Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mo 25.06.18 15:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 27.02.17 13:43 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 05.06.2016
Beiträge: 113
Wohnort: Leipzig
Hallo Leute,

weniger Politik, aber ich denke das Unterforum sollte das passendste hier sein.
Wie der Titel es schon andeutet, geht es um die Wirtschaft. Wie affin seid ihr in
diesem Bereich oder sagt ihr, dass es nichts für euch ist? Ich halte mich in diesem
Bereich beinahe täglich auf dem Laufenden, aber man bekommt trotzdem lange nicht
alles mit.


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.03.17 11:29 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 32
Registriert: 26.05.2016
Beiträge: 105
Wohnort: Korneuburg
Huhu du,

also ich denke mal sich über alle wirtschaftlichen Themen adäquat auf dem laufenden zu halten ist beinahe unmöglich, das bekommen nicht mal die Profis hin!

Meiner Meinung nach kann man sich mit guten wirtschaftswissenschaftlichen Medien ganz gut informiert halten. Ich lese regelmäßig brand eins, The Economist und die Wirtschaftswoche, außerdem hin und wieder das Forbes Magazin und die Trend.

Am besten man sucht sich ein Thema, das einen richtig interessiert und wird darin Experte. Mich persönlich interessiert der Immobilienmarkt sehr, das ist ein super interessantes, zukunftsweisendes Metier, denn die Menschen werden immer wohnen müssen. Da kann man sich auch sehr gut auf Blogs wie diesem auf den aktuellen Stand bringen: http://www.spezialfonds-info.de/neuer-fonds-fuer-drei-niederlaendische-objekte-ueber-insgesamt-205-mio-euro/.

Zudem ist Wirtschaft ja auch immer politisch, daher ist die Wahl des Forums schon richtig!


Nach oben
  Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 05.06.17 14:41 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: 05.06.2017
Beiträge: 4
Es ist quasi unmöglich heute IRGENDWAS in der Wirtschaft zu verstehen! Ich habe zuerst eine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen gemacht und habe danach Wirtschaftspsychologie studiert....Nichts von all dem, was dort gelehrt wird erklärt die Realität unseres Wirtschafts- und Finanzsystems. Fiat Money, Nahrungsmittelspekulationen und Regime Changes stehen nämlich nicht auf dem Lehrplan. Wenn du da durchblicken möchtest brauchst du einen Broker, der sich mit Kursen von Währungen und Rüstungsfirmen auskennt und die lesen kann...


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot], Google [Bot], rosalina5


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de