Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Fr 20.07.18 14:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wie findet ihr lesen auf Englisch
Gut 69%  69%  [ 151 ]
Schlecht 4%  4%  [ 10 ]
Habs noch nie probiert und hab es auch nicht vor 3%  3%  [ 8 ]
Habs noch nie probiert, aber werde es versuchen 4%  4%  [ 9 ]
Geht so 18%  18%  [ 40 ]
Abstimmungen insgesamt : 218
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 19.03.08 12:27 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 20.01.2006
Beiträge: 378
Wohnort: Grieskirchen
finde lesen auf englisch ned schlecht, habe es selber auch schon probiert, bei Harry Potter und vorher nat. bei weniger schweren Sachen,w ei Dracula od. so, aber gar nicht so übel. aber muss trotzdem ehrlich sagen, lese lieber in deutsch.

muas ma ned so viel nachdenken, was ma da jetz gelesen hat.
lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Do 06.11.08 17:32 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 21.08.2007
Beiträge: 310
Wohnort: Wels-Land
Ich finde lesen auf englisch nicht schlimm, solang ich noch den Großteil verstehe und weiß worums in dem Text bzw Buch... geht. Und wer englisch kann und mit Begeisterung Bücher verschlingt sollte unbedingt einmal versuchen auch ein Buch auf englisch zu lesen. :)

Mit einfachen Texten anfangen und sich dann ganz einfach hocharbeiten. Was Positives hat das ganze ja auch, wenn mans macht: es fördert in gewisser Weise das Sprachverständnis. *zahn*

Eins weiß ich aber jz schon! Ich werd zu 100% kein Buch auf französisch lesen! Naja zumindest nicht freiwillig! Die Sprache kann ich einfach nicht ausstehen!

_________________
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht!!!

Bleiben wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!!!

lg steffi


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mo 01.12.08 16:26 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 20.06.2006
Beiträge: 408
Wohnort: Wels-Land
Ich lese sehr gern auf englisch. *love*
Es ist ziemlich parktisch Sachen lesen zu können
auf deren Übersetzung man sonst Monate lang warten müsste.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 04.02.09 22:30 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 18
Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 232
Meredith_Mendrake hat geschrieben:
Ich lese sehr gern auf englisch. *love*
Es ist ziemlich parktisch Sachen lesen zu können
auf deren Übersetzung man sonst Monate lang warten müsste.


mhm stimmt... außerdem kommt der "schmäh" oft im englischen viel besser rüber, weil es einfach original ist und nicht zurecht gebogen und geschnipselt werden muss :)

also englisch lesen bekommt einen *toll* von mir ;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 04.02.09 22:43 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 13.01.2009
Beiträge: 608
Wohnort: Jämtland
find beim lesen auf englisch is wie bei den serien: die jokes sind einfach witziger!

_________________
I´m falling away. I´m falling away. I´m falling away. With you.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 04.02.09 22:53 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 12.04.2008
Beiträge: 174
Wohnort: Wels (Stadt)
is für mich schon fast wie auf deutsch lesen..


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 04.02.09 23:20 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 28.06.2008
Beiträge: 962
Ich lese (fast) nurmehr Englische Bücher, außer die Originalfassung ist Deutsch.

Die Englische Sprache hat einen ganz anderen Humor, den man kaum ins Deutsche übertragen kann, dass fehlt mir an deutschen Büchern.


Ich glaube sowieso das Deutsch die trockenste Sprache der Welt is xD.

_________________
SweetGeri1990 hat geschrieben:
Also hab ich doch leiwonden frauenkontakt und bin ein womanizer und player
denn wenn ich sooviell küsschen ummarmungen und leidenschaftlichen kontakt austausche und habe dann geht doch was bei den Frauen
und ich genieße einfach das Leben und hab gern Kontakt und wenns mit einer passt geh ich mit der zamm


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Fr 06.02.09 15:55 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 05.06.2007
Beiträge: 15
Wohnort: Urfahr-Umgebung
Ich hab auch mit den Harry Potter Büchern angefangen und war damals total begeistert, dass ich den Großteil verstanden habe *lol* Deshalb wollte ich dann auch weiter auf Englisch lesen und hab mit einer Serie angefangen (von R.A. Salvatore) und momentan überhaupt nichts verstanden :D Ich weiß nicht, ob es an meinen Englischkenntnissen lag oder ob das Buch so schwer zu lesen war. Auf jeden Fall hat es ganz schön lange gedauert, bis ich ins Lesen reingekommen bin.

Heute les ich aber total gern auf Englisch, schon alleine deshalb, weil ich mir sicher sein kann, dass ich genau das lese, was der Autor auch geschrieben hat und nicht etwas, das jemand anderer dazugedichtet hat.


_Father_left_Children_ hat geschrieben:
Ich glaube sowieso das Deutsch die trockenste Sprache der Welt is xD.


Das würd ich nicht so sagen. *zahn*

Ich finde einfach, dass Fremdsprachen eine Faszination ausüben und deshalb nicht so "trocken" erscheinen. Dafür nimmt man es dann auch in Kauf, dass man einige Wörter nicht versteht.
Zumindest ist das bei mir so :D

_________________
Es ist nicht nötig die Welt zu verstehen. Aushalten muss man sie...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 11.02.09 19:22 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 18
Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 232
hatschii hat geschrieben:
Ich finde einfach, dass Fremdsprachen eine Faszination ausüben und deshalb nicht so "trocken" erscheinen. Dafür nimmt man es dann auch in Kauf, dass man einige Wörter nicht versteht.
Zumindest ist das bei mir so :D


jap das stimmt.. und das ist auch wieder nicht so arg, denn die meisten wörter versteht man dann eigentlich eh automatisch aus dem kontext :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 11.02.09 19:38 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 28.06.2008
Beiträge: 962
hatschii hat geschrieben:
Ich hab auch mit den Harry Potter Büchern angefangen und war damals total begeistert, dass ich den Großteil verstanden habe *lol* Deshalb wollte ich dann auch weiter auf Englisch lesen und hab mit einer Serie angefangen (von R.A. Salvatore) und momentan überhaupt nichts verstanden :D Ich weiß nicht, ob es an meinen Englischkenntnissen lag oder ob das Buch so schwer zu lesen war. Auf jeden Fall hat es ganz schön lange gedauert, bis ich ins Lesen reingekommen bin.

Heute les ich aber total gern auf Englisch, schon alleine deshalb, weil ich mir sicher sein kann, dass ich genau das lese, was der Autor auch geschrieben hat und nicht etwas, das jemand anderer dazugedichtet hat.


_Father_left_Children_ hat geschrieben:
Ich glaube sowieso das Deutsch die trockenste Sprache der Welt is xD.


Das würd ich nicht so sagen. *zahn*

Ich finde einfach, dass Fremdsprachen eine Faszination ausüben und deshalb nicht so "trocken" erscheinen. Dafür nimmt man es dann auch in Kauf, dass man einige Wörter nicht versteht.
Zumindest ist das bei mir so :D




Mhhmm..ne find ich nicht!

Meine 2te Muttersprache ist Tschechisch. Und glaub mir, die Sprache ist um so viel mal vielfältiger als Deutsch!

Ich/Ihr müsste(t) noch andere Sprachen können um meine Aussage zu bestätigen/kritisieren, aber ich glaube wirklich...das Deutsch die trockenste Sprache der Welt ist :) .

_________________
SweetGeri1990 hat geschrieben:
Also hab ich doch leiwonden frauenkontakt und bin ein womanizer und player
denn wenn ich sooviell küsschen ummarmungen und leidenschaftlichen kontakt austausche und habe dann geht doch was bei den Frauen
und ich genieße einfach das Leben und hab gern Kontakt und wenns mit einer passt geh ich mit der zamm


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Di 24.02.09 16:52 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 21.08.2007
Beiträge: 310
Wohnort: Wels-Land
_Father_left_Children_ hat geschrieben:
hatschii hat geschrieben:
Ich hab auch mit den Harry Potter Büchern angefangen und war damals total begeistert, dass ich den Großteil verstanden habe *lol* Deshalb wollte ich dann auch weiter auf Englisch lesen und hab mit einer Serie angefangen (von R.A. Salvatore) und momentan überhaupt nichts verstanden :D Ich weiß nicht, ob es an meinen Englischkenntnissen lag oder ob das Buch so schwer zu lesen war. Auf jeden Fall hat es ganz schön lange gedauert, bis ich ins Lesen reingekommen bin.

Heute les ich aber total gern auf Englisch, schon alleine deshalb, weil ich mir sicher sein kann, dass ich genau das lese, was der Autor auch geschrieben hat und nicht etwas, das jemand anderer dazugedichtet hat.


_Father_left_Children_ hat geschrieben:
Ich glaube sowieso das Deutsch die trockenste Sprache der Welt is xD.


Das würd ich nicht so sagen. *zahn*

Ich finde einfach, dass Fremdsprachen eine Faszination ausüben und deshalb nicht so "trocken" erscheinen. Dafür nimmt man es dann auch in Kauf, dass man einige Wörter nicht versteht.
Zumindest ist das bei mir so :D




Mhhmm..ne find ich nicht!

Meine 2te Muttersprache ist Tschechisch. Und glaub mir, die Sprache ist um so viel mal vielfältiger als Deutsch!

Ich/Ihr müsste(t) noch andere Sprachen können um meine Aussage zu bestätigen/kritisieren, aber ich glaube wirklich...das Deutsch die trockenste Sprache der Welt ist :) .


kann ich nichts zu sagen..aber eines weiß ich ganz bestimmt, wenn ich Deutsch nicht könnte und das als Fremdsprache lernen müsste, ich glaub ich würde verzeweifeln...mit den ganzen fällen, zeiten, konjugieren,.... ist schon um einiges schwieriger als einige andere Sprachen, dies gibt!!

Meine ersten englischen Büchern waren solche ganz kleinen dünnen Dinger, die ich mir in der Schulbibliothek geholt hab... danach hab ich mir selbst eins von diesen dünnen Büchern gekauft (zwar schon ein bisschen dicker als die, die ich vorher gelesen hab, aber trotzdem noch dünn) und danach hab ich mir ein sicher 400-500 Seiten langes Buch auf englisch gekaut... heißt "The Historian" keine Ahnung ob das jemand von euch kennt...da gehts irgendwie um Vampire und so was..hab den Großteil davon verstanden..;)

_________________
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht!!!

Bleiben wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!!!

lg steffi


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Mi 15.04.09 12:30 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 02.04.2006
Beiträge: 252
Wohnort: Gmunden
Anfängliche Gehversuche machte ich mit den dünnen Büchern, wo hinten so Schwirigkeitseinstufungen drauf sind.

Das längste was ich auf Englisch gelesen hab, war der letzte Harry Potter-Teil, nehme mir aber seit geraumer zeit vor Tolkiens Werke auf Englisch zu lesen... aber das dauert sicher noch...

_________________
Geld verdienen im Internet


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Di 19.05.09 12:45 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 19.02.2007
Beiträge: 574
Wohnort: Wien
gerade bei harry potter merkt man das enorm! hab den ersten teil auf englisch und den zweiten auf deutsch gelesen. den englischen fand ich dabei ehrlich gesagt um welten (!) besser. auch sonst lese ich die meisten bücher auf englisch. interessant ist auch, dass akademische texte auf englisch teilweise einfacher zu lesen sind als auf deutsche. gerade bei wissenschafftlichen arbeiten ist der syntax und nicht so kompliziert wie im deutschen. ist irgendwie viel mehr am punkt gebracht mit weniger hochgestochenem herumgeschwafeln ;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Do 26.05.11 22:06 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 23
Registriert: 24.05.2011
Beiträge: 20
Ich finde es super - nicht nur deswegen weil man einfach so viel lernt.
Das fängt bei den Vokabeln an, geht über allgemeine Ausdrücke, bis hin zum Ausdruck, man merkt sich einige gute Sachen in Punkto Schreibstil und entwickelt ein Gefühl für die Grammatik - mir hat es in der Schule sehr geholfen und ich bin mittlerweile Klassenbeste, ohne einen Strich für Englisch zu lernen :D

Ich mach´s auch ganz gerne, einfach weil es viele echt gute Bücher gibt, auf deren Übersetzung man sonst ewig, oder gar vergebens warten müsste...
Hab mittlerweile ein eigenes Abteil für meine englischen Bücher in meinem Bücherregal +gg+


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: Fr 29.07.11 16:29 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 19.02.2007
Beiträge: 574
Wohnort: Wien
Jirou hat geschrieben:
Hab mittlerweile ein eigenes Abteil für meine englischen Bücher in meinem Bücherregal +gg+

mein bücherregal ist zu 85% englischsprachig. ich hab ein abteil für meine deutschen bücher ;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: So 31.07.11 13:35 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 35
Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 158
Ich habe mir letztens mal aus interesse die english-Edition vom Lustigen Taschenbuch bestellt..geht schon.
Hätte nicht gedacht, dass die so gut sind, zumal die ja in englisch, für deutschsprachige sind.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lesen auf Englisch
BeitragVerfasst: So 31.07.11 17:56 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 38
Registriert: 10.01.2009
Beiträge: 462
muser hat geschrieben:
Jirou hat geschrieben:
Hab mittlerweile ein eigenes Abteil für meine englischen Bücher in meinem Bücherregal +gg+

mein bücherregal ist zu 85% englischsprachig. ich hab ein abteil für meine deutschen bücher ;)


Ist genauso bei mir :D
Liegt aber schlicht daran, dass ich eben englischsprachige Autoren im Original lese und meine ganzen Lieblingsautoren (mit Ausnahme von Cornelia Funke) sind eben Iren, Briten und Amis :)
Ich hab aber auch keine "Sprachbarriere", da ich zweisprachig bin und Englisch genauso leicht wie Deutsch lese...
Meistens sind Übersetzungen nur einfach schlechter, ob von Englisch auf Deutsch oder umgekehrt.


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de