich sagen muss, dass die meisten Leute sicher eine ganz andere Vorstellung von Ruhe haben als ich."

Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Re:
BeitragVerfasst: Sa 28.05.11 20:36 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 14.12.2007
Beiträge: 614
NeuralMan hat geschrieben:
The_Inkognito hat geschrieben:
das problem der Jugendlichen mit dem lesen ist meiner meinung nach klar:
all die bücher die man während der Hauptschul-/Gymnasiumzeit liest sind stinklangweilig...
darum hat jedes Kind eine Abneigung gegen da lesen...bei mir war das genau so.
Liest man aber später mal ein Buch das selbst ausgesucht wurde kommt man drauf, dass nicht jedes Buch langweilig ist, und man kann gar nicht mehr aufhören zu lesen ;)
lg


stimme da vollkommen zu... warum lesen wenn man lesen nur als langweilige muss-tätigkeit kennen gelernt hat und wo videospiele und filme anscheinend interessanter sind. persönlich finde ich videospiele und filme echt gut aber wenn man so richtig in die welt eines guten buches eindringt so kann man seine fantasie freien lauf lassen und für mich gibt es nichts packenderes :)

Da bin ich absolut bei euch... wobei das momentan bei mir auch eine Zeitfrage ist... so gerne ich auch lesen (oder mein Spanischkenntnisse aufpolieren) würde, ich komme derzeit einfach nicht dazu.
Na ja wird sicher wieder bessere Zeiten geben...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mi 01.06.11 00:16 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 38
Registriert: 10.01.2009
Beiträge: 462
Ich könnt mir ein Leben ohne lesen/Bücher gar nicht vorstellen.
Les auch extrem viel, vor allem wenn ich Zeit hab.
Selbst schreib ich auch.
Wenn ich zwischen Fernsehen, Computerspielen und Literatur wählen müsste, würd ich Literatur nehmen, aber sowas von ohne Zögern :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Do 30.06.11 04:48 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 29.06.2011
Beiträge: 8
Das Problem ist, welche Bücher lesenswert sind. Manche Bücher werden lesenswert, erst wenn wir sie druchgelesen haben.
Ich persönlich werde ein Buch nicht mehr weiterlesen, nach 30 Seiten Unsinn...Das Buch kann jedoch interessant werden, nach der 31 Seite..

_________________
polstermöbel, darauf lese ich Bücher.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mo 19.12.11 11:51 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 19.12.2011
Beiträge: 3
Also ich schließe mich Falarios an, ich könnte auch nicht ohne Bücher. Hab immer mindestens zwei in meiner Tasche.. Manchmal komme ich mir vor, wie das Mädel von Gilmore Girls! :) Für mich müssen Bücher aber neu sein, damit sie noch diesen "typischen Geruch" haben! Das geht zwar manchmal ganz schön ins Geld, aber es lohnt sich auf alle Fälle. Außerdem gibts mittlerweile ja schon viele Shops bei denen man die bücher versandkostenfrei bestellen kann. :-)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: Mo 19.12.11 14:42 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 27.05.2011
Beiträge: 7
Wohnort: Graz
Wenn ich in einen Buchladen gehe, kann ich manchmal stundenlang stöbern. :wink: Dank Harry Potter und Co. lesen ja heute wieder mehr Kids, aber in bestimmten Schichten wo auch zu Hause nicht vorgelesen wird, bleibt es wohl schwierig. Mein absolutes Lieblingsbuch ist "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda. Der Trend geht ja zum E-Book, ich persönlich mag aber das Gefühl lieber, Seiten umzublättern. :wink:


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wird noch gelesen?
BeitragVerfasst: So 25.12.11 22:27 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
Zu Weihnachten wieder ganz viel Bücher bekommen, und heute den ganzen Tag schon am lesen :D...

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 756 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de