Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 15.11.13 10:32 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Wenn es keinen Schöpfer gibt , hat dieses Leben KEINEN Sinn !

Wer weiss , w a r u m ?


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 11.12.13 18:27 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Das Universum kann nur mit unvorstellbar überlegener Logik und Macht erschaffen worden sein !

W A R U M ?

Der Mensch kann mit seiner Logik (und Intelligenz) g a r _ n i c h t s erschaffen - nicht das allerkleinste
Teilchen . Er kann nur b e r e i t s _ V o r h a n d e n e s zusammenstellen !
Und er wird es wohl aus eigener Kraft auch nie können , da er die Grenzen der menschlichen Logik wohl
nicht überschreiten kann .

Da aber a l l e s (Universum samt Leben) d a ist , m u s s es eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht geben .

Und wer sollte über diese unvorstellbar überlegene Logik und Macht verfügen a u s s e r dem "Schöpfer" des Universums ,
der natürlich völlig unvorstellbar ist , und weit jenseits menschlichen Denkvermögens und menschlicher Logik .

Anhand der Existenz seiner Schöpfung können wir Menschen mit unserem gesunden Menschenverstand erkennen ,
was wir hier auf dieser Erde tun sollen .


Zuletzt geändert von Atheist am Mi 11.12.13 19:38, insgesamt 3-mal geändert.
merged similar topics


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 09.07.14 17:55 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 04.07.2014
Beiträge: 5
Tja, und wie hat er diese Macht und Logik erlangt? Evolutionär? Oder wurde er einfach so geschaffen - was mich zur nächsten frage bringt; wer hat den Schöpfer geschöpft?


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 09.07.14 19:08 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Tja MasterCem , da muss man schon exakt mit Vernunft und Logik arbeiten ! Ein bisschen Wischi - Waschi reicht da nicht .

Das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen Logik und Macht erschaffen worden sein .

Glaubst Du wirklich , dass Du eine unvorstellbar ( mindestens zig- billionenfach als grobe Orientierung ) überlegene Logik auch nur im Allergeringsten begreifen kannst ?

Das wäre ja noch eine Potenzierung des schon normalen menschlich-egoistischen Grössenwahns !

Woran wir Menschen ein bisschen sehen können , dass der Schöpfer (=Erschaffer) des Universums über unvorstellbar überlegene Logik und Macht verfügt ,

ist natürlich seine Schöpfung - Universum samt Leben .

Wer sich damit wirklich intensiv , ehrlich und ohne Vorfestlegungen (weitestgehend) befasst , kann das vielleicht zumindest teilweise , vielleicht sogar ganz erkennen .


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 09.07.14 20:32 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Sinn dieses Lebens kann natürlich NICHT absolute Auslöschung durch den Tod sein , sondern nur ein Leben nach dem Tod !

Und das ist natürlich NUR möglich durch die unvorstellbar überlegene Logik und Macht - die natürlich zum Schöpfer des Universums gehört !

Es gibt natürlich einen Schöpfer(Erschaffer) des Universums , denn sonst wäre ja nichts da !


Und es wäre ja völlig egal , was wir machen , denn es wäre ja V Ö L L I G sinnlos - O H N E Schöpfer !


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 07:39 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 70
Registriert: 18.06.2014
Beiträge: 29
Wohnort: Arlesheim
die schöpfung ist geschaffen worden durch den schöpfer, und das aus nichts, sondern durch sein wort allein. lies im johannes evangelium die ersten verse dort steht es geschrieben in wort gottes.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 08:37 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Hi edy ,

dass die Schöpfung vom Schöpfer des Universums erschaffen wurde , glaube ich nicht nur , sondern das habe ich - für mich selbst - an der Schöpfung erkannt .
Was das menschengemachte Märchenbuch - genannt Bibel - betrifft , darauf ist K E I N Verlass . Was daran wahr ist , haben Menschen an der Schöpfung erkannt !

Ein kleines Beispiel :
ob der Schöpfer(des Universums) absolut "allmächtig" ist , können wir Menschen mit unserer Logik über einen Schöpfer mit unvorstellbar überlegener Logik natürlich
NICHT sagen . Aber nach menschlichen Masstäben könnte man ihn in etwa so nennen .
Die Darstellung in der Bibel , dass der Schöpfer("Gott") Menschen(Moses) um Rat fragen muss und daraufhin sogar seine Meinung ändert , oder Handlungen und
Absichten b e r e u t - ist dann nach religiösen Masstäben natürlich Gotteslästerung ! Und das in der Bibel - im "WORT GOTTES" !
Die Bibel ist also keineswegs das "WORT GOTTES" , sondern darin wird "GOTT" nach religiösen Masstäben sogar gelästert - nach logischen Masstäben sagt sie die
UNWAHRHEIT über den Schöpfer des Universums - n u r das ist wirklich GOTT , NICHT der "Gott" der Bibel , oder "Gott/Götter" anderer Religionen !


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 09:38 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
Auf Deutsch: Es ist wurscht, weil wir es sowieso nie wissen können. Also obs da n Manderl gibt oder nicht, den interessier ich genausowenig, wie er mich.

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 10:58 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Hi Freak ,

Deutsch kannst Du vielleicht ein bisschen , aber logisches Denken ist nicht gerade deine Stärke !

Für Menschen sollte eigentlich reichen :

Es gibt natürlich einen Schöpfer des Universums ( eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht ) , denn sonst wäre ja nichts da !

Aber bei dem enormen menschlich-egoistischen Grössenwahn unserer Zeit ist das nicht so !


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 17:29 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
manden hat geschrieben:
Hi Freak ,

Deutsch kannst Du vielleicht ein bisschen , aber logisches Denken ist nicht gerade deine Stärke !

Für Menschen sollte eigentlich reichen :

Es gibt natürlich einen Schöpfer des Universums ( eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht ) , denn sonst wäre ja nichts da !

Aber bei dem enormen menschlich-egoistischen Grössenwahn unserer Zeit ist das nicht so !



...oder man studiert einfach Naturwissenschaften. Das hat nichts mit menschlichem Egoismus zu tun...es ist mir schlicht und einfach wurscht. Ich bin ein Mensch und ich kann nur damit arbeiten, was ich irgendwie beweisen kann.

Ob es jetzt einen Gott gibt, oder ein Leben nach dem Tod, oder irgendwas anderes....das interessiert mich nicht, weil ichs nie verifizieren oder falsifizieren kann. Und du genausowenig.

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 17:54 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Hi Freak ,

ich komme auch von den Naturwissenschaften -
und meine Erkenntnis beruht rein auf Vernunft und Logik und nur den gesicherten (vor allem naturwissenschaftlichen) Fakten des Universums .

Und damit kann man (vielleicht) erkennen , dass es eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht geben m u s s .
Das erfordert allerdings viel Zeit , Mühe und Willen - und man muss sich weitestgehend von Vorfestlegungen lösen können .
Wenn man es einmal erkannt hat - wie ich - erscheint es einem als selbstverständlich .

Denk mal drüber nach , welchen Sinn dein Leben hat ? Oder ist Dir das auch egal ?


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 19:03 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
manden hat geschrieben:
Hi Freak ,

ich komme auch von den Naturwissenschaften -
und meine Erkenntnis beruht rein auf Vernunft und Logik und nur den gesicherten (vor allem naturwissenschaftlichen) Fakten des Universums .

Und damit kann man (vielleicht) erkennen , dass es eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht geben m u s s .
Das erfordert allerdings viel Zeit , Mühe und Willen - und man muss sich weitestgehend von Vorfestlegungen lösen können .
Wenn man es einmal erkannt hat - wie ich - erscheint es einem als selbstverständlich .

Denk mal drüber nach , welchen Sinn dein Leben hat ? Oder ist Dir das auch egal ?



Machen die Zeugen Jehovas seit Neuestem auch Internetforenbesuche?

Es ist mir wurscht, wie oft denn noch? Wurscht, wurscht, wurscht... mein Sinn des Lebens ist ein anderer wie deiner, lass mich doch einfach meine Meinung in einem Forum kundtun und versuch mich nicht von deinem Esoterikmist zu überzeugen. Du kommst circa so viel aus den Naturwissenschaften, wie ich aus Russland...also garnicht ;).

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 10.07.14 19:14 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Freak , na dann bleibt nur GUTE BESSERUNG zu wünschen . Etwas "Medizin" hab ich Dir ja dagelassen .


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.07.14 10:11 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 70
Registriert: 18.06.2014
Beiträge: 29
Wohnort: Arlesheim
ihr könnt gott leugnen und alles machen was ihr wollt. mit den konsequenzen müsst ihr aber leben und rechnen. also ich laSSE euch den unglauben, und lasst mir den glauben den ich selber persöhnlich erfahren hab. die schöpfung steht noch. Gott sagt. himmel und erde werden vergehen aber meine worte werden nicht vergehen, das ist der schöpfer das ist der unterschied. mit dem hirn könnt ihr das nicht fassen.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11.07.14 10:24 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Hi edy ,
ich glaube nicht nur an Gott - das ist zuwenig - ich habe ihn an seiner Schöpfung - für mich selbst (anders geht es wohl nicht) - erkannt .

Der Schöpfer des Universums - n u r das ist GOTT - und er hat mit "Gott/Göttern" der Religionen N I C H T S zu tun !

Wenn die Menschheit sich an ihrem Schöpfer(des Universums) orientieren würde , würde diese Welt ganz a n d e r s aussehen !

Aber soweit sind wir noch lange nicht - hoffentlich in Jahrtausenden oder mehr .


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.08.14 16:06 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 19.06.2014
Beiträge: 18
Wohnort: Wien
manden hat geschrieben:
Aber soweit sind wir noch lange nicht - hoffentlich in Jahrtausenden oder mehr .

Kommt dir das eigentlich nicht seltsam vor, dass die Menschheit ihrem Schöpfer erst dann näherkommt, wenn sie sich weit genug vom Akt der Schöpfung entfernt hat?


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 07.08.14 16:36 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
uzuliev hat geschrieben:
manden hat geschrieben:
Aber soweit sind wir noch lange nicht - hoffentlich in Jahrtausenden oder mehr .

Kommt dir das eigentlich nicht seltsam vor, dass die Menschheit ihrem Schöpfer erst dann näherkommt, wenn sie sich weit genug vom Akt der Schöpfung entfernt hat?


Hi uzuliev , mit dem , was ich jetzt erkannt habe , kommt mir das freilich seltsam vor .
Aber vor 20 Jahren wäre es mir auch nicht seltsam vorgekommen , und wie fast alle Menschen heute denken - den Schöpfer WIRKLICH erkannt hat ja so gut wie niemand - bestenfalls eine vage Ahnung ( auch genannt Glaube mit falschen Vorstellungen ) , erscheint den Menschen ihr Verhalten quasi " normal " .
Wahrscheinlich braucht die Menschheit immer wieder einige gewaltige Denkzettel , die sich unfreiwillig selbst verpasst , um ein kleines Bisschen vorwärtszukommen - um
sich etwas aus dem menschlich-egoistischen Grössenwahn lösen zu können , und etwas zu begreifen , dass wir hier wirklich harmonisch mit der Schöpfung - allen
Mitmenschen und der Natur - zusammenleben sollen .
Und da stehen wir erst ganz am Anfang , meiner Einschätzung nach brauchen wir - die Menschheit - wohl noch Jahrtausende oder mehr , bis wir das einigermassen begriffen haben , und auch bereit sind es umzusetzen .


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12.08.14 16:01 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 05.08.2014
Beiträge: 7
Es ist doch so. Der freie Wille steht über allem. Und wenn sich jemand dazu entschliesst an einen oder mehrere Götter zu glauben, ist das sein gutes Recht. Wer eine andere Theorie zu der Enstehung unseres Erdballs und seiner bewohner hat und Religion in Frage stellt, soll das bitte auch tun. Was mich nervt, ist die Tatsache, das es zwar ein Thame ist, bei dem Jeder mehr zu wissen scheint, als gut für ihn ist...und dabei weiss er GARNICHTS zu dem Thema. Keiner von uns hat irgendeinen Plan oder eine zu belegende Threorie. Weder was Religion noch das Universum angeht. Und solang das so ist, bleibt es halt auch nur Glauben. Ich tippe auf Universum, Ausserirdische und was weiss ich nicht noch alles...aber Religion ist meinser Meinung nach ein Märchen....Aber sollte es wahr sein, bitte schön. Jeder wie er/sie möchte.
Ich brauch zumindest keinen Glauben um mich wohl zu fühlen....
Nina

_________________
Wild for the Night-F*ck being polite!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 12.08.14 19:13 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
FrolleinRockhouse hat geschrieben:
Es ist doch so. Der freie Wille steht über allem. Und wenn sich jemand dazu entschliesst an einen oder mehrere Götter zu glauben, ist das sein gutes Recht. Wer eine andere Theorie zu der Enstehung unseres Erdballs und seiner bewohner hat und Religion in Frage stellt, soll das bitte auch tun. Was mich nervt, ist die Tatsache, das es zwar ein Thame ist, bei dem Jeder mehr zu wissen scheint, als gut für ihn ist...und dabei weiss er GARNICHTS zu dem Thema. Keiner von uns hat irgendeinen Plan oder eine zu belegende Threorie. Weder was Religion noch das Universum angeht. Und solang das so ist, bleibt es halt auch nur Glauben. Ich tippe auf Universum, Ausserirdische und was weiss ich nicht noch alles...aber Religion ist meinser Meinung nach ein Märchen....Aber sollte es wahr sein, bitte schön. Jeder wie er/sie möchte.
Ich brauch zumindest keinen Glauben um mich wohl zu fühlen....
Nina


Hi Nina ,
Du glaubst also , die erkennbare Wahrheit sei beliebig .
Ein fataler Irrtum !
Ich sage Dir , was wir Menschen mit Vernunft und Logik an den gesicherten Fakten des Universums erkennen können :

1. das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen Logik und Macht erschaffen worden sein .
Es gibt natürlich einen Schöpfer (des Universums) , denn sonst wäre ja nichts da !

2. dann ist natürlich klar , dass wir seine Schöpfung wirklich gut behandeln sollen - wirklich harmonisch - liebevoll , verantwortungsbewusst , ... -
mit allen Mitmenschen und der Natur zusammenleben sollen .

3. durch unseren Schöpfer besteht die Hoffnung auf ein "wahres" Leben nach diesem -
das zu erreichen ist der einzig wirklicher Sinn und Ziel dieses Lebens .

Vielleicht hilft Dir das , deinem Leben einen W I R K L I C H E N Sinn zu geben ?


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16.03.16 14:04 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 26.02.2016
Beiträge: 62
Wohnort: Wien
Also ich muss sagen, dass ich das nicht so sehe. Ich glaube zwar schon an Gott. Aber ich habe genug Freunde, die nicht gläubig sind und die trotzdem ein erfülltes Leben haben. Ihnen einen Sinn des Lebens abzureden, ist doch falsch und nicht richtig. Das können wir uns gar nicht anmaßen!

_________________
Eine Beziehung ist für zwei gedacht, doch manche können nicht zählen.


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de