Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 12:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1315 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Nächste

Was denkt ihr eigentlich über den Islam?
Ist meine Richtlinie durchs Leben. 8%  8%  [ 124 ]
Mir doch egal, genau so eine Religion wie jede andere! 37%  37%  [ 570 ]
Nichts für mich. 54%  54%  [ 825 ]
Abstimmungen insgesamt : 1519
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 17:37 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
Deathmatch hat geschrieben:
diegosan hat geschrieben:
das ist eine geisteskrankheit und gehirnwäsche.



Das ist jede religion, allen voran das christentum.

Übrigens, "märtyrer" heißts ;)


Die Amerikaner kämpfen auch "In the Name of God" bzw. kennst du den Audruck "In God we trust".

Wie Deathmatch sagt, jede Religion ist Gehirnwäsche. Das Christentum ist genauso geisteskrank wie der Islam...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 18:13 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 42
Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Wien
@ deathmatch : danke für den "märtyrer" *troesten*
du hast recht , jede religion ist eine gehirnwäsche , aber allen voran würde ich den islam stellen er greift am meisten in persönliche entscheidungen ein und ist am radikalsten und fanatisch. kein priester wird dich schlagen oder gar töten wenn du z.b. am karfreitag fleisch ist , aber versuch mal in einem moslemischen land im ramadan tagsüber zu essen oder trinken auch wenn du ungläubiger ausländer bist! dann lernst du kennen wie es andere länder und religionen mit der toleranz nehmen.
und um diesen posts zuvorzukommen: NEIN ich glaube nicht das wir uns an solchen ländern ein beispiel nehmen sollen. wir sollen stolz auf unsere freiheit und toleranz sein aber trotzdem mit offenen augen durchs leben gehen. alle religionen die fanatisch sind sind gefährlich für die freie welt und meiner meinung ist der islam einsamer spitzenreiter und man muss die islamisierung , vor allem die schleichende ,stoppen. der moslem braucht kein minarett zum beten ebensowenig wie der christ einen kirchturm braucht. das minarett ist ein zeichen des sieges , der islamisierung so wie wenn ein tier mit erigiertem penis seine herde (gebiet) verteidigt.

_________________
Wenn Sie eine Made im Apfel finden, seien Sie Tierfreund und setzen Sie sie in den Speck, denn dort fühlt sie sich wohler.frei übersetzt:
Solange ihr uns in Österreich fürs nichtstun mehr bezahlt als wir zuhause fürs arbeiten bekommen ,solange werden wir kommen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 18:28 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 42
Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Wien
CCCPKI1991 hat geschrieben:
Wolfi-WA hat geschrieben:
Ich würde mal sagen, das der Hintergrund darin besteht, dass den Gläubigen der Spaß an der Predigt vergeht, weil sie selber es nicht mehr verstehen würden.


Das ist doch eine der besten Ideen der ÖVP. Wenn sich da jemand beschwert weil ers nicht versteht, dann läuft sowieso ein Rad gewaltig im Dreck...und es wäre durchaus sehr gut, damit sich auch andere Leute ein Bild von solchen Predigten machen können und sehen, dass da nicht viel Unterschied zu einer christlichen besteht.

oh doch besteht ein unterschied zum christentum ich hab nicht allzuviele christliche predigten gehört aber niemals hat ein priester zur tötung von moslems aufgerufen!

_________________
Wenn Sie eine Made im Apfel finden, seien Sie Tierfreund und setzen Sie sie in den Speck, denn dort fühlt sie sich wohler.frei übersetzt:
Solange ihr uns in Österreich fürs nichtstun mehr bezahlt als wir zuhause fürs arbeiten bekommen ,solange werden wir kommen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 18:42 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
:rofl: Ich bin mal gespannt wann jetzt der Nächste kommt und behauptet, wir würden Hetzen, dabei ist das alles nur Tatsache!
Der Islam akzeptiert NUR den Islam und keine andere Religion, wenn ein Moslem was anderes behauptet ist das eine reine Täuschung!
Sowas bei uns sich breitmachen zu lassen kommt einer Verschenkung des Staatsgebietes gleich!

CCCPKI1991 hat geschrieben:
"..und es wäre durchaus sehr gut, damit sich auch andere Leute ein Bild von solchen Predigten machen können und sehen, dass da nicht viel Unterschied zu einer christlichen besteht."


Der ist riesengroß! Im Islam gibt es keine Nächstenliebe und Brüderlichkeit! Außer du bist Moslem *harhar* Kleines Beispiel!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 19:04 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 42
Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Wien
DJ_Whisk hat geschrieben:
:rofl: Ich bin mal gespannt wann jetzt der Nächste kommt und behauptet, wir würden Hetzen, dabei ist das alles nur Tatsache!
Der Islam akzeptiert NUR den Islam und keine andere Religion, wenn ein Moslem was anderes behauptet ist das eine reine Täuschung!
Sowas bei uns sich breitmachen zu lassen kommt einer Verschenkung des Staatsgebietes gleich!

CCCPKI1991 hat geschrieben:
"..und es wäre durchaus sehr gut, damit sich auch andere Leute ein Bild von solchen Predigten machen können und sehen, dass da nicht viel Unterschied zu einer christlichen besteht."


Der ist riesengroß! Im Islam gibt es keine Nächstenliebe und Brüderlichkeit! Außer du bist Moslem *harhar* Kleines Beispiel!


Die tatsachen sind noch weit schlimmer als wir annehmen.

_________________
Wenn Sie eine Made im Apfel finden, seien Sie Tierfreund und setzen Sie sie in den Speck, denn dort fühlt sie sich wohler.frei übersetzt:
Solange ihr uns in Österreich fürs nichtstun mehr bezahlt als wir zuhause fürs arbeiten bekommen ,solange werden wir kommen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 19:10 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
DJ_Whisk hat geschrieben:
:rofl: Ich bin mal gespannt wann jetzt der Nächste kommt und behauptet, wir würden Hetzen, dabei ist das alles nur Tatsache!


Oh gott, nicht der schon wieder. Ja ihr hetzt, tatsachen find ich kaum welche in euren posts. (Und es hilft auch nicht, wenn der user "tatsachen" heißt :crazylol: )

Zitat:
Der Islam akzeptiert NUR den Islam und keine andere Religion, wenn ein Moslem was anderes behauptet ist das eine reine Täuschung!


Ach, pauschalisierungen sind doch was schönes. Glaubst du wirklich, die meinung eines jeden einzelnen moslems zu kennen? Du versteifst dich auf den aussagen der radikalen islamisten, die vorstellungen der mehrheit der islamischen welt lässt du außen vor. Übrigens, schon mal daran gedacht, dass eine derart ablehnende haltung die menschen in die hände der extremisten treibt? ;)

Zitat:
Sowas bei uns sich breitmachen zu lassen kommt einer Verschenkung des Staatsgebietes gleich!


Genauso wie jeder balkangrill am gürtel doch eigentlich ein versuch der serbischen regierung ist, österreich zu übernehmen. Aber die serben sind ja nicht die bösen, das sind ja auch christen, die moslems sind die bösen.

Zitat:
Der ist riesengroß! Im Islam gibt es keine Nächstenliebe und Brüderlichkeit! Außer du bist Moslem *harhar* Kleines Beispiel!


Die nächstenliebe im christentum ist doch auch nur scheinheiliger schmarrn. Wenn man sich anschaut, wie die amis im namen gottes agieren, dann seh ich da keine nächstenliebe, in keinster weise.

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 19:11 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
diegosan hat geschrieben:
Die tatsachen sind noch weit schlimmer als wir annehmen.


Habt ihr tatsachen, die ihr auch untermauern könnt oder greift ihr die einfach aus der luft?

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 19:32 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 42
Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Wien
Deathmatch hat geschrieben:
diegosan hat geschrieben:
Die tatsachen sind noch weit schlimmer als wir annehmen.


Habt ihr tatsachen, die ihr auch untermauern könnt oder greift ihr die einfach aus der luft?


es gibt genug tatsachen mach einfach die augen auf oder schau nachrichten.

_________________
Wenn Sie eine Made im Apfel finden, seien Sie Tierfreund und setzen Sie sie in den Speck, denn dort fühlt sie sich wohler.frei übersetzt:
Solange ihr uns in Österreich fürs nichtstun mehr bezahlt als wir zuhause fürs arbeiten bekommen ,solange werden wir kommen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 19:50 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
diegosan hat geschrieben:
Deathmatch hat geschrieben:
diegosan hat geschrieben:
Die tatsachen sind noch weit schlimmer als wir annehmen.


Habt ihr tatsachen, die ihr auch untermauern könnt oder greift ihr die einfach aus der luft?


es gibt genug tatsachen mach einfach die augen auf oder schau nachrichten.


Was meinst du jetzt genau? Schwammig formulieren allein ist nicht ;)

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 20:23 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
Deathmatch hat geschrieben:
Ach, pauschalisierungen sind doch was schönes. Glaubst du wirklich, die meinung eines jeden einzelnen moslems zu kennen? Du versteifst dich auf den aussagen der radikalen islamisten, die vorstellungen der mehrheit der islamischen welt lässt du außen vor. Übrigens, schon mal daran gedacht, dass eine derart ablehnende haltung die menschen in die hände der extremisten treibt? ;)


Schon mal den Koran gelesen? Gestan hatten wir bereits eine Koran und Bibelstunde! Ach ja in die Hände der extremisten Har har! Sollen wir lieber in Knechtschaft leben und einen Kniefall machen oder was? Das war auch eine Erklärung warum ich den Islam nicht gutheißen kann!

Deathmatch hat geschrieben:
Aber die serben sind ja nicht die bösen, das sind ja auch christen, die moslems sind die bösen.

Da hast du mal den Nagel auf den Kopf getroffen, so ist es *toll* Wie gesagt, ich bin nicht Ausländerfeindlich!

Deathmatch hat geschrieben:
Die Nächstenliebe im Christentum ist doch auch nur scheinheiliger schmarrn. Wenn man sich anschaut, wie die amis im namen gottes agieren, dann seh ich da keine nächstenliebe, in keinster weise.

Da brauchst du auch eine Bibelstunde, du meinst Feindesliebe! Missionieren gehört auch zur Kirche, genau so wie die Verteidigung des Glaubens auch.

„Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet" (Mt 5,43–48) Wobei die Bezeichnung "Feind" nicht den generellen Feind meint! Es waren die römischen Soldaten die er meinte.
Aber:
Die großkirchliche Theologie fasste Feindesliebe seit der Konstantinischen Wende nicht mehr als selbstverständlichen Bestandteil der Nachfolge Jesu auf, sondern als unerreichbares Vollkommenheitsideal:
In der katholischen Zwei-Stufen-Ethik: für eine moralische Elite (Mönchtum), die dieses Ideal stellvertretend für die Mehrheit der Getauften anstrebt.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 20:44 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
DJ_Whisk hat geschrieben:
Schon mal den Koran gelesen? Gestan hatten wir bereits eine Koran und Bibelstunde!


Ja hab ich. Und auch die bibel, teilweise. Da war die bibel, vor allem das alte testament, um einiges brutaler und menschenfeindlicher als der koran.

Psalm 44,6: "Herr, in deinem Namen zertreten wir unsere Gegner!"

2. Mose 21,7: "Verkauft jemand seine Tochter als Sklavin, so darf sie nicht freigelassen werden."

Titus 1,10-11: "Denn es gibt viele Freche, unnütze Schwätzer und Verführer, besonders die aus den Juden, denen man das Maul stopfen muss, weil sie ganze Häuser verwirren und lehren."
.
.
.

Zitat:
Da hast du mal den Nagel auf den Kopf getroffen, so ist es *toll* Wie gesagt, ich bin nicht Ausländerfeindlich!


Toll hast du meinen sarkasmus erkannt. Du und nicht ausländerfeindlich? Dass ich nicht lache. Selten habe ich mehr islamophoben stuss gelesen als von dir.

Zitat:
Da brauchst du auch eine Bibelstunde, du meinst Feindesliebe! Missionieren gehört auch zur Kirche, genau so wie die Verteidigung des Glaubens auch.


Feinde? Unschuldige zivilisten nennst du feinde? Und eine gewaltsame "missionierung" heißt du gut? Ich glaube dein weltbild ist gestörter als ich bisher angenommen hatte.

Zitat:
„Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet" (Mt 5,43–48)
Aber:
Die großkirchliche Theologie fasste Feindesliebe seit der Konstantinischen Wende nicht mehr als selbstverständlichen Bestandteil der Nachfolge Jesu auf, sondern als unerreichbares Vollkommenheitsideal:
In der katholischen Zwei-Stufen-Ethik: für eine moralische Elite (Mönchtum), die dieses Ideal stellvertretend für die Mehrheit der Getauften anstrebt.


Das ist ja mal ein tolles system. Die "moralische elite" lebt für uns gottesfürchtig und brav, damit wir morden und sündigen können, was geht.

Übrigens, ganz andere frage: Bist du vielleicht auch noch anhänger des kreationismus?

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Sa 27.11.10 21:20 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
Deathmatch hat geschrieben:
Ja hab ich. Und auch die bibel, teilweise. Da war die bibel, vor allem das alte testament, um einiges brutaler und menschenfeindlicher als der koran.
Psalm 44,6: "Herr, in deinem Namen zertreten wir unsere Gegner!"
2. Mose 21,7: "Verkauft jemand seine Tochter als Sklavin, so darf sie nicht freigelassen werden."
Titus 1,10-11: "Denn es gibt viele Freche, unnütze Schwätzer und Verführer, besonders die aus den Juden, denen man das Maul stopfen muss, weil sie ganze Häuser verwirren und lehren."


Was soll das jetzt beweisen? Laut Koran darf ein Moslem nicht mal einen Juden oder Christen als Freund haben! Der Koran schreibt auch vor wie du zu richten hast oder du deine Frau "halten" musst! Das geht gegen unsere Gesetze und Werte! Die Stellen die du rausgesucht hast sind, anders wie im Koran, keine Befehle oder Gebote!

Deathmatch hat geschrieben:
Toll hast du meinen sarkasmus erkannt. Du und nicht ausländerfeindlich? Dass ich nicht lache. Selten habe ich mehr islamophoben stuss gelesen als von dir.


Das hat doch nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, eben so wenig mit Phobie! Mein "Stuss" sind Fakten und die habe ich immer untermauert. Nur wenn man Blind und Taub ist Fakten zu akzeptieren ist das nun mal so, da kann ich nicht helfen.

Deathmatch hat geschrieben:
Feinde? Unschuldige zivilisten nennst du feinde? Und eine gewaltsame "missionierung" heißt du gut? Ich glaube dein weltbild ist gestörter als ich bisher angenommen hatte


Das hab ich nicht behauptet. Die Kriegsführung der USA ist ein anderes Thema, jedoch ist die Zivil-und Feinderkennung extrem schwierig in dem Fall. Falls du da was verwechselst.
Der Irak-Krieg ist keine gewaltsame Missionierung, das hab ich auch nicht behauptet. Der Kosovo-Krieg war auch keine gewaltsame Missionierung sondern ein Versuch christlichen Boden in christliche Hände zurück zu bekommen und Christen zu verteidigen! Eine gewaltsame Missionierung gibt es überhaupt nicht und ist gegen alles!

Deathmatch hat geschrieben:
Das ist ja mal ein tolles system. Die "moralische elite" lebt für uns gottesfürchtig und brav, damit wir morden und sündigen können, was geht.

*nein* In dem Fall nur im Bezug auf Feindesliebe...
Deathmatch hat geschrieben:
Übrigens, ganz andere frage: Bist du vielleicht auch noch anhänger des kreationismus?

Nein wieso?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: So 28.11.10 08:58 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 42
Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Wien
sicher stehen in der bibel auch solche sachen aber sie sind überaltert und werden nicht mehr praktiziert im gegensatz zum islam der keine modernisierung zulässt.
und es gibt keinen islamophoben schwachsinn , es gibt nur islamophoben wahnsinn !
und noch eins , wenn man gegen den radikalen islam ist , ist man nicht gleich ausländerfeindlich. niemand hat etwas gegen friedliche moslems die ein paarmal am tag richtung mekka beten und sonst ruhe geben , niemand bekehren wollen ,niemand der anderer meinung ist in die luft sprengen und sich integrieren soweit es geht und dazu gehört auch ohne islamische tracht rumzulaufen.

_________________
Wenn Sie eine Made im Apfel finden, seien Sie Tierfreund und setzen Sie sie in den Speck, denn dort fühlt sie sich wohler.frei übersetzt:
Solange ihr uns in Österreich fürs nichtstun mehr bezahlt als wir zuhause fürs arbeiten bekommen ,solange werden wir kommen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: So 28.11.10 20:35 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 13.10.2004
Beiträge: 1181
Wohnort: Amstetten
diegosan hat geschrieben:
und noch eins , wenn man gegen den radikalen islam ist , ist man nicht gleich ausländerfeindlich. niemand hat etwas gegen friedliche moslems die ein paarmal am tag richtung mekka beten und sonst ruhe geben , niemand bekehren wollen ,niemand der anderer meinung ist in die luft sprengen und sich integrieren soweit es geht und dazu gehört auch ohne islamische tracht rumzulaufen.


da hast du recht, wenn du gegen den radikalen islam bist, bist du nicht ausländerfeindlich. und dass du gegen friedliche moslems nicht hast ist auch gut. wozu dann überhaupt die diskussion? über diesen kleinen teil der bei uns lebt und nicht friedlich ist? wann hat sich das letzte mal ein moslem (oder überhaupt ein mensch) in österreich in die luft gesprengt?

_________________
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: So 28.11.10 22:00 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
Es geht darum, das es auch so bleibt!
Schau dir Tschetschenien oder den Kosovo an! Im Kosovo ist es ja wie man weiß schon so schlimm, dass man versucht ein albanisches, muslimisches Land daraus zu machen!
Sowas kann man nicht tolerieren oder akzeptieren!

Ich kenne eine muslimische Russin (Sie lebt in казань Kazan) die nie auf die Idee kommen würde, schlechtes über Christen zu sagen.
Warum, naja wenn sie das so machen würde, wie es bei uns einige tun, würde sie sofort das Ergebniss zurückbekommen. Obwohl: http://www.2r.ru/images/kazan.jpg
Toleranz kann nicht nur von einer Seite kommen! Wie sich teilweise hier Muslime aufführen ist nicht zu akzeptieren!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: So 28.11.10 22:46 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 42
Registriert: 12.06.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Wien
CyRuZ hat geschrieben:

da hast du recht, wenn du gegen den radikalen islam bist, bist du nicht ausländerfeindlich. und dass du gegen friedliche moslems nicht hast ist auch gut. wozu dann überhaupt die diskussion? über diesen kleinen teil der bei uns lebt und nicht friedlich ist? wann hat sich das letzte mal ein moslem (oder überhaupt ein mensch) in österreich in die luft gesprengt?

beim in die luft sprengen gehts nicht nur um österreich , es ist nirgens zu tolerieren wenn unschuldige menschen zu schaden kommen !

_________________
Wenn Sie eine Made im Apfel finden, seien Sie Tierfreund und setzen Sie sie in den Speck, denn dort fühlt sie sich wohler.frei übersetzt:
Solange ihr uns in Österreich fürs nichtstun mehr bezahlt als wir zuhause fürs arbeiten bekommen ,solange werden wir kommen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 18:39 
Legende
Legende
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 04.02.2006
Beiträge: 2390
Wohnort: Kirchdorf
diegosan hat geschrieben:
oh doch besteht ein unterschied zum christentum ich hab nicht allzuviele christliche predigten gehört aber niemals hat ein priester zur tötung von moslems aufgerufen!


Ach nein? Guckst du USA...




DJ_Whisk hat geschrieben:

Der ist riesengroß! Im Islam gibt es keine Nächstenliebe und Brüderlichkeit! Außer du bist Moslem *harhar* Kleines Beispiel!


Bitte Leute, redet nicht über Themen, von denen ihr keine Kenntnis habt...Natürlich gibts Brüderlichkeit im Islam gegenüber allen Mitmenschen(in der Theorie, aber das ist wesentlich). Ihr macht nämlich immer denselben Fehler, ihr setzt die islamische Welt=Islam. Da stimmts heutzutage schon, dass es da eher schlecht aussieht. Das hat aber andere Faktoren, wie so oft an so vielen Stellen in diesem Forum schon gesagt wurde...unter anderem auch in diesem Thread.


In der "Brutalität" sind die Urtexte des Christentums und des Islams nicht sehr unterschiedlich, man beachte das Alte Testament....wird ja immer wieder von Religionsgegnern gerne hervorgebracht, wie böse Religion nicht ist.
Seltsamerweise lassen aber Islamkritiker bei Vergleichen mit dem Christentum dieses gerne aus...warum wohl? Objektivität wäre wohl zu viel verlangt. Dass bei richtigem Verständnis keine Religion schlecht ist und bei falschem jede liegt anhand der Schwammigkeit mancher dieser Texte auf der Hand, es liegt am Charakter des Menschen selbst, was er daraus macht. Nicht umsonst existieren diese Religionen heute noch und es gibt da und dort Gut und Böse. Wie gesagt, dass die heutige Islamische Welt aber mehrheitlich dieses "Böse" darstellt liegt nicht in der Theorie des Islam selbst begründet, weswegen zum Beispiel eine generell negative Einstellung gegenüber jedem Muslim NICHT rechtfertigbar wäre (die aber einige Leute haben).


zu dem ewigen Geleier über Toleranz: Irgendjemand muss damit anfangen, beide gleichzeitig wirds nicht spielen....

_________________
Man erntet, was man sät.

http://www.szene1.at/user/CCCPKI1991

http://www.manutd.com


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 18:52 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
*nein* Hatten wir schon, Bibel und Koran sind zwei paar Schuhe, die Bibel verbietet das Töten, der Koran erlaubt es sogar und ruft dazu auf Juden und Christen zu töten wenn sie nicht zum Islam überlaufen! Soviel mal dazu!
Ob Geschichten Brutal sind oder zur Brutalität aufgerufen wird sind ebenfalls zwei paar Schuhe!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:03 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
Ignoranz ftw...

Deine ach so viel bessere Bibel hat geschrieben:
Und wenn ein Mann Ehebruch treibt mit dem Weibe eines Mannes, wenn er Ehebruch treibt mit dem Weibe seines Nächsten, so sollen der Ehebrecher und die Ehebrecherin gewißlich getötet werden. 11 Und wenn ein Mann bei dem Weibe seines Vaters liegt: er hat die Blöße seines Vaters aufgedeckt; beide sollen gewißlich getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen. 12 Und wenn ein Mann bei seiner Schwiegertochter liegt, so sollen beide gewißlich getötet werden; sie haben eine schändliche Befleckung verübt, ihr Blut ist auf ihnen. 13 Und wenn ein Mann bei einem Manne liegt, wie man bei einem Weibe liegt, so haben beide einen Greuel verübt; sie sollen gewißlich getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen. 14 Und wenn ein Mann ein Weib nimmt und ihre Mutter, das ist eine Schandtat; man soll ihn und sie mit Feuer verbrennen, daß keine Schandtat in eurer Mitte sei. 15 Und wenn ein Mann bei einem Vieh liegt, so soll er gewißlich getötet werden, und das Vieh sollt ihr umbringen. 16 Und wenn ein Weib sich irgend einem Vieh naht, um mit ihm zu schaffen zu haben, so sollst du das Weib und das Vieh umbringen; sie sollen gewißlich getötet werden, ihr Blut ist auf ihnen.

Leviticus 20,10-16... als Beispiel. ^^

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:09 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
Ich werd hier nicht mehr die Bibel erklären wie man sie liest! Die Bibel kann man nicht wortwörtlich nehmen! Die Geschichten haben alle einen Zusammenhang und so wird alles aus dem Zusammenhang gerissen! Bestes Beispiel war schon Paulus!
Und dein Zitat ist kein Gebot oder Befehl!
Anders wie in der Bibel, besteht der Koran nicht aus Geschichten und vielen anderen Schriften wo man viele Hintergründe wissen muss um sie zu verstehen! Deshalb kann man den Koran wortwörtlich nehmen!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:12 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
Ebenso:

(3. Mose 20,13): "Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben."

Ein aufruf homosexuelle zu ermorden.

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:13 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
DJ_Whisk hat geschrieben:
Die Bibel kann man nicht wortwörtlich nehmen


Viele leute nehmen aber die bibel wortwörtlich, denn sie ist das wort gottes und daher unfehlbar ;)

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:14 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
Man versteht nur das was man verstehen will ;) denk mal selbst darüber nach, sterben kann man auch natürlich oder durch Gottes willen! Das hat null mit ermorden zu tun!
Deathmatch hat geschrieben:
Viele leute nehmen aber die bibel wortwörtlich, denn sie ist das wort gottes und daher unfehlbar ;)

Wenn du sowas behauptest hast du keine Ahnung aus was die Bibel besteht *nein*


Zuletzt geändert von DJ_Whisk am Di 30.11.10 19:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:16 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
Die unfehlbare Bibel hat geschrieben:
16 Und wenn ein Weib sich irgend einem Vieh naht, um mit ihm zu schaffen zu haben, so sollst du das Weib und das Vieh umbringen;


DJ_Whisk hat geschrieben:
Das hat null mit ermorden zu tun!


Ähm... bitte, wie?

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:19 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
"und sollen beide des Todes sterben."

Es ist kein Aufruf oder? Das ist eine Aussage. Dazu muss man wieder das Umfeld den Schreiber und alles drum und dran verstehen um den Text auch verstehen zu können!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:25 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
DJ_Whisk hat geschrieben:
Man versteht nur das was man verstehen will ;) denk mal selbst darüber nach, sterben kann man auch natürlich oder durch Gottes willen! Das hat null mit ermorden zu tun!
Deathmatch hat geschrieben:
Viele leute nehmen aber die bibel wortwörtlich, denn sie ist das wort gottes und daher unfehlbar ;)

Wenn du sowas behauptest hast du keine Ahnung aus was die Bibel besteht *nein*

Ich behaupte nicht, im gegensatz zu dir liefere ich fakten. In amerika gibt zB es eine große religiöse gemeinschaft, die sog. evangelikalen christen. Das sind in etwa 70-80 Millionen Leute in den USA. Und die nehmen die bibel WÖRTLICH. Für diese menschen ist die bibel ein geschichtsbuch, kein fiktionales werk antiker autoren. Und das sind nicht die einzigen, die die bibel wörtlich nehmen.

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:25 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
DJ_Whisk hat geschrieben:
"und sollen beide des Todes sterben."

Es ist kein Aufruf oder? Das ist eine Aussage. Dazu muss man wieder das Umfeld den Schreiber und alles drum und dran verstehen um den Text auch verstehen zu können!


"so sollst du das weib und das vieh umbringen"

lern lesen ;)

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:26 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
DJ_Whisk hat geschrieben:
Es ist kein Aufruf oder?

"so sollst du das Weib und das Vieh umbringen" aber schon. Und da gibt es keinen geschichtlichen Hintergrund zu kennen oder Metapher zu verstehen. Das ist ein ganz klarer Aufruf einen Menschen zu töten. Noch deutlicher und man müsste ein Bildchen malen.

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:49 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 27.12.2005
Beiträge: 1240
Wohnort: Salzburg
Wenn du Paulus wortwörtlich nimmst ist er frauenfeindlich und will Frauen zum Kopftuchtragen zwingen.
Dem ist aber nicht so, das war im alten Grichenland so brauch und er will damit einen Kompromiss mit ihnen schließen, da er seine Religion nicht ins Abseits stellen wollte. Obwohl er dagegen war.
Du siehst also das man sehr viel über die geschriebenen Texte wissen muss um sie so zu verstehen wie sie gedacht sind.

Im Koran hast du sowas nicht, wenn Mohamet sagt du sollst dem Dieb die Hand abschlagen ist das ein Gesetz das Mohamet aufstellt.

Das ist der Unterschied...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Islam- Die Perle des Orients
BeitragVerfasst: Di 30.11.10 19:57 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
DJ_Whisk hat geschrieben:
Dem ist aber nicht so, das war im alten Grichenland so brauch und er will damit einen Kompromiss mit ihnen schließen, da er seine Religion nicht ins Abseits stellen wollte.

Also besteht die Bibel praktisch nur aus Kompromissen? Eigentlich predigte Jesus auch von mehreren Göttern, die in Form von kleinen Kätzchen auf Erden wandeln, aber er wollte seine Religion nicht ins Abseits stellen und blieb halt beim monotheistischen Gott. Aber psssh... das ist ein Geheimnis. ^^ Mal im Ernst: könntest du aufhören auf deinem Paulus rumzureiten und ein bisschen auf die Argumente eingehen, die man dir hier entgegenwirft. "so sollst du das Weib und das Vieh umbringen" ist einer von vielen ähnlichen Sätzen, in der GOTT SELBST zum Morden aufruft. Wenn du die Bibel so viel besser verstehst, als wir Blinden, dann erkläre uns doch den historischen Zusammenhang oder die höchst komplexe Metapher.

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1315 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de