Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 12:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17.11.06 18:47 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 07.04.2005
Beiträge: 761
Wohnort: Steyr-Stadt
-_biSsIgEs_mItZeKatZi_- hat geschrieben:
naja, ansichtssache......;)
ber wenn sie künstler sind dann müsten sie sich ja kennen oder?!


Das ist aber sehr naiv... :roll: *crazy* Nichts gegen dich, aber es gibt so viele Künstler auf der Welt, wenn da jeder jeden kennen würde, möge Gott uns helfen...

Künstler sind ja nicht nur die Leute, die mit Farbe ein Bild malen, nein es sind auch Musikkünstler, Alerbert Einstein war ein Künstler für sich, jeder Fußballer...

Es gibt so viele Künstler auf dieser Welt ... unvorstellbar.


mfg

_________________
"Wo war Amnesty International als mich meine Mutter für den ersten Schultag angezogen hat?" -Michael Mittermeier-


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 22.12.08 17:39 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 21.08.2007
Beiträge: 310
Wohnort: Wels-Land
Man trifft anscheinend immer Menschen öfter als einmal im Leben!! :D Obs jz Schicksal ist oder nicht, ist da auch ganz schnurzpiepegal!! Sagen kanns keiner also is komplett Wurscht!! :P

_________________
Keiner ist so verrückt, dass er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht!!!

Bleiben wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!!!

lg steffi


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 13.06.09 23:34 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 18
Registriert: 11.10.2005
Beiträge: 232
hmm. Die Erfahrung hab ich auch schon mal gmacht :
Eine meiner jetzigen besten Freundinnen, hab ich auf einem Ball mal kurz geredet, und dann haben wir uns aus den Augen verloren.
Aber so ca. 2 Monate später haben wir usn zufällig getroffen und sind ins Reden gekommen.. und tja :) Hat halt gepasst..
Das lustigste kommt noch: Durch ZUFALL kamen wir kürzlich drauf, dass ihre Schwester meine Horterzieherin, also in der Nebengruppe, gewesen ist, die ich damals sehr gern gemocht hab. :)
Hm. Schicksal? :)


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 09.05.12 01:53 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 43
Registriert: 09.05.2012
Beiträge: 4
mir fällt an dieser stelle spontan das prinzip der quantenheilung ein. diese praxis, die ihren ursprung schon vor abertausenden jahren hat, jetzt aber beispielsweise vom us-amerikanischen chiropraktiker dr. frank kinslow wieder gross ans tageslicht gebracht wurde, stützt sich auf die erkenntnisse der quantenphysik.

grob geschildert besagt die quantenheilung, dass alles existente in diesem universum durch schwingungen der quanten auf subatomarer basis miteinander verbunden ist. diese verbindung von und zu allem bewirkt, dass alles und jedes auf alles und jedem einfluss nehmen kann.

wünscht du dir also unumstösslich und ganz fest, einen bestimmten menschen wieder zu sehen und verankert sich dieser wunsch fundamental in deinem sein, dann "quantest" du schwingungen durch das universum, die vom entsprechenden empfänger aufgenommen werden. im laufe der zeit führt euch dieser starke wunsch unweigerlich wieder zusammen. einfach so, weil es der physik des universums entspricht.

natürlich kann niemand beweisen, dass diese theorie richtig ist. allerdings hat sie auch noch niemand widerlegt. und ich muss - als mensch, der sich von aller esoterik möglichst ferhnhält- eingestehen, dass das prinzip der quantenheilung stark an der grenze zum esoterischen entlang schrammt.

dennoch: ich praktiziere die quantenheilung (anfangs aus purer neugierde) bereits seit geraumerer zeit und muss konstatieren, dass sie bei mir ausnahmslos wirkt. vom abheilen einer offenen und eiternden dornwarze, die laut krankenhausärzte nur operativ entfernbar wäre, über ein plötzlich gefestigtes selbstbewusstsein und ein ganz neues körpergefühl bis hin zu finanziellem und beruflichen erfolg - ich habe bereits alles dank der quantenheilung erlebt.
an zufälle oder schicksal glaube ich schon lange nicht mehr - ich weiss, dass man sich das alles selbst schaffen kann.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 07.08.12 08:49 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 35
Registriert: 07.08.2012
Beiträge: 8
MMMMMMHHHHH darüber habe ich mir mit Freunden auh schon einmal gedanken gemacht.....aber ich muss sagen, dass ich auch nicht wirklich an das "Schicksal" glaube sondern denke, dass es dann meistens zufälle sind. Ich denke, wenn man jemanden auf einer Party kennenlernt der aus der selben Stadt kommt ist die Wahrscheinlichkeit doch groß diesen Menschen auf einer anderen Party wieder zu treffen.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26.09.14 12:38 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 19.10.2010
Beiträge: 91
Jeder von uns hat man seine zweite Haelfte. Ich hab meinen Freund vor zirka zwei Jahren getroffen. Damals hab ich nicht mal gemerkt. Ich konnte mich nicht mal erinnern wie der heisst, Nach zwei Jahren haben wir uns zufaellig wieder getroffen. Seit dem sind wir unzertrennlich :)


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 27.03.16 12:24 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 22.01.2014
Beiträge: 242
Wohnort: Wien
Hello!

Das ist wirklich ein sehr interessantes Thema, bei dem einen oder anderen Menschen habe ich schon das Gefühl, dass man sich in seinem Leben ein weiteres Mal sehen könnte. Eingetroffen ist das bisher einmal bei einer jungen Dame, die beruflich mit mir zu tun hatte. Es gibt da aber noch eine andere nette Dame, wo ich sehr darauf hoffe, dass es noch zu einer weiteren Begegnung kommt.

Wenn ich den Infos trauen kann, die ich über http://gratisgespraechkartenlegen.com/ beim Karten legen bekommen habe, könnte ich mit dieser Frau irgendwann zusammenkommen.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17.11.16 14:45 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 08.06.2016
Beiträge: 91
Wohnort: Bernau
Ich glaube, dass es ganz natürlich für Menschen ist, dass sie einen Grund für Ereignisse suchen und deshalb so etwas wie Schicksal bei solchen Dingen vermuten.
Das sehe ich auch immer wieder bei mir: Wenn ich eine Person treffe, an der ich vielleicht sehr interessiert bin, denke ich "Das war kein Zufall!" Bei Personen, die ich nicht so gerne hab, denke ich mir nichts weiter dabei.


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], moeoe


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de