Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mo 23.07.18 05:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: permanent haareglätten
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 19:31 
Einmalposter

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 28.09.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Tirol
hallo ich habe naturlocken und wollte fragen wie das mit dem permanent glätten so geht wie des funktioniert und wie lNGE ES HEBT UND WIEVIEL ES KOSTET WEIL JEDEN Tag haareglätten ist nicht optimal gg pls schreibtz ma


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 19:49 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 04.08.2005
Beiträge: 225
Wohnort: Steyr-Stadt
Permanent Glätten(Ewig?) gibt soweit ich weiss nicht, du kannst die Genetische Zusammensetzung(Schwefel-Verkettung) deiner Haare nicht dauerhaft ändern(Solltest du kein Eizelle oder Samenzelle mehr sein und da hilft auch nur Gentechnik), lasse mich aber gerne eines besseres belehren :D

_________________
Bild
Teile der Signatur wegen Übergröße (maximal 20kb) von systemlord entfernt. Regeln lesen!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:01 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 05.07.2007
Beiträge: 103
Wohnort: Wels (Stadt)
Straighten (Ich hoffe ich hab das so richtig geschrieben) nennt man das permanente glätten und ja das gibt es, wie lange das hält kann ich dir leider nicht sagen, ich weiß nur, dass es ziemlich teuer ist (bis zu 1000 Euro hab ich mal gehört). Leider ist das straighten bei uns noch nicht wirklich bekannt, darum machen es relativ wenig Friseure, aber ich würde mich mal bei einem Friseur erkundigen. ;)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:02 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: 29.07.2005
Beiträge: 147
Wohnort: Linz-Land
man kann sie chemisch glätten lassen, nur preislich :?

//edit:

da war wer schneller


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:05 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 53
Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 130
ich weiß von einer ehemaligen schulkollegin, die extrem krauses haar hat, dass sie sich die haare "ausziehen" ließ. da wird wie bei einer dauerwelle ein präparat ins haar gegeben und einwirken und eine zeitlang sind dann die naturlocken weniger........
aber am besten lässt du dich von einem sehr guten friseur beraten (oder mehreren.........)

oder du freundest dich mit deinen locken an und suchst einen guten schnitt und frisur? versöhne dich mit deinem aussehen!

_________________
Kinder sind Nerven - Segen!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:07 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 13.01.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Steyr (Stadt)
es gibt beim frisör so ein mittel (kA was das genau ist) das patschens dir drauf, dann frisierns dir aus das keine wellen mehr da sind weil so bleiben die haare dann.... dann musst unter die föhnhaube (oder wie das ding heißt ;) ) und danach rauswaschen....dann sind sie bis das rauswächst glatt ... ein freund hat sich das selbst gemacht, bei kurzen haaren ist es zu empfehlen bei dem hats wirklich gut ausgesehn und vorallem GLATT *g* aber bei frauen die längere haare haben als kinnlang ists nicht zu empfehlen die haare trocknen aus und werden kaputt, da rät dir jeder "gescheite" frisör dagegen, wenn ihm was an deinen haaren liegt ;)

ich hoff ich konnte ein bisschen weiter helfen....

ps: ich würd mal die neue haarshampoo serie von loreal probieren (die mit Eva Longoria in der werbung...das glättungsshampoo mit öl ;) ) ... ich hab auch locken/wellen und wenn ich sie glatt will, nehm ich das..... bei mir wirkts :) (mit föhnen .. sunst geht nix *g*)

lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:10 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 02.05.2007
Beiträge: 26
Wohnort: Wels-Land
Also,...ich hab mir ca. im Jänner meine Haare chemisch glätten lassen!

Ist im prinzip nichts anderes wie wenn du dir eine dauerwelle machen lässt, nur der umgekehrte prozess...;)...

war vom ergebnis eigentlich relativ überrascht das es doch so gut funktionierte...;)

bei mir hats ca. gute 6 monate gehalten,....

sicher ist es nicht gut, dein haare zb.: jeden tag zu glätten, aber beim chemischen haare glätten kommts halt auch total auf den haar typ drauf an,...;)
bei den einen werden die haare kaputt, bei den anderen weniger,...

musst halt einfach immer wieder wenns recht kaputt werden zum friseur gehen und die spitzen schneiden lassen, dann hast ka problem damit,...;)

also ich habe damals 25 € bezahlt beim friseur, weil ich für meine kusine (2.Lehrjahr) Modell gesessen bin,...
Habe mich erkundigt wie viel es sonst gekostet hätte, wenn ich so ins geschäft gekommen wäre, und der Friseur meinte, bei meiner Haarlänge (Schulterlang) ca. 75 €.

Kann das chemische Haarglätten nur empfehlen, aber wie gesagt, es ist von Haartyp zu Haartyp verschieden, bei den einen hälts länger und die Haare werden nicht so kaputt, bei den anderen hälts weniger lang und die Haare sind kaputt,...;)

Hab anfangs lange nachgedacht ob ichs machen sollte, aber ich denk mal, einen Versuch ist es wert,...;)

_________________
_______________________________________

JeDe BeGeGnUnG dIe UnSeRe sEeLe BeRüHrT, hInTeRlÄsSt In MiR eInE sPuR, DiE nIe GaNz VeRwEhT...
_______________________________________


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:10 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 04.12.2004
Beiträge: 109
Wohnort: Linz-Land
also ich hab mir mal die haare chemisch glätten lassen ... das ganze hat 20 euro gekostet!
dauert zirka 2 stunden und hat super funktioniert .. normalerweise werden die haare ja wieder komplett lockig wenn sie nass werden, bei der methode is es dann eher das gegenteil .. komplette "schnirl hoo" hast dann :P

inwiefern des recht ungesund is weiß ich nicht ..

lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:11 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 04.12.2004
Beiträge: 109
Wohnort: Linz-Land
Merrel hat geschrieben:
also ich hab mir mal die haare chemisch glätten lassen ... das ganze hat 20 euro gekostet!
dauert zirka 2 stunden und hat super funktioniert .. normalerweise werden die haare ja wieder komplett lockig wenn sie nass werden, bei der methode is es dann eher das gegenteil .. komplette "schnirl hoor" hast dann :P

ich als mann hab natürlich wesentlich kürzere haare als du .. nehm ich ma an, kann sein dass das dann bissl teurer wird :)

inwiefern des recht ungesund is weiß ich nicht ..

lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:17 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 53
Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 130
glätten schreibt man mit 2tt

glätten schreibt man mit 2tt

glätten schreibt man mit 2tt

glätten schreibt man mit 2tt

glätten schreibt man mit 2tt

_________________
Kinder sind Nerven - Segen!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 28.09.07 20:22 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 27
Registriert: 27.09.2005
Beiträge: 167
Wohnort: Perg
ich habs auch mal versucht, weil ich starke naturlocken habe und die haare nach einiger zeit irgendwohin stehen, egal ob ich sie glätte oder nicht!

hat 2 stunden gedauert, ca 50€ gekostet und hat anfangs auch echt gut ausgesehen, jedoch nach 3 tagen wars schon fast wieder weg und nach 2 wochen hats wieder so ausgesehen wie vorher... 50 € fürn *** :(

meine meinung: :mies: :mies:


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 01.10.07 20:33 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: 05.10.2006
Beiträge: 108
Wohnort: Wels (Stadt)
ich würds gerne ausprobieren meine haare sind so buschig das is nimmer schön... :(


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 01.10.07 20:44 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: 15.09.2005
Beiträge: 152
Wohnort: Kirchdorf
daniel-14 hat geschrieben:
ich habs auch mal versucht, weil ich starke naturlocken habe und die haare nach einiger zeit irgendwohin stehen, egal ob ich sie glätte oder nicht!

hat 2 stunden gedauert, ca 50€ gekostet und hat anfangs auch echt gut ausgesehen, jedoch nach 3 tagen wars schon fast wieder weg und nach 2 wochen hats wieder so ausgesehen wie vorher... 50 € fürn *** :(

meine meinung: :mies: :mies:


Nun, das ist schon blöd....
Es kommt drauf an wie stark die Naturlocken sind
Bei einem Freund von mir wars auch so, der hat sichs chemisch glätten lassen und nach so ungefähr zwei wochen warens wie vorher.

Ich habe meine Haare auch chemisch glätten lassen vor 6 Monaten und jetzt fallen mir schon sehr viele Haare aus beim Waschen und das jedesmal...
Ich bekomme keine Glatze zum Glück, aber nerven tut das schon gewaltig
Also gesund is das chemisch Glätten auf keinen Fall... zumindest nicht auf Dauer.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 01.10.07 21:47 
Bekanntheit
Bekanntheit
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 03.09.2005
Beiträge: 820
Wohnort: Amstetten
Also ich hab gar kein Glätteisen, aber auch nur weil ich "soo schöne Natuwelle hab :D" nya,... und ich will das meien Haaren auch nicht wirklich antun,...
Soll ja sehr schädlich sein für die Haare, und ich will sie mir nicht noch mehr kaputt machen als sich nicht schon sind ;)

so Long ;)

_________________
o o
¯¯


I'd rather have it from Behind!!
xDD


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Sa 17.01.09 17:12 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 22
Registriert: 14.09.2008
Beiträge: 115
also ich habe sowieso ein problem mit meinen haaren... die waren anfangs blond dann blauschwarz und sind sie 9 mal gefärbt worden und jetzt sind sie zum glück eh wieder blond! aber zurück zum thema...:


ich glätte mir meine haare immer...hab aber nicht mal wirkliich locken sondern eher wellen die aber finde ich nicht zu mir passen...
leider sind meine schon sehr kaputt aber ich versuch mit den besten shampoos, kuren, etc das beste draus zu machen...


lg


ich glaube chemisch glätten lassen wäre eine praktischere methode...!!!

_________________
tangiert mich alles nur peripher


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Sa 17.01.09 20:17 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 20.03.2007
Beiträge: 80
Wohnort: Wien
Ich behandle meine Haare wie meine Wäsche: Waschen, Trocknen, Bügeln (=Glätteisen)
Ich glätte meine Haare jeden 2.Tag und dementsprechend schauen nach einiger Zeit katastrophal aus. Die Spitzen sind total kaputt und es sieht auch sehr ungesund aus. Deshalb muss ich öfters einen Frisörbesuch abstatten um mir die Spitzen abschneiden zu lassen.
Ich empfehle jenen die ihre Haare regelmäßig glätten auf jedenfall ein Pflegeshampoo hilft zwar nicht 100% doch besser gar keine Pflege.
Obwohl der Glätter ungesund für die Haare ist, fällt mir der Verzicht darauf sehr schwer.
Meinen Glätter hab ich immer und überall mit! *zahn*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: So 18.01.09 20:15 
Neuling
Neuling
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 23
Registriert: 03.06.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Perg
ich weis ich bin männlich aber ich kenn wen die hat sich das machen lassen das geht ganz gut!


die preise sind verschieden

und sobald die haare nachwachsen musst du sie dir halt nochmal chemisch glätten lassen!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Mo 02.02.09 11:18 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 02.02.2009
Beiträge: 79
Wohnort: Klagenfurt (Stadt)
Also ich hab letztens bei einem Frisör nachgefragt wegen dem chemischen glätten und er meinte, dass man keine gefärbten Haare haben darf, dass heißt sie müssen in der Naturfarbe sein, damit das Ergebnis optimal wird, dafür wäre das auch nicht so teuer gewesen ich glaub 40 € oder so aber deswegen lass ich meine Haare trotzdem nicht auswachsen da glätt ich lieber.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Mo 02.02.09 11:41 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: 09.07.2004
Beiträge: 77
Wohnort: Wels-Land
Habs mir auch ein oder zweimal chemisch glätten lassen. Hat bei mir so gut wie nichts gebracht (hab ne Starke Welle drinnen und sehr dicke Haare)
Also da kommt es wirklich drauf an welchen Typ Haare man hat etc.


Zuletzt geändert von andiat am Fr 13.05.11 14:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Mo 02.02.09 13:45 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 22
Registriert: 14.09.2008
Beiträge: 115
also ich benutze wegen meiner sehr kaputten haare natürlich auch einen pflegespray und so aber ich bin jetzt von den ganz normalen loreal paris shampoos zu einem vom fachgeschäft umgestiegen.

mein friseur hat mir nämlich etwas erschreckendes berichtet: diverse pflegeshampoos reparieren die haare nicht sondern legen sie wie ein mantel um die haare und deswegen fühlen sie sich sofort weicher und seidiger an. aber da sich das ja nicht wirklich herauswachen lässt macht das auf dauer die haare noch mehr kaputt.

war darüber ziemlich erschrocken und benutze jetzt ein shampoo was schützt etc aber sich nicht wie ein wannabe shampoo verhällt. hat zwar eine zeit lang gedauert aber miittlerweile merkt man den unterschied.

ich weiß das hat jetzt nicht so hier her gepasst aber irgenwie auch scho weil zum glättten (egal wie) gehört eben die richtige pflege

liebe grüße

_________________
tangiert mich alles nur peripher


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Mo 13.04.09 11:12 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: 12.04.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Stadt
Ich habe einen Tipp Ihr kriegt eure Haare ganz einfach mit "Relaxxer"glatt und man kann es selber machen kosten ca. 20euro.Des Zeug auftragen und dabei glatt kämmen nach 20min. ausspülen,es darf nicht auf die Kopfhaut kommen also macht man es am besten zu zweit.Die Locken werden rausgezogen für Spiegelglattes Haar beim stylen schon noch glatt fönen,hält solang bis die Haare am Ansatz wieder nachwachsen probiers mal.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Do 16.07.09 16:23 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 25.01.2006
Beiträge: 301
Lorraine85 hat geschrieben:
Ich habe einen Tipp Ihr kriegt eure Haare ganz einfach mit "Relaxxer"glatt und man kann es selber machen kosten ca. 20euro.Des Zeug auftragen und dabei glatt kämmen nach 20min. ausspülen,es darf nicht auf die Kopfhaut kommen also macht man es am besten zu zweit.Die Locken werden rausgezogen für Spiegelglattes Haar beim stylen schon noch glatt fönen,hält solang bis die Haare am Ansatz wieder nachwachsen probiers mal.

Und wo bekommt man das her?

_________________
http://www.sebian.net
http://www.last.fm/user/Seb1an/


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Mo 05.07.10 05:52 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 06.12.2008
Beiträge: 148
Wohnort: Linz
Klingt nicht schlecht, aber wo bekommt man diesen "Relaxxer"?

Ich selber habe stark gewellte Haare (Locken hab ich nur wenn ich die Haare Nass habe und sie dann ohne kämmen trocknen, dann hab ich auch Locken -_-) - ich hasse Locken einfach...

Obwohl ich sagen muss dass sich die Haarstruktur bei mir über langen Zeitraum ändert; als ich ganz klein War hatte ich Locken, dann zw. 6 -11 Jahren hatte ich keine, dann ab 12 bis bis 18 "nur" stark gewellt und seit ich das Glätteisen benutze glatte... allerdings muss ich sagen ich benutze das Glätteisen schon einige Zeit nicht und sie sind trotzdem relativ glatt (allerdings - da ich viele und dichte Haare hab, schaut es nie so "richtig" glatt aus, aber trotzdem - keine Locken)...

_________________
Hier bitte einen übelst intelligenten Spruch vorstellen...


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haaregläten
BeitragVerfasst: Di 20.07.10 10:11 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 23.06.2010
Beiträge: 12
Wohnort: Wien
Bei mir ist es das selbe. Hab Naturwelle, die ist im Laufe der Jahre sogar mehr geworden. Kommt natürlich auch auf die Länge der Haare und den Schnitt an, da sie sich aushängen, wenn sie länger sind. Würde mich das permanente Glätten nicht trauen, da die ganze Haarstruktur aufgebrochen wird und die Haare dadurch sicher total geschädigt werden...
Warum wollen Lockenköpfe immer glattes Haar und Glatte immer Locken haben?


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haareglätten
BeitragVerfasst: Do 22.07.10 11:01 
Super-Moderator
Super-Moderator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 34
Registriert: 27.04.2004
Beiträge: 7469
Wohnort: Wels-Land
Das Gras von der anderen Weide ist immer grüner... ;)

_________________
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haareglätten
BeitragVerfasst: Mo 02.08.10 17:26 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 36
Registriert: 29.06.2010
Beiträge: 118
Wohnort: Wien
meine freundin musste sich, nachdem sie ihre haare in neuseeland straighten ließ, ein gutes stück davon abschneiden, weil das haar trocken wie stroh wurde. allerdings muss man fairerweise dazu sagen, dass sie zusätzlich blonde-spray benutzt hat. wie indium schon vorher erwähnt hat, macht die kombination sicher viel aus.

_________________
YOU TALKING TO ME?!


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: permanent haareglätten
BeitragVerfasst: Di 29.05.18 06:53 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 28
Registriert: 14.07.2017
Beiträge: 153
Ist schon eine Weile her, doch ich würde gerne etwas dazu sagen, weil ich weiß, dass es von Hilfe sein wird. Vor kurzem hat meine Freundin sehr gute Erfahrung damit gemacht und aus diesem Grund will ich ihre Erfahrung hier teilen, um zu helfen.

Sie mag die Haare glatt und deswegen hat sie sich eine Haarglätter-Bürste gekauft. Eine gute zu finden war nicht leicht, deshalb hat sie im Web gecheckt. Auf http://www.haarglaetter-buerste.de/ war sie fündig und konnte sehr gut zurechtkommen.
Sowas kann ich jetzt locker weiterempfehlen, weil es sich vollkommen lohnt.

Grüß!


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de