Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 12:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 10.04.10 13:51 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 29.01.2003
Beiträge: 8337
Wohnort: Linz (Stadt)
In den 80er Jahren noch als Kardinal:

http://derstandard.at/1269449323549


Bei solchen Verbrechen ist eine Vertuschung besonders schlimm, weil es ein Thema ist bei dem es den Opfern sowieso schon schwerfällt darüber zu reden. Wenn sie dann auch noch weiterhin mit dem Täter konfrontiert sind und es keine Konsequenzen gibt, ist das furchtbar.


Nicht nur wegen den Mißbrauchsvorfällen die gerade so aktuell sind:
Ich glaub die katholische Kirche muss sich dringend einen Erneuerungs- , Modernisierungsprozess anstreben. Sowohl was den spirituellen Teil betrifft - viele Menschen haben eine Ader dafür, aber die katholische Kirche ist irgendwie "verstaubt" - als auch ihre Rolle in der Gesellschaft. Die echten christlichen Werte (Humanismus, Nächstenliebe, Demut, Bescheidenheit usw...) werden viel zu wenig in den Vordergrund gestellt, dafür werden mittelalterliche Wertvostellungen tradiert: Sexualfeindlichkeit, Familiebild, Mann vs. Frau, Homofeindlichkeit, Position zu Abtreibung usw. usf...


Wenn man mich fragen würden:
Papst absetzen und einen modernen Revoluzzer einsetzen, der mal ordentlich umrührt, denn so kanns nicht weitergehn...

_________________
Yes We Can! :inlove:


Ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Leidenschaft, ich hätte Ihnen die Ihre auch gerne verziehen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10.04.10 14:25 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 08.12.2005
Beiträge: 276
Wohnort: Niederösterreich
Die Strafen für solche Verbrechen sind einfach noch viel zu gering.
Und ich hab überhaupt kein Problem wenn sich die Kirche ihr eigenes Grab schaufelt.

_________________
Bild

"Und so hab ich Marla Singer kennen gelernt. Ihre Lebensphilosophie war, dass sie jeden Augenblick sterben konnte... sie sagte, die Tragödie war nur, dass es nicht geschah."


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10.04.10 20:23 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 02.04.2005
Beiträge: 712
Wohnort: Eferding
Seimon hat geschrieben:
Die echten christlichen Werte (Humanismus, Nächstenliebe, Demut, Bescheidenheit usw...) werden viel zu wenig in den Vordergrund gestellt, dafür werden mittelalterliche Wertvostellungen tradiert: Sexualfeindlichkeit, Familiebild, Mann vs. Frau, Homofeindlichkeit, Position zu Abtreibung usw. usf...


die ECHTEN christlichen werte sind in der bibel herauszulesen, und das sind eben diese mittelalterlichen, bzw. vorchristlichen wertvorstellungen....

zum thema:
was soll man schon dazu sagen... finde es nicht überraschend und halte es für sinnlos für jede verwerfliche schandtat der kirche einen thread zu starten...

_________________
Es ist unglaublich, wieviel Geist in der Welt aufgeboten wird, um Dummheiten zu beweisen!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11.04.10 18:18 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 10.08.2007
Beiträge: 278
Wohnort: Steyr-Land
Die Kirche stürzt sich mit ihren konservativen Ansichten nur selbst ins Verderben, wenn sich da nix ändert, wirds bald ne kleine Religion. Ich habe auch manchmal das Gefühl, dass der Papst in seiner Vergangenheit selbst mal ähnliches verbrochen hat, ansonsten würde er es nicht so vehement verteidigen...
Vielleicht denkt mal einer von denen darüber nach, den Zölibat abzuschaffen, anstatt nur nach Ausreden zu fischen !

_________________
Bild

Wie schön, dass es Leute gibt, die meinen, meine Signatur nach ihrem Weltbild umändern zu müssen...


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12.04.10 14:07 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 9
Registriert: 21.04.2006
Beiträge: 4084
Wohnort: Wels-Land
DonSchauer hat geschrieben:
Seimon hat geschrieben:
Die echten christlichen Werte (Humanismus, Nächstenliebe, Demut, Bescheidenheit usw...) werden viel zu wenig in den Vordergrund gestellt, dafür werden mittelalterliche Wertvostellungen tradiert: Sexualfeindlichkeit, Familiebild, Mann vs. Frau, Homofeindlichkeit, Position zu Abtreibung usw. usf...


die ECHTEN christlichen werte sind in der bibel herauszulesen, und das sind eben diese mittelalterlichen, bzw. vorchristlichen wertvorstellungen....

zum thema:
was soll man schon dazu sagen... finde es nicht überraschend und halte es für sinnlos für jede verwerfliche schandtat der kirche einen thread zu starten...


Was du schreibst ist nicht richtig. Die Bibel wurde viele Jahre vor Beginn des Mittelalters verfasst. Darin ist von Zölibat und ähnlich kranken Ideen keine Rede. Diese Dinge sind erst, wie von Seimon schon geschrieben, im Mittelalter aufgekommen.

_________________
Wenn ich auf Dein Niveau runterdenke , krieg ich Kopfweh !


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28.12.11 17:15 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 38
Registriert: 21.11.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Fürth
Danke für den interessanten Beitrag :)


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de