Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 670 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Mo 16.11.09 22:16 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 07.07.2006
Beiträge: 146
Wohnort: Freistadt
Genau aus diesem Grund sagte ich ja, dass ich keine Antwort geben kann. Genau aus diesem Grund habe ich das Wort "vielleicht" verwendet.
Vielleicht bin ich nicht die Intelligenteste, aber meinen Glauben wird mir niemand nehmen können. Du würdest ja sowieso bei keinem Grund, den ich dir gebe, Ruhe geben.

lg, Venus


Zuletzt geändert von 19-venus-93 am Di 17.11.09 08:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Di 17.11.09 07:56 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 13.10.2004
Beiträge: 1181
Wohnort: Amstetten
kolibri hat geschrieben:
Etwas passiert aufgrund dem Zusammenspiel von sehr vielen, unabhängigen Faktoren.


= die chaos theorie, die ja mehr oder weniger bewiesen ist ;)

_________________
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Fr 31.12.10 12:23 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 29.01.2003
Beiträge: 8337
Wohnort: Linz (Stadt)
Christian090676 hat geschrieben:
Ich bin sogar von der vollständigen Wahrheit der Bibel überzeugt, man muss sie nur richtig deuten.

Aja, und wie deutet man das, damit es zur vollständigen Wahrheit wird?

"Dies ist die Last für Damaskus: Siehe, Damaskus wird keine Stadt mehr sein, sondern ein zerfallener Steinhaufen; seine Städte werden verlassen sein für immer, dass Herden dort weiden, die niemand verscheucht. Und es wird aus sein mit dem Bollwerk Ephraims und mit dem Königtum von Damaskus; …"

(Jesaja 17,1-3)


Damaskus ist eine heute eine Millionenmetropole
http://de.wikipedia.org/wiki/Damaskus

_________________
Yes We Can! :inlove:


Ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Leidenschaft, ich hätte Ihnen die Ihre auch gerne verziehen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Fr 31.12.10 13:37 
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: 13.04.2003
Beiträge: 5021
Wohnort: Steyr-Land
In der Bibel Wahrheiten, aha?
Jeder der sich mal mit der Bibel beschäftigt, dass alles nur symbolisch gemeint ist, natürlich werden Sätze drinnen sein, die 1:1 stimmen.
Um an den Grund der Informationen zu kommen, müsste man die Bibel in der Orginalsprache lesen!

Dennoch zum Topic...
Gott... und wenn man alles bis zum Grundbaustein zerlegt, er muss es gewesen sein der die Initialzündung gab, von nichts kommt nichts.

_________________
"Wer einen Krieg der Kulturen vermeiden will, muss sich die unabgeschlossene Dialektik des eigenen, abendländischen Säkularisierungsprozesses in Erinnerungen rufen."

Jürgen Habermas


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Di 22.02.11 17:21 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 49
Registriert: 23.01.2011
Beiträge: 30
also ich hab jetzt nicht alle kommentare gelesen, aber gott gibt es meines erachtens nicht, weil alles was bis dato auf der welt passiert ist erklärbar ist durch rationale argumente.

und sieht mal einer die kirche an was ja im endeffekt den willen gotts repräsentiert so glaube ich nicht das es im sinne gottes oder jesus war das solche riesigen kirchen mit gold und was weiß ich was gebaut worden ist

alles fantasie der menschheit so wie die götter der ägypter vor 4000 jahren :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: So 13.03.11 17:54 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 21.04.2008
Beiträge: 607
Wohnort: Linz (Stadt)
Meine Meinung über Gott und Religion wurde schon von Karl Marx treffend formuliert.
>>"Die Religion ist der Seufzer der bedrängten Kreatur, das Gemüt einer herzlosen Welt, wie sie der Geist geistloser Zustände ist. Sie ist das Opium des Volkes."<< Karl Marx

Wenn es einen Gott gibt hat er diese Welt schon lange verlassen.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: So 13.03.11 19:46 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
Ist es nicht ganz egal, ob es Gott gibt oder nicht?


Falls es ihn gibt, ist er mir egal, falls es ihn nicht gibt, auch wurscht.
Was bringts an ihn "zu glauben"? Passt ja eh, wenns ihn gibt...aber wayne interessierts?

Wenn er allmächtig ist, isses mir genauso Powidl, als wenn er einfach nur eine Nadel im Heuhaufen ist.


Ich hab besseres zu tun, als mir den Kopf zu zerbrechen, ob es was gibt und ob nicht.

Bei jeder anderen Sache ist sich die Menschheit einig, was man nicht beweisen kann, "gibts" für den Menschen halt nicht, wieso isses bei "Gott" anders...?


Naja Viel Spaß euch Gläubigen, auf dass euch die Kirche ausnimmt :D!

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Mi 13.11.13 17:12 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
Auf die Frage : gibt es Gott ?

gibt es nur eine persönliche Antwort !

Das Universum kann - nur - mit unvorstellbar überlegener Logik und Macht erschaffen worden sein ,

über die natürlich nur der Schöpfer des Universums verfügt .

Wer diese Aussage wirklich nachvollziehen kann, hat die Existenz des Schöpfers des Universums erkannt .

Das erfordert allerdings viel Wissen , Zeit und Mühe .


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Do 14.11.13 23:30 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 12.03.2010
Beiträge: 310
Wenn du dran glaubst gibt es ihn ;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Gott?
BeitragVerfasst: Fr 15.11.13 10:18 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 64
Registriert: 13.11.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Mittelfranken
RoteZora hat geschrieben:
Wenn du dran glaubst gibt es ihn ;)


Hi , ich sage eben gerade , wenn man sich wirklich intensiv mit der Schöpfung - Universum und Leben -
befasst , kann man irgendwann ( vielleicht Jahre ) p e r s ö n l i c h erkennen , dass es eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht geben m u s s , die alles erschaffen hat .
Die Erkenntnis beruht auf gesundem Menschenverstand und einfacher Logik und n u r den gesicherten
Fakten des Universums : ungefähre Grösse , Galaxienzahl , Materie , Energie , Raum , Zeit , DNA , ... ) .
Und mit diesen Fakten muss man sich intensiv beschäftigen - man muss sie zumindest grob einschätzen
können . Und dann kann man vielleicht mit gesundem Menschenverstand und einfacher Logik zu der
Erkenntnis kommen , dass eine unvorstellbar überlegene Logik und Macht ( nenne ich "Schöpfer" des Universums ) existieren muss . Aber ohne viel Zeit und Mühe geht das nicht !


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 670 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de