Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Do 19.10.17 04:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Horror oder Unsinn
habe an diesem Tag immer Pech 2%  2%  [ 3 ]
ab und zu passiert etwas 8%  8%  [ 10 ]
ganz normaler Tag - aber Angst hab ich trotzdem 7%  7%  [ 9 ]
so ein Unsinn - ist nur Aberglaube 82%  82%  [ 103 ]
Abstimmungen insgesamt : 125
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 21.03.09 23:16 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 51
Registriert: 21.03.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Vöcklabruck
Ich habe mich immer vor diesem Tag gefürchtet. Als ich mir gedacht habe ich muß mit diesem Unsinn aufhören, das war der 12.August 2004, das ist ja nur Blödsinn ist es genau passiert. Am Freitag den 13. August 2004 ist mein Sohn im Alter von 18 Jahren an einer Krankheit die 100.000 andere Menschen auch haben gestorben. Was haltet ihr davon? Würde mich über eure Reaktionen freuen.
Emily


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22.03.09 01:00 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
Zuerst einmal - mein Beileid, aber mich würde interessieren, was es denn für eine Krankheit war?

Nunja... wenn man die ganze Welt hernimmt, dann sterben täglich mehrere Menschen. Dass ein Freitag, der 13. auch nur ein normaler Tag ist und somit keine Ausnahme ist, gelten statistisch für ihn die gleichen Chancen. Man kann sich halt nur nicht vorstellen, dass es einen selber trifft. Aber das konnten sich auch die nicht vorstellen, denen es passiert ist. :/

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 08.04.09 09:48 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 21
Registriert: 29.01.2009
Beiträge: 7
freitag der 13 ist eigendlich mein glückstag
der tag ist der glückstag aller satanisten und so

also manche sagen ja freitag der 13 ist nur aberglaube


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 09.04.09 18:52 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 03.06.2008
Beiträge: 67
Wohnort: Ybbs
http://tinyurl.com/d9aj9t

_________________
Arguing on the internet is like running in the special olympics - even if you win, you're still a retard.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24.05.09 09:44 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 55
Registriert: 29.09.2007
Beiträge: 6
Wohnort: Gänserndorf
Wenn man daran glaubt, dass etwas negatives passieren wird, dann wird es tatsächlich passieren. Gedanken und Gefühle spielen dabei eine sehr große und entscheidende Rolle.

Denke ich ständig darüber nach, was mir noch alles passieren wird und es trifft zufällig noch ein Freitag der 13. ein, werde ich wohl darüber nachdenken was genau da passieren wird. Jedoch ängstlich und schwupp die wupp passiert auch etwas.

Beginne ich aber tatsächlich nicht negativ zu denken, sondern vor dem Schlafen gehen mir ganz ehrlich und fest zu sagen "Morgen wird echt ein toller Tag" und ich wache auch mit diesem Gedanken auf, sieht der Tag anders aus. Und falls dann der Reifen einen Platten hat oder die Schneekette sich öffnet, dann kann ich sagen "Shit happens. Nichts passiert außer eine offene Schneekette, die man wieder verschließen kann und einen Platten, den man wechseln kann". Vielleicht lernt man dabei sogar nette Leute kennen und es war der Grund, weshalb es passiert ist.

Wenn morgen eine Prüfung wäre und schon heute die Angst davor einen in Besitz hat, dann wird wohl zu 70% die Prüfung nicht so ausfallen, wie es erwartet worden wäre. Wobei lernen muss man trotzdem dafür. Da nutzen die besten Gedanken nichts.

Alles verhindern kann man nicht, vieles tritt natürlich ein,weil es einfach so sein soll. Schlechte Noten, weil das Notwendige nicht dafür getan wurde. Grantige Eltern, weil sie um etwas gebeten haben. Grantige Freunde, weil sie versetzt wurden oder ausgenutzt......Für all das gibt es Erklärungen, jedoch wenn man tatsächlich versucht diese negativen Gedanken, eben wie "Mir wird das sicher wieder passieren. Es kann nur mir passieren. Es wird sicher ein sch**** Tag. Ich will nicht das dies oder jenes eintrifft", dann erreicht man genau das.

Wenn man aber versucht, es ist verdammt schwer, aber es funktioniert "Morgen ist ein schöner Tag und egal ob Regen oder Sonne ich mach das Beste daraus..... Bevor ich halt wieder herum fahre, werde ich einfach mal das Auto an der Tankstelle durchchecken (lassen).....Da ich Eis essen kann, werde ich es einfach essen ohne wenn und aber........Rotwein macht Flecken, ja und? Salz entfernt sie oder ich ziehe einfach nichts Helles an......Ich zieh meine weiße Hose an, weil ich mich wohl fühle (und meistens kleckert man sich dann nämlich nicht an)". Würde ich bei der weißen Hose in dem Moment schon denken, na bravo die bleibt eh nicht lange sauber. Patz mich sicher an oder setz mich irgendwo rein, wird es zu 80% so sein. Weil man übervorsichtig ist. Eigentlich logisch. :-) - Klar kann man sich trotzdem irgendwo hinein setzen und klar kann man sich anschütten oder wird angekleckert, aber dann hat man die Möglichkeit zu waschen........Oder man geht dem aus dem Weg und zieht eben keine weiße Hose an........:-)

Hört sich dämlich an, aber wenn man ein wenig darüber nachdenkt, erkennt man das es sehr wohl Sinn macht. Wir sind was wir denken und wir leben wie wir denken.

Ödet mich echt alles an und bin ich auf alles sauer, spiegelt sich da wider, weil andere Menschen mich dann genauso sehen. Zeige ich aber von innen, ok ich bin einfach mal nicht gut drauf, aber trotzdem für euch da und trotzdem kann ich grüßen und vielleicht jemanden zulächeln, den ich nicht kenne, dann sehen einem die Anderen auch anders.

Zeige ich einem Lehrer wie dämlich ich den finde, wird das Schuljahr wohl eher Stress und negativ verlaufen. Man kann nicht alle Menschen mögen, aber akzeptieren wie es eben ist. Und Lehrer könnten es genauso vereinfachen. Es sind nur Kleinigkeiten, die das Leben einfach ein wenig freundlicher gestalten können. Mit positiven Tages Erlebnissen und Gedanken.

Das es oft nicht in Allem funktioniert, stimmt. Man muss ja auch nicht nach Sternen greifen,wenn so vieles so nah liegt. :-).

_________________
Akzeptiere und respektiere Lebewesen in ihrer Form, Art und Weise. Versuche niemals ein Lebewesen so zu ändern, wie Du es haben willst.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26.05.09 08:31 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 09.12.2005
Beiträge: 120
Wohnort: Kirchdorf
habs schon mal erlebt das leute die sich zu sehr darauf einstellen das sie pech haben - und das genau am freitag den 13. - wirklich öfters ins fettnäpfchen treten weil sie es aber auch sehr herausfordern als würden sie richtig darauf warten xD

für mich persönlich ist freitag der 13. ein ganz normaler tag... nicht mehr oder weniger pech / glück als an anderen Tagen..

was würden denn Leute tun die eine schwarze Katze zu Hause haben ;)

also echt :)

_________________
Ich fahre mit der Luftbahn durch die Nacht...


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26.05.09 17:00 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 17.09.2006
Beiträge: 101
Wohnort: Amstetten
_-_JuLy_-_ hat geschrieben:
habs schon mal erlebt das leute die sich zu sehr darauf einstellen das sie pech haben - und das genau am freitag den 13. - wirklich öfters ins fettnäpfchen treten weil sie es aber auch sehr herausfordern als würden sie richtig darauf warten xD

für mich persönlich ist freitag der 13. ein ganz normaler tag... nicht mehr oder weniger pech / glück als an anderen Tagen..

was würden denn Leute tun die eine schwarze Katze zu Hause haben ;)

also echt :)


bin ganz deiner Meinung!!!!

Wenn man sich einredet, an diesen bestimmten Tag Pech zu haben, dann wird man das provozieren, ob man will oder nicht.

_________________
Ich erwarte nichts, ich fürchte nichts, ich bin frei.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29.05.09 19:00 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 20.03.2008
Beiträge: 131
Wohnort: Linz
ich will wissen warum 13 und nicht 14, 15 usw .. ??

Hat das ein bestimmtes Hintergrund ? oder gibt es ein bestimmtn Grund dafür ?

_________________
.. ♫ Ŀ¡gнt oƒ мy єyє ♫♪

Ich entschuldige mich schon im vorhinein für etwaige Grammatikfehler =]


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 29.05.09 21:44 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
PeeRi hat geschrieben:
ich will wissen warum 13 und nicht 14, 15 usw .. ??

Hat das ein bestimmtes Hintergrund ? oder gibt es ein bestimmtn Grund dafür ?

Soweit ich weiß, gilt die Zwölf zumindest im Christentum als heilige und perfekte Zahl. Die Dreizehn schießt über das Perfekte hinaus und symbolisiert somit gewissermaßen das Gegenteil.

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: So 31.05.09 13:50 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 22
Registriert: 18.05.2009
Beiträge: 22
ich hab an nen freitag den 13 Schularbeit gehabt und nen 1er ztgeschrieben

Freitag der 13 Pechtag??? niee im leben
*hüpf*

_________________
#...Life's a piece of shit...when you look at it...#


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21.12.09 20:24 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: 23.07.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Linz-Land
hmm, also ich finde, der Freitag der 13. ist ein Tag wie jeder andere. Mir ist an solchen Tagen noch nie etwas sonderlich Negatives oder Positives passiert.

Aber ich glaube, dass dieser Aberglaube auch viel mit "selbsterfüllenden Prophezeiungen" zu tun hat. Menschen, die glauben, dass an diesen Tag Unglück geschieht, sind dann halt viel mehr darauf fixiert und nehmen das Unglück mehr/intensiver wahr, als sonst und glauben dann, dass dieser Tag tatsächlich Unglück passiert. Wäre genau dasselbe an einem anderen Tag geschehen, wäre es ihnen aber gar nicht so aufgefallen.

Zitat:
ich will wissen warum 13 und nicht 14, 15 usw .. ??


ich hab die Vermutung, dass es damit zu tun hat, dass 13 eine Primzahl ist. Weil meistens sind (kleine) Primzahlen so "besondere" Glücks- oder Unglückszahlen. die 3 und die 7, die ja auch oft im Aberglauben und Märchen und so vorkommen, sind ja auch prim.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 08:18 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Wer den Freitag den 13. wirklich beurteilen will, muss über die Herkunft dieses Aberglaubens Bescheid wissen.

Am Freitag, den 13.Oktober 1307 liess Papst Clemens VIII. und Phillip der Schöne von Frankreich den letzten offiziellen Grossmeister des Templer Ritterordens (den Orden gibt es bis heute), Jack de Molay mit 6000 seiner Gefolgsleute verhaften und öffentlich auf der Seine verbrennen.

Dies war der Beginn es Glaubens an Freitag den 13.

Für Templer sicherlich ein Unglückstag, im allgemeinen wird er aber nur zum Unglückstag,
weil wir uns selber einreden, dass es ein Unglückstag ist. (Psychosomatik)

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 09:43 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
Blödsinn, wieso sollte er ein Unglückstag sein?

Ist doch ein Tag wie jeder andere....Uuhh morgen ist Sonntag der 31!!! :D

Ich bin halt so ein Mensch, ich glaube an nichts, dass nicht bewiesen ist oder das ich nicht selber gesehen habe...

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 10:20 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Dann schlage ich vor, die Psychiatrie und Psychologie ab zu schaffen. Da geht es nämlich immer und immer wieder nur um ein Thema, dass nicht erwiesen ist: Die Seele.

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 10:26 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
chefpartie hat geschrieben:
Dann schlage ich vor, die Psychiatrie und Psychologie ab zu schaffen. Da geht es nämlich immer und immer wieder nur um ein Thema, dass nicht erwiesen ist: Die Seele.



Wie gesagt, wenn es wem hilft an etwas zu glauben, soll ers tun, aber nicht andere damit belästigen.

Wenn einem ein Psychiater oder Psychologe hilft, na gut! Aber beide haben für einen gesunden Menschen keine Wirkung.

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 10:57 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Da gebe ich recht. Nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken.

Allerdings wissen wir heute, dass 80% der Erkrankungen psychische Ursachen haben.

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:04 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
chefpartie hat geschrieben:
Dann schlage ich vor, die Psychiatrie und Psychologie ab zu schaffen. Da geht es nämlich immer und immer wieder nur um ein Thema, dass nicht erwiesen ist: Die Seele.

Falsch. In der Psychologie geht es um etwas, das definitiv erwiesen ist. Und zwar den menschlichen Verstand. Ohne diesem könnten wir uns nämlich nicht so schön unterhalten und somit kannst du davon ausgehen, dass er durchaus existiert. ;)

chefpartie hat geschrieben:
Allerdings wissen wir heute, dass 80% der Erkrankungen psychische Ursachen haben.

Das weißt aber auch nur du. Krebs kann man auf Mutationen zurückführen, KHK unter anderem auf die Lebensweise und Infektionskrankheiten auf Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten. Dass die Psyche hier und da eine Rolle spielt ist bekannt, aber sie ist nicht immer die Ursache.

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:06 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Falsch. Das griechische Wort "psyche" ist mit dem Wort "Seele" richtig übersetzt und hat mit dem Verstand oder dem Gehirn gründsätzlich einmal gar nichts zu tun.

Was Krebs betrifft so hat bereits Hakethal darauf hingewiesen, dass Krebs immer durch ein Schockerlebnis ausgelöst wird, sprich seelische Ursachen hat.

Diese seelischen Ursachen gehen in unser Leben manchmal aber noch deutlich härter mit uns um. So wissen wir,
dass die Obdachlosigkeit in hundert Prozent aller Fälle eine Folge einer "repräsentativen Depression" ist.

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:10 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
chefpartie hat geschrieben:
Das griechische Wort "psyche" ist mit dem Wort "Seele" richtig übersetzt und hat mit dem Verstand oder dem Gehirn gründsätzlich einmal gar nichts zu tun.

Und? Das Wort Arterie würde auch bedeuten, dass sie mit Luft gefüllt ist. Auch falsch und trotzdem verwenden wir das Wort.

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:11 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
chefpartie hat geschrieben:
Da gebe ich recht. Nicht die Gesunden brauchen den Arzt, sondern die Kranken.

Allerdings wissen wir heute, dass 80% der Erkrankungen psychische Ursachen haben.



Und so sehe ich es auch mit der Religion.

Nicht die Wohlhabenden brauchen einen Gott, sondern die Armen.

Damit sie an etwas festhalten können und ihr Leben irgeneinen Sinn hat.

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:11 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: 24.08.2009
Beiträge: 1505
Wohnort: Linz
kolibri hat geschrieben:
chefpartie hat geschrieben:
Das griechische Wort "psyche" ist mit dem Wort "Seele" richtig übersetzt und hat mit dem Verstand oder dem Gehirn gründsätzlich einmal gar nichts zu tun.

Und? Das Wort Arterie würde auch bedeuten, dass sie mit Luft gefüllt ist. Auch falsch und trotzdem verwenden wir das Wort.



Sie ist mehr oder weniger mit Sauerstoff "gefüllt" :) .

_________________
_edy_ hat geschrieben:
eine pilizistin mit starken oberarmen ist bestimmt ein vorteil. denn sie kann damit zupacken und polizeigriff machen


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:17 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Offen gesagt mit den Armen und den Reichen seh ich es so.

Es ist zur Zeit der Spruch im Umlauf, dass ich nur auf mich selber schauen kann.
Tue ich als Kaufmann dies aber, so muss mir bewusst sein, dass ich in Österreich
8,500.000 zahlungsfähige Kunden brauchen kann und das mein: Ich schaue auf mich selber ist.

Dies gilt sowohl für Klein- und Mittelunternehmer wie auch für Konzerne.

Ansonsten stirbt erst der Mittelstand -> weitere Kaufkraftverschlechterung -> Sterben der Konzerne -> Krieg

Und wenn Einstein recht hat, so weiss er zwar nicht mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg geführt wird,
den vierten weiss er aber wieder mit Keulen.

Entschuldigt, ich weiss etwas, was er nicht weiss.
Es gibt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen vierten Weltkrieg.

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:19 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.07.2003
Beiträge: 1830
Wohnort: Grieskirchen
MuseumofmyPhilosophies hat geschrieben:
Sie ist mehr oder weniger mit Sauerstoff "gefüllt" :) .

Mehr oder weniger. ^^

Aber man hat ihr diesen Namen nicht wegen den Erys gegeben oder wegen dem Hämoglobin, sondern weil ihre Beobachtungen zum falschen Schluss geführt haben. Bei Leichen befindet sich das meiste Blut im venösen System und die Arterien waren gewissermaßen leer. Also dachte man, dass sie mit Luft gefüllt seien. Somit hat der griechische Wortlaut nichts mit der Realität zu tun.

_________________
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHABLOG


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:25 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Man hat ihr mit ziemlicher Sicherheit den Namen gerade deshalb gegeben. Es ist nur erstaunlich, dass wir Menschen nicht merken, dass wir uns anstatt nach vorwärts rückwärts entwickeln.

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 11:49 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 14.01.2005
Beiträge: 99
Wohnort: Steyr-Land
gold-server hat geschrieben:
Wen du einer schwarzen Katze begegnest, dann wuerde ich mir sorgen machen,
weil das hat nichts gutes zu bedeuten! Abgesehen du besitzt eine schwarze Katze.

Ich glaubte damals selber immer das es irrsinn und Unsinn ist,
Aber ich habe an diesen Tagen immer mehr Glueck als Verstand,
wie man so schoen sagt bei uns.

LG
Helmut


Ob eine (schwarze) Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab ob du ein Mensch bist oder eine Maus!

(Der Spruch ist einfach total lieb!! Und wie passend :D)

lg*huepf*

_________________
Willst du den wahren Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.
Abraham Lincoln


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 12:13 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 48
Registriert: 12.01.2010
Beiträge: 73
Wohnort: Bez.Gmunden
es ist nur eine sache des einredens meines erachten :o

_________________
harte Worte schmerzen immer,wie gerecht sie auch sein mögen !!!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 12:14 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 50
Registriert: 29.01.2010
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Davon bin ich allerdings auch überzeugt. Ich glaube nicht an Aberglaube.

Sehr wohl aber an Okkultismus.

_________________
Alleine kann ich nur verlieren, aber gemeinsam sind wir stark.

http://www.chefpartie.net


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 30.01.10 12:29 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 48
Registriert: 12.01.2010
Beiträge: 73
Wohnort: Bez.Gmunden
es ist der film Freitag der13. scon ein schrott und wie du sagst der aberglaube dazu ist etwas wo mann nur im kreis schreiben kann ohne auf den punkt zu kommen aber mit deiner weisheit wird es sehr interressant

_________________
harte Worte schmerzen immer,wie gerecht sie auch sein mögen !!!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 24.02.10 21:23 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 24.10.2007
Beiträge: 3
kpunzengru hat geschrieben:
wollte mal eure Meinung zum Freitag den 13. hören


nun, ein pechtag ist es nur in unseren kulturen!
frag doch mal ein paar andere!
ich wette da ist einer dabei wo es als glückstag gilt!
italien z.b....
zumindest gherd hob i davon!
wennst des besser wissn mechst muast moi welche frogn!
mfg


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12.06.17 20:33 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 12.06.2017
Beiträge: 5
Das muss meiner Meinung nach jeder für sich wissen


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de