Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Sa 21.07.18 05:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Welche Religion habt ihr??
Katholisch 57%  57%  [ 335 ]
Evangelisch 6%  6%  [ 38 ]
Islam 5%  5%  [ 29 ]
Buddistisch 1%  1%  [ 9 ]
Keine 21%  21%  [ 122 ]
Andere 8%  8%  [ 47 ]
Abstimmungen insgesamt : 580
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 08.04.09 19:34 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 03.06.2008
Beiträge: 67
Wohnort: Ybbs
Sigmar hat geschrieben:
_Kregi_ hat geschrieben:
Bei den Antwortmöglichkeiten fehlt "Keiner Religion". Immerhin sind die Atheisten mit 12% die zweitgrößte "Religionsgemeinschaft" in Österreich. Die Protestanten als dritte haben "nur" 4,5%.


Es gibt eh eine Antwortmöglichkeit mit "keine", bissl genauer schauen das nächste Mal. :wink:



Tatsächlich
Ich brauch eine neue Brille. Dann scheint Umfrage sogar halbwegs repräsentativ zu sein.

_________________
Arguing on the internet is like running in the special olympics - even if you win, you're still a retard.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 02.05.10 17:30 
Einmalposter

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 14.03.2010
Beiträge: 1
Bin römK werd aber zum Islam Übertretten.
Wenn es nicht passt solls sich Denken und nicht Reinschreiben


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 02.05.10 19:47 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 29.01.2003
Beiträge: 8337
Wohnort: Linz (Stadt)
Crebain hat geschrieben:
Bin römK werd aber zum Islam Übertretten.

Was bewegt Dich zu dem Schritt?

_________________
Yes We Can! :inlove:


Ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Leidenschaft, ich hätte Ihnen die Ihre auch gerne verziehen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 05.05.10 07:57 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 106
Registriert: 25.06.2007
Beiträge: 848
Ich bin bekennender Hedonist! Der Vorteil ist, man bezahlt die Kirchensteuer an sich selbst!

_________________
Soziale Akzeptanz = 1 / Neid


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 05.05.10 17:49 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 14.04.2007
Beiträge: 1527
Wohnort: Wien
Irezumi hat geschrieben:
Ich bin bekennender Hedonist! Der Vorteil ist, man bezahlt die Kirchensteuer an sich selbst!


made my day *lol*

_________________
Ich bin Zyniker...also quasi Realist mit Humor

Summum jus, summa injuria!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28.05.10 22:09 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 01.01.2006
Beiträge: 698
Wohnort: Graz
Ich bin katholisch, sehe mich aber in erster Linie als Christ und erst in zweiter Linie als katholisch.

_________________
Gott ist die Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
(1. Joh 4,16)


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26.08.10 15:10 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 13.10.2004
Beiträge: 1181
Wohnort: Amstetten
atheist ohne bekenntnis, schon fast ein bisschen gehässig eingestellt gegen große glaubensgemeinschaften...

das gilt jedoch nicht für die gläubigen, und was für einen glauben meine freunde haben ist mir egal, jedem das seine ;)

_________________
Bild


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26.08.10 15:21 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 24.10.2007
Beiträge: 710
Wohnort: Mauthausen
Ohne Bekenntnis. Keine Kirche - keine Sorgen.

_________________
Life is an open Highway..

Bild


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26.08.10 15:32 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 13.11.2007
Beiträge: 267
ich gehöre der gemeinde der christlich-katholischen an.


jetzt nichts gegen atheisten, buddhisten, etc.!
ihr sollt das nicht falsch verstehen!
viele sagen, dass der christliche glauben nichts für sie ist.
sie treten aus, oder wechseln zu anderen glaubensgemeinschaften.
sie wollen nichts mehr mit dem christentum zu tun haben.

aber warum feiern sie (und ihr wsl. auch) dann trotzdem christliche feste wie z.B. Weihnachten und nutzt auch die Ferien, wenn ihr daran nicht "glaubt"?

bitte nicht falsch verstehen, aber diese frage beschäftigt schon seit geraumer zeit.

_________________
Vor einiger Zeit hatte Chuck Norris die Idee, seinen Urin in Dosen abzufüllen. Wir kennen dieses Getränk als Red Bull.



Bild
Bild


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26.08.10 15:33 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 24.10.2007
Beiträge: 710
Wohnort: Mauthausen
Weils mir keiner verbietet und weil ich ziemlich dämlich wäre, wenn ichs nicht machen würde.

Das ist wahrscheinlich die einzig ehrlich Antwort, die dir hier jemand geben kann.

_________________
Life is an open Highway..

Bild


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 26.08.10 17:17 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
-Wuermchen- hat geschrieben:
aber warum feiern sie (und ihr wsl. auch) dann trotzdem christliche feste wie z.B. Weihnachten und nutzt auch die Ferien, wenn ihr daran nicht "glaubt"?

Wer feiert denn hier Weihnachten? Ich für meinen Teil verbringe lediglich vermehrt Zeit mit der Familie, durchlebe den gesamten Geschenkewahnsinn, nehme mir zumindest vor eine Schneemannarmee zu bauen und erfreue mich am Weihnachtsbaum. Alles schöne Dinge, die nicht zwingend etwas mit dem Glauben zu tun haben. Außerdem würde ich liebend gerne weiter zur Uni gehen, hätte sie über Weihnachten offen. Dafür kann ich nun wirklich nichts. ^^

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30.08.10 11:20 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 13.10.2004
Beiträge: 1181
Wohnort: Amstetten
-LimitedxEdition- hat geschrieben:
Weils mir keiner verbietet und weil ich ziemlich dämlich wäre, wenn ichs nicht machen würde.

Das ist wahrscheinlich die einzig ehrlich Antwort, die dir hier jemand geben kann.


oder weils familie und freunde auch tun und jene diesen tag auch gerne mit dir verbringen möchten... außerdem kenn ich genug nicht-christen (auch christen) die kein weihnachten feiern.

_________________
Bild


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 01.09.10 17:51 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
-Wuermchen- hat geschrieben:
aber warum feiern sie (und ihr wsl. auch) dann trotzdem christliche feste wie z.B. Weihnachten und nutzt auch die Ferien, wenn ihr daran nicht "glaubt"?


Das weihnachtsfest ist kein christliches fest. Es war ursprünglich ein römischer feiertag zu ehren des saturn der in frühchristlichen zeiten adaptiert und übernommen wurde ;)

Also, warum feiern eigentlich christen die saturnalien?

:D

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 01.09.10 18:48 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 13.11.2007
Beiträge: 267
touché!
dazu fällt mir echt nichts ein.. :D

_________________
Vor einiger Zeit hatte Chuck Norris die Idee, seinen Urin in Dosen abzufüllen. Wir kennen dieses Getränk als Red Bull.



Bild
Bild


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 02.09.10 16:51 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 29.01.2003
Beiträge: 8337
Wohnort: Linz (Stadt)
-Wuermchen- hat geschrieben:
aber warum feiern sie (und ihr wsl. auch) dann trotzdem christliche feste wie z.B. Weihnachten und nutzt auch die Ferien, wenn ihr daran nicht "glaubt"?

Meine Familie feiert es und ich schau vorbei und feier mit. Vergleichbar mit einer Geburtstagsparty zu der man eingeladen ist. Da hat man selber auch keinen Anlass sondern feiert mit dem der Geburtstag hat mit.
Weihnachten ist übrigens Kommerz und nicht Religion...

Bezüglich Ferien:
Wenn das bei der Verhandlung des Dienstvertrages wirklich ein Thema wäre, würd ich darauf bestehen, mindestens so viele freie Tage zu haben wie einer der diese Feiertage aufgrund seiner Religion frei hat.
Wieso sollte jemand der eine Religion praktiziert für gleiche Bezahlung weniger Jahresarbeitszeit haben?


Ich find interessanter:
Wer unter den Christen fastet?
Wer bleibt enthaltsam bis zur Ehe? (Benutzt keine Kondome ;) )
Wer hält die andere Wange hin?
Wer betet?
Wer geht zur Beichte?
Wer besucht eine Messe, weils ihm spirituell wirklich was gibt?
Wer begeht keine der 7 Todsünden? (Bei mir sinds bei jedem Mal fortgehen 5 *rofl*)

_________________
Yes We Can! :inlove:


Ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Leidenschaft, ich hätte Ihnen die Ihre auch gerne verziehen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 02.09.10 17:47 
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: 13.04.2003
Beiträge: 5021
Wohnort: Steyr-Land
Ja das hast nicht unrecht Seimon...

Dennoch, wenn es um das leidige Thema Kirchensteuer geht, fragt mal bei der Beitragstelle nach, es gibt viele Möglichkeiten weit weniger zu zahlen, mir haben sogar mal ein Jahr nachgelassen.

Zu den Sünden, und bzw. wer hält sich noch an Regeln die die Bibel vorgibt:
Der verstrobene Kardinal König aus Wien sagte mal: "Alles ist Sünde, was man mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann!"
Das heisst im Klartext (bei mir): Was ist so schlimm an Sex vor der Ehe, wenn sie nicht ausartet.
Was ist schlimm wenn man einer Frau begehrt (nachgafft)... ok nur wenn man keine Freundin oder Frau hat.
Usw.
Natürlich alles in einem gesunden Rahmen, eben, nach eigenen guten Gewissen.

_________________
"Wer einen Krieg der Kulturen vermeiden will, muss sich die unabgeschlossene Dialektik des eigenen, abendländischen Säkularisierungsprozesses in Erinnerungen rufen."

Jürgen Habermas


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 02.09.10 17:56 
Super-Moderator
Super-Moderator

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 24.11.2007
Beiträge: 954
Wohnort: Linz (Stadt)
Ausgetreten, demnach (denk ich) ohne :D


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 02.09.10 23:14 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 106
Registriert: 25.06.2007
Beiträge: 848
Wolfi-WA hat geschrieben:

Zu den Sünden, und bzw. wer hält sich noch an Regeln die die Bibel vorgibt:
Der verstrobene Kardinal König aus Wien sagte mal: "Alles ist Sünde, was man mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann!"
Das heisst im Klartext (bei mir): Was ist so schlimm an Sex vor der Ehe, wenn sie nicht ausartet.
Was ist schlimm wenn man einer Frau begehrt (nachgafft)... ok nur wenn man keine Freundin oder Frau hat.
Usw.
Natürlich alles in einem gesunden Rahmen, eben, nach eigenen guten Gewissen.


Wäre das Gewissen bei allen Menschen gleich, dann bräuchte man keine Regeln, keine Gesetze..... nichts!

Niemand könnte etwas tun, was jemand anderer als abnormal oder unanständig bezeichnen würde...

_________________
Soziale Akzeptanz = 1 / Neid


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 03.09.10 08:12 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 22.01.2010
Beiträge: 29
Wohnort: Passau (Städtchen *weg will* )
Keine Ahnung wo ich hingehöre. xD Wie nennt man das, wenn man versucht den Glauben an die Wissenschaft anzupassen? *durchfall*

Weil ich das jetzt schon einigemale lese: Kirchensteuer.
Man zahlt nicht für den Glauben. Sondern man zahlt dafür, dass Kirchengebäude und soziale Einrichtungen der Kirche erhalten werden. Und vor allem auch, damit der Typ der eurem Müll bei der Beichte anhört auch was davon hat ausser Depressionen. Also sooo ganz ungerechtfertigt ist das nicht. Allerdings sollte das anders geregelt werden (sowohl in deutschland als auch in österreich)... denn andere Glaubensrichtungen haben von den Steuergeldern - meines Wissens - überhaupt nichts.

_________________
Bild

Arch Linux FTW!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 03.09.10 09:18 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 39
Registriert: 16.08.2007
Beiträge: 1046
Wohnort:
Erfolgreich ausgetreten und damit mehr als glücklich.

Bin auch generell kein Freund von Glaubensgemeinschaften.

Jüdischer Glaube fehlt btw in der Umfrage. Kenne einige Juden.

_________________
Unglaublich, aber wahr - wir leiden unter Männermangel! Frauen sind aber natürlich auch willkommen. ;)

Wer das ändern will, bitte hier entlang: http://allourbase.net/ ! :)


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.09.10 10:54 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 04.01.2009
Beiträge: 20
Wohnort: Fucking
ich bin atheist aber ich habe absolut nichts gegen menschen die einen glauben und an eine religion glauben jeden das seine und meins das meine .. ich meine was zurzeit die kath. kirche wieder aufführt ist echt ein wahnsinn duisburg ist eine rache gottes schade das es noch zu keiner massenpanik bei einem papst besuch mit toten gekommen ist ich mein es ist eh furchtbar schlimm was da passierte und passiern könnte aber da hätte laun wieder einen beweis dafür das massenpaniken nun mal nicht von gott sondern von der menschen masse selber produziert wird ..


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 04.09.10 12:14 
Freak
Freak

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 08.11.2006
Beiträge: 1320
Wohnort: Wien/Amstetten
Dass du ein atheist bist, merkt man. Du glaubst an nichts, nicht einmal an interpunktion :D

_________________
Bild

"Sie alle irren – Moslems, Christen, Juden und des Zoroaster Legion.
Die Menschheit kennt weltweit nur diese beiden:
Den einen, mit Verstand wohl aber ohne Religion,
Den andern, religiös, doch ohne Hirnarbeiten."

Abu l-'Ala al-Ma'arri

http://mnmlicious.deviantart.com/


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 09.09.10 20:20 
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 29.01.2003
Beiträge: 8337
Wohnort: Linz (Stadt)
shisha_21 hat geschrieben:
ich bin atheist aber ich habe absolut nichts gegen menschen die einen glauben und an eine religion glauben jeden das seine und meins das meine .. ich meine was zurzeit die kath. kirche wieder aufführt ist echt ein wahnsinn duisburg ist eine rache gottes schade das es noch zu keiner massenpanik bei einem papst besuch mit toten gekommen ist ich mein es ist eh furchtbar schlimm was da passierte und passiern könnte aber da hätte laun wieder einen beweis dafür das massenpaniken nun mal nicht von gott sondern von der menschen masse selber produziert wird ..

Zustimmung.

Solche Aussagen sind wirklich eine Riesenfrechheit.

_________________
Yes We Can! :inlove:


Ich hoffe, Sie verzeihen mir meine Leidenschaft, ich hätte Ihnen die Ihre auch gerne verziehen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 13.01.11 21:20 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 21
Registriert: 13.01.2011
Beiträge: 12
Schon wieder ich in diesem Thema ja aber ich möchte meine religion vieleicht schon gesagt auch gerne vorstellen.
Vieleicht habt ihr von mir schon im Thma Die Welt geht unter oder wie auch immer das Thema heitßt gelesen. Für die nicht stelle ich nochmal mein leben vor. Jeder denkt ein 14 jähriger bei diesem Thema was soll der hir? Ganz einfach! Ich gehöre wie verschliecher weiße viele sagen der romisch alt katholischen kirche an. Richtig heißt sie römisch katholisch. Jetzt denkt ihr das ist ja fast das gleiche wie die Kirche die vom Past regiert wird (vieleicht falsch formoliert). Aber nein. Ich erkläre euch jetzt warum. Ich gehe jeden sonntag in die Kirche. Bei uns wird die Messe in lateinisch gebetet. Jetzt denkt ihr das war ja mal vor dem konzil und richtig. Wir haben uns damals nicht angschlosen sonder die Pius Bruderschaft gegründet(vieleicht schon mal gehört). Ich will jetzt nicht sagen die "normale" messe also in deutsch gebetet ist falsch. Nein sie erfüllt auch die bedingungen für ein Messopfer oder wie man das nennen soll. Aber in der latainsichen messe bekommt man halt mehr ganden! Natürlich glaub ich auch an Gott und an die heilig Dreifaltigkeit! Wir anerkennen denn Papst und alle Priester sowie Bischöfe! Nicht das jemand dennkt wir sind gegen den Past. Wir waren mal exkommonieziert worden aber es wurde wieder aufgehoben. Leider anerkennen manche leute unseren glauben nicht. So das war Mein Glaube.

lg palander1


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14.01.11 11:07 
Super-Moderator
Super-Moderator

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 29.02.2004
Beiträge: 7168
Wohnort: Wels-Land
palander1 hat geschrieben:
Schon wieder ich in diesem Thema ja aber ich möchte meine religion vieleicht schon gesagt auch gerne vorstellen.
Vieleicht habt ihr von mir schon im Thma Die Welt geht unter oder wie auch immer das Thema heitßt gelesen. Für die nicht stelle ich nochmal mein leben vor. Jeder denkt ein 14 jähriger bei diesem Thema was soll der hir? Ganz einfach! Ich gehöre wie verschliecher weiße viele sagen der romisch alt katholischen kirche an. Richtig heißt sie römisch katholisch. Jetzt denkt ihr das ist ja fast das gleiche wie die Kirche die vom Past regiert wird (vieleicht falsch formoliert). Aber nein. Ich erkläre euch jetzt warum. Ich gehe jeden sonntag in die Kirche. Bei uns wird die Messe in lateinisch gebetet. Jetzt denkt ihr das war ja mal vor dem konzil und richtig. Wir haben uns damals nicht angschlosen sonder die Pius Bruderschaft gegründet(vieleicht schon mal gehört). Ich will jetzt nicht sagen die "normale" messe also in deutsch gebetet ist falsch. Nein sie erfüllt auch die bedingungen für ein Messopfer oder wie man das nennen soll. Aber in der latainsichen messe bekommt man halt mehr ganden! Natürlich glaub ich auch an Gott und an die heilig Dreifaltigkeit! Wir anerkennen denn Papst und alle Priester sowie Bischöfe! Nicht das jemand dennkt wir sind gegen den Past. Wir waren mal exkommonieziert worden aber es wurde wieder aufgehoben. Leider anerkennen manche leute unseren glauben nicht. So das war Mein Glaube.

lg palander1


Darf ich mir erlaube zu fragen, wo der Sinn darin ist, eine Religion in einer Sprache auszuüben die man nicht versteht?
oder kannst du und deine Glaubensbrüder fließend latein?

MfG

_________________
Es gibt nichts was du nicht kannst -
außer dich bremst deine Angst!

(Fiva MC)


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 15.01.11 11:07 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 21
Registriert: 13.01.2011
Beiträge: 12
Wir sprechen kein Latein. Aber wir heben ein Messbuch wo alles ins deutsche überstetzt wird in der Predigt wird auch in deutsch gesprochen. Ansonsten wird auch nicht viel Latein geredet. Der Prister muss natürlich latein können. Also die Sprache ist keine Endtschuldigung warum man nicht zu dieser Messe gehen soll.

lg palander1


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.01.11 21:28 
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: 13.04.2003
Beiträge: 5021
Wohnort: Steyr-Land
Mh, ich glaube, dass der Anteil der Priester die echt Latein können keine 40 % erreicht.
Wer kann es? Die es im Gym hatten und maturiert haben, viele Priester sind es über den 2. Bildungsweg geworden und haben das nicht gehabt, und wenn dann weiß keiner mehr viel davon egal.

Ich finde auch umsonst wenn jemand den Glauben in einer Sprache ausübt, die nicht seine Muttersprache ist.
Ist ja echt voll für den Holler!

Wäre ich Vertreter der Kirche, wäre ich da viel Härter in Schulen mit Kindern ohne Bekenntnis oder vor allem auch dann wenn es Kinder anderer Religionen geht und es um einen freien Tag wie z.B. Maria Empfängnis geht, hier profitieren immer die, die gar nicht röm. katholisch sind.
Oder Beispiel Heirat, Taufe usw. warum genießen diese Dinge immer mehr Leute die ev. sogar gar keine Kirchensteuer zahlen?

_________________
"Wer einen Krieg der Kulturen vermeiden will, muss sich die unabgeschlossene Dialektik des eigenen, abendländischen Säkularisierungsprozesses in Erinnerungen rufen."

Jürgen Habermas


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.01.11 21:46 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
Wolfi-WA hat geschrieben:
Wäre ich Vertreter der Kirche, wäre ich da viel Härter in Schulen mit Kindern ohne Bekenntnis oder vor allem auch dann wenn es Kinder anderer Religionen geht und es um einen freien Tag wie z.B. Maria Empfängnis geht, hier profitieren immer die, die gar nicht röm. katholisch sind.

Ich beglückwünsche dich, da du scheinbar so wenige Probleme in deinem Leben hast, dass du dir ernsthaft über so etwas Gedanken machen und in weiterer Folge ärgern kannst. Aber ganz ehrlich, ich denke, dass deine katholische Kirche mehr Probleme hat, als ein paar ungläubige Kinder, die ihre freien Tage genießen. Wenn du also schon Vertreter der Kirche bist, kümmere dich doch lieber um eine modernere Kirche, die der Realität näher ist. Thema Verhütung, zum Beispiel. Davon hätte jemand sogar was.

Außerdem hast du als Kirchenvertreter genau garnichts den Schulen dreinzureden. :rolleyes:

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.01.11 22:19 
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: 13.04.2003
Beiträge: 5021
Wohnort: Steyr-Land
Ja klar gibt es andere Probleme. Aber ich würde da mal zunächst auf die eigenen Leute schauen.

Als Vertreter der Kirche meinte ich Prister usw.
Ich als Gläubiger bin Teil der Kirche, und glaube mir wenn es um Verhütung geht, sind die meisten da eher auf den Ansichten, das ein Kondom usw sehr wohl erlaubt ist/sind!

_________________
"Wer einen Krieg der Kulturen vermeiden will, muss sich die unabgeschlossene Dialektik des eigenen, abendländischen Säkularisierungsprozesses in Erinnerungen rufen."

Jürgen Habermas


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17.01.11 23:55 
Super-Moderator
Super-Moderator

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 29.02.2004
Beiträge: 7168
Wohnort: Wels-Land
Wolfi-WA hat geschrieben:
Mh, ich glaube, dass der Anteil der Priester die echt Latein können keine 40 % erreicht.
Wer kann es? Die es im Gym hatten und maturiert haben, viele Priester sind es über den 2. Bildungsweg geworden und haben das nicht gehabt, und wenn dann weiß keiner mehr viel davon egal.

Ich finde auch umsonst wenn jemand den Glauben in einer Sprache ausübt, die nicht seine Muttersprache ist.
Ist ja echt voll für den Holler!


ohne latein kein theologiestudium, wolfi...
also: jeder priester MUSS es können. (vl. nicht aus der schule, aber dann eben auch nem UNi-Seminar ;) )

und: welche sprache ist mir egal, aber verstehen will ichs.
darum: für mich nur eine sprache, die ich verstehe. bei manchen vl. nur die muttersprache. bei mir kämen halt auch noch 3 andere in frage :D


zur Feiertagsdiskussion:
gsd sind kirche und staat bei uns getrennt. d.h. der staat legt (zwar auf grundlage eines konkordats) die feiertage fest. mit der religion hat das an sich wenig zu tun - obgleich sich unsere feiertage an der röm. kath. religion orientieren.


MfG

_________________
Es gibt nichts was du nicht kannst -
außer dich bremst deine Angst!

(Fiva MC)


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de