Szene1.at-Forum

in ist wer drin ist!
Aktuelle Zeit: Mi 23.04.14 17:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 319 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Selbstbefriedigung??
Ich Mann: ja! 66%  66%  [ 1666 ]
Ich Mann: habs mal ausprobiert / tu's ganz selten 4%  4%  [ 101 ]
Ich Mann: nein! 2%  2%  [ 48 ]
Ich Frau: ja! 18%  18%  [ 466 ]
Ich Frau: habs mal ausprobiert / tu's ganz selten 6%  6%  [ 153 ]
Ich Frau: nein! 4%  4%  [ 91 ]
Abstimmungen insgesamt : 2525
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Selbstbefriedigung
BeitragVerfasst: Di 01.06.04 10:51 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: Mo 19.01.04 15:36
Beiträge: 16
Wohnort: Freistadt
Hallo Leute

Würde gerne wissen wie ihr zu dem Thema steht.

Ich, für meine Person, finde, dass Männer viel offener darüber sprechen als Frauen, was ich sehr schade finde, denn wir Frauen tun es ja genau so!
:arrow: Oder etwa nicht???? (Frage an die Frauen)

"Ein guter Orgasmus, herbeigeführt von meinen eigenen Fingern (oder wie auch immer), hält Leib und Seele zusammen."
so meine Meinung.

Auf keinen Fall finde ich solche Aktivitäten in irgend einer Hinsicht schmutzig oder abartig. Doch da gibt es ja auch ganz andere Meinungen!

Noch eine Frage:
Ist es euch schon mal passiert, dass ihr in einer festen Beziehung gewesen seid, und eure/n Partner/Partnerin beim wixen (eigentlich ein grausliches Wort für eine so angenehme Sache) erwischt habt?
Mir ist es noch nie passiert, und ich wüsste im ersten Moment wahrscheinlich auch nicht, was ich tun soll. Was würdet ihr in so einer Situation machen? Wart ihr schon einmal in so einer?

hoffe auf zahlreiche Antworten
Liebe Grüße


---------------------------------------

Umfrage hinzugefügt by -badboy-
18.7.06

---------------------------------------


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 01.06.04 12:18 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: Di 08.07.03 08:18
Beiträge: 103
Wohnort: Linz (Stadt)
nun ja zu deiner frage ob selbstbefriedigung etwas arges oder aussergewöhliches ist! ich würde mal sagen, das diese Sache die natürlichste der welt ist... ich meine was ist dabei selbst bei sich hand anzulegen, vorallem für singles keine schlechte lösung...
also warum solltest du dich schämen oder dir komisch vorkommen wenn du dich selbstbefriedigst...

und warum fraun nicht so offen über sex reden wie männer ist wohl eher aus dem laufe der evolution so entstanden, frauen sind eigentlich immer underdrückt worden und wurden somit zu den "heimlichen", während männer die "unterdrücker" sich kein blatt vor den mund nahmen und immer alles sagen und besprechen wie es ist...

in wirklichkeit denk ich ja das frauen viel "verdorbener und sexlüsterner" sind als männer nur sie können es halt besser verstecken ;) über so manche frau könnte ich schon bücher schreiben... mir ist da schon einiges widerfahren (wie manche vielleicht wissen werden)
aber das ist nun ein anderes thema, was eigentlich einen eigenen Thread wert wäre :D

zu deiner frage was wir machen würden wenn wir unsern partner beim wixen erwischen würden,... nun ja da ich nicht schwul bin und doch mehr auf frauen stehe werde ich die frage mal umformulieren....
was würden wir machen wenn wir unseren partner bei selbstbefriedigung erwischen würden!!! also ich würde ihr gleich zur hand gehen und das beenden was sie angefangen hat,... ob mit oder ohne sex, aber warum sollte ich ihr dabei zusehen, wenn ich doch das recht zum mitmachen habe :D
also warum machst du da so ein drama drauß wenn du deinen partner beim "wixen" erwischt...
wie oben gesagt: es ist eines der natürlichsten dinge der welt, also warum sollte man es dann auch nicht natürlich behandeln???

btw, have a nice day....

lgstu

_________________
Borge beim Pessimisten -
er rechnet sowieso nicht mit der Rückzahlung. :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 01.06.04 14:19 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: Mo 19.01.04 15:36
Beiträge: 16
Wohnort: Freistadt
Irgendwie scheine ich der Evolution entkommen zu sein, ( :lol: ) denn meine beiden Lieblingsthemen, die schon stunden- und nächstelange Gesprächsthemen für mich waren, sind Sex und Beziehungen.
Ich spreche offen über alles - ich habe auch keine Geheimnisse.

Und wenn ich es mir so überlege, würde ich wahrscheinlich genau so handeln wie du, studi, ich würde meinem Partner auch zur Hand gehen, und vielleicht kann man das Ganze ja noch interessanter machen, als es für ihn alleine ist :wink:

in diesem Sinne
lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 02.06.04 11:50 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: Di 08.07.03 08:18
Beiträge: 103
Wohnort: Linz (Stadt)
@messerspitze

nun ja dann bist du anders als die meisten anderen frauen, als ich kenne nicht wirklich viele um genauerzu sagen kenne die offen über sex spricht neben allen leuten...

das stimmt, zur hand gehen wenn man jemanden sieht dabei kann sehr schön sein ;) da sind wir doch wohl einer meinung...

lgstu

_________________
Borge beim Pessimisten -
er rechnet sowieso nicht mit der Rückzahlung. :)


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 15.06.04 17:03 
Neuling
Neuling

Online-Status: Offline
Alter: 26
Registriert: Mo 19.01.04 15:36
Beiträge: 16
Wohnort: Freistadt
@sturman: also, ehrlich gesagt, ich hätte nicht so reagiert wie deine Freundin! Du solltest dir neben ihr einen wixen? Nicht dass ich die Tatsache abschreckend finde, aber ich wäre eher dafür gewesen, dass sie selber mitmacht, und nicht dir "die Arbeit" überlässt. Ist doch viel lustiger zu zweit!
Im Übrigen:

Ich warte noch immer auf Antworten! Was ist los, trau ihr euch nicht, oder habt ihr dazu nichts zu sagen, weil euch das Thema nicht betrifft?


Gebt euch einen Ruck!
lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 18.06.04 08:34 
Benutzer
Benutzer

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: Do 17.06.04 14:01
Beiträge: 53
Wohnort: Linz-Land
Stimmt ich gebe euch in fast allen punkten recht, bis auf dass, das frauen nicht offen über Sex und dergleichen reden!
Das ist vollkommener schwachsinn!
Also von dem habe ich noch nie was mitbekommen!!

Auserdem wenn frauen Fortgehen sind sie meist auf der suche nach einem von eich und anschließend schwerst beschäftigt da bleibt nicht viel zeit zum reden *ggg*


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstbefriedigung
BeitragVerfasst: Sa 19.06.04 15:45 
Stammgast
Stammgast
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Registriert: Di 18.05.04 20:28
Beiträge: 309
Wohnort: Waidhofen/Y
Messerspitze hat geschrieben:
Noch eine Frage:
Ist es euch schon mal passiert, dass ihr in einer festen Beziehung gewesen seid, und eure/n Partner/Partnerin beim wixen (eigentlich ein grausliches Wort für eine so angenehme Sache) erwischt habt?
Mir ist es noch nie passiert, und ich wüsste im ersten Moment wahrscheinlich auch nicht, was ich tun soll. Was würdet ihr in so einer Situation machen? Wart ihr schon einmal in so einer?


Mir ist sowas noch nicht passiert... doch wenn es passieren würde, wäre ich wahrscheinlich von einem Moment auf den anderen sehr *heiss*

Überraschungen dieser Art finde ich immer sehr willkommen...

_________________
Jeder Mensch ist es wert, manipuliert zu werden.


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 03.09.04 07:00 
Super-Moderator
Super-Moderator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 30
Registriert: Di 27.04.04 20:27
Beiträge: 7469
Wohnort: Wels-Land
also das hier ist einfach geil erklärt... vor allem wenn es um die "Umgangssprachlichen Worte" geht...*hihihi*

Zitat:
Selbstbefriedigung bei Männern

Was ist Selbstbefriedigung?

Die Selbstbefriedigung wird auch "Masturbation" genannt, obwohl dieser Begriff eigentlich nur jenen Teil der Selbstbefriedigung bezeichnet, der mit der Hand ausgeführt wird (lat. manus bedeutet "Hand", lat. stuprare steht für "besudeln, beschmutzen"). Die umgangssprachlichen Begriffe hierfür sind ausgesprochen vielfältig: Wichsen, Schrubben, Abschütteln etc. Die Selbstbefriedigung tritt nicht nur in einer bestimmten Phase des Lebens auf, sondern begleitet uns durch verschiedene Abschnitte.

Schon kleine Kinder bereiten sich selbst ein Lustempfinden, wobei sich die Koordination anfänglich noch schwierig gestaltet. In der Pubertät reift dann das Zusammenspiel aus - dadurch lernen die Heranwachsenden ihren Körper kennen. Sie haben die Möglichkeit, Scheu zu verlieren, was für spätere sexuelle Kontakte von großer Bedeutung sein kann. Ein entsprechendes sexuelles Selbstbewusstsein ist auch für eine Beziehung sehr erfüllend. Die Masturbation nimmt jedoch auch im späteren Leben eine wichtige Rolle ein. So kann sie etwa den Geschlechtsverkehr ergänzen oder ersetzen, wenn z. B. ein Partner aus körperlichen Gründen keinen Geschlechtsverkehr vollziehen kann. Im Zeitalter einer zunehmenden Zahl an Singles nimmt die Selbstbefriedigung zudem sicherlich bei einer Vielzahl von Menschen eine wichtige Position innerhalb des Sexuallebens ein.

Wie oft kann man onanieren?

Eine Norm, wie häufig onaniert wird oder werden sollte, existiert nicht - "normal" ist, so oft wie man will. Gerade männliche Jugendliche können mitunter auch zehn Mal am Tag ein solches Verlangen verspüren. Es gibt aber auch erwachsene Männer, die das Onanieren täglich brauchen, manchmal mehrmals an einem Tag, manchmal seltener. Die Häufigkeit der Selbstbefriedigung ist letztlich individuell unterschiedlich und zudem abhängig von Lebensphase, körperlichem und psychischem Befinden und vielen anderen Faktoren.

Was ist beim "Ersten Mal" zu beachten?

Eine wichtige Voraussetzung für die Onanie ist ein Ort, an dem man ungestört ist und sich nicht ängstigen muss, in einer intimen Situation "ertappt" zu werden. Die Selbstbefriedigung ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, seinen eigenen Körper besser kennen zu lernen. Man sollte damit beginnen, sich zu streicheln - an allen Stellen, denn so erkundet man die eigenen erogenen Zonen, die sich von Mann zu Mann unterscheiden. Beim Streicheln wird der Penis durch die zunehmende Erregung steif. Dann kann man beginnen, den Penis zu masturbieren - wobei nach der "klassischen" Technik der Penis mit der ganzen Hand umklammert wird und die Hand nach oben Richtung Eichel und wieder nach unten zur Peniswurzel hin bewegt wird. Bei vorhandener Vorhaut - wenn der Penis also nicht beschnitten ist - wird diese dabei mitbewegt. Natürlich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, der Fantasie sind bei der Selbstbefriedigung keine Grenzen gesetzt. Das Gefühl steigert sich in der Folge, wird immer intensiver, bis es schließlich zu einem Orgasmus kommt. Wie dieser Höhepunkt empfunden wird, ist wiederum individuell unterschiedlich, in den meisten Fällen erfolgt dieser gleichzeitig mit dem Samenerguss. Bei den meisten Jungen kommt es im Alter zwischen elf und 14 Jahren zum ersten Samenerguss.

Was ist ein Samenerguss?

Als Samenerguss oder Ejakulation wird der Ausstoß von Sperma bezeichnet. Umgangssprachlich sagt man dazu auch "abspritzen". Das Sekret besteht aus einem kleinen Anteil von Samenzellen und Sekret aus der Prostata, den Samenbläschen und den Cowperschen Drüsen. Das Ejakulat beträgt zwischen drei und sechs Milliliter.

Gibt es ein "Einstiegsalter" für die Onanie?

Es ist völlig egal, wie alt man bei den ersten Onanie-Erfahrungen ist. Wie oben beschrieben, setzt die Selbstbefriedigung nur etwas bewusst fort, was unbewusst schon oft in der Kindheit vorhanden ist. Manchmal kann es sein, dass der Penis nicht so will, wie es erwartet wird. Es braucht oft ein bisschen Zeit, bis das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Gefühl klappt. Mit etwas Übung wird man sicher zu einem Orgasmus kommen und ein schönes Gefühl erleben.

Kann die Masturbation krank machen?

Es ist keineswegs schädlich, sich selbst zu befriedigen und es macht mit Sicherheit nicht krank. Die Sexualität gehört nicht nur zum menschlichen Leben dazu, sondern ist sogar eine Energiequelle für dieses. Wenn man Lust verspürt, ist es der einfachste Weg, sie auszuleben. Die Fantasien spielen keine Rolle und man ist auch keinem anderen Rechenschaft darüber schuldig, was man bei der Selbstbefriedigung denkt oder sich vorstellt.

Die Onanie im geschichtlichen Rückblick

Im 18. Jahrhundert begann man die Onanie als "abscheuliche Sünde der Selbstbefleckung" zu bezeichnen. Diese Einstellung hat sich teilweise sogar bis in die heutige Zeit fortgesetzt. Damals begannen die Mediziner die Selbstbefriedigung mit Krankheiten in Zusammenhang zu bringen, wie etwa mit Schwindsucht, Minderung der Sehkraft, Verdauungsstörungen, Impotenz, Wahnsinn, Epilepsie, Rückenmarksschwindsucht, Schwindelgefühle, Hypochondrie, Verblödung, Gedächtnisschwund und Tod. Dabei wurden die Theorien und Therapien bezüglich der Selbstbefriedigung immer bizarrer:

Die Therapieratschläge reichten von Diäten, einer harten Matratze oder einer dünnen Decke bis hin zum Waschen mit kaltem Wasser. Eltern wurden dazu angehalten, die Kinder in den Betten festzubinden. Es gab kleine Glöckchen, die in der Nacht klingelten, wenn der Junge eine Erektion hatte. Mit diesen fragwürdigen Maßnahmen sollte der "Masturbationswahn" schon im kleinsten Keim erstickt werden. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts setzte eine Liberalisierung ein. Nur langsam hat sich daraufhin das Denken geändert, bis heute wird die Masturbation vereinzelt mit negativen Auswirkungen in Zusammenhang gebracht.

Wichtig ist, dass sich jugendliche Männer von eventuell anerzogenen Schuldgefühlen befreien und anfangen, "sich selbst zu genießen". Dann werden sicherlich weniger Probleme im späteren sexuellen Leben auftreten. So kann man beispielsweise bei der Selbstbefriedigung schon lernen, eine gewisse Ejakulationskontrolle aufzubauen.

_________________
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstbefriedigung
BeitragVerfasst: Mo 06.09.04 12:12 
Forengott
Forengott
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 25
Registriert: Mo 26.01.04 16:32
Beiträge: 4075
Wohnort: Wels-Land
Also ich finde "Selbstbefriedigung" nicht schlimm!! Tut sowieso JEDER!!
Es gibt sicher wenige die sich noch nie selbst befriedigt haben, ausser 11 oder 12 jährige!! Aber mit 16 Jahren ist man beim Wichsen sicher schon ein Champion!! :D Und wenn man eine Freundin hat, stellt man es glaub ich sowieso ein oder man vermindert es!! :roll:
Kann ja sein dass die Freundin behilflich sein wird?!
Also ich finde dieses Thema nicht niveaulos!! Warum den?
Ist ja was NORMALES!!

mfg

_________________
Ein Grashalm wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.
Afrikanisches Sprichwort


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 09.04.06 22:47 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 24
Registriert: Mo 26.09.05 16:00
Beiträge: 1754
Wohnort: Wels-Land
succer hat geschrieben:
lustig wirds erst wenn man zwei-drei tage vor nem date oder so abstinent wird :twisted:


Ohooo... ja... 8)
Kenn ich. Leck misch am Ar***, da wird´s dann lustig. ^^

Aber ich denke, dass vom obrigen Post die Freundin sich an der Selbstbefriedigung des Partners selbst noch ein bisschen heiß gemacht hat.
Kann ich verstehen.

_________________
Bild


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 09.04.06 23:56 
Freak
Freak
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 22
Registriert: Fr 10.09.04 16:53
Beiträge: 1282
Wohnort: Wels-Land
-Nightfall- hat geschrieben:
ganz normale sache
mal öfter, mal weniger (eher öfter)
hin und wieder braucht der körper eine gewisse entlastung von all den sexuellen anspannungen :D


:D:D

bin der meinung das das eher privatsphere ist aber da es ja eigentlich wenn wir ehrlich sind zum eigentlichen leben dazu gehört kann man ja offen drüber reden!!(von mann zu mann););):D

bin auch deiner meinung nightfall!!:)

LG


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10.04.06 07:19 
Super-Moderator
Super-Moderator
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mo 24.10.05 08:19
Beiträge: 7721
Wohnort: Wels (Stadt)
succer hat geschrieben:
lustig wirds erst wenn man zwei-drei tage vor nem date oder so abstinent wird :twisted:


Man kann doch ned mit ner geladenen Waffe zu nem Date gehn. *ggg* :D

Is ne Weisheit aus irgendeinem Film. :D :D


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 10.04.06 08:20 
Stammgast
Stammgast

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mi 15.03.06 10:53
Beiträge: 358
Wohnort: Urfahr
Tetzel hat geschrieben:
Zitat:
Is ne Weisheit aus irgendeinem Film.


"Verrückt nach Mary" :twisted: Echt kultig wie sich Ben Stiller einen schrubbt! 8)


ist das haargel??? :D


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: selbstbefriedigung
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 08:20 
Benutzer
Benutzer
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 29
Registriert: Do 09.10.03 16:07
Beiträge: 124
Wohnort: Linz (Stadt)
frauen haben meines erachtens (wie auch schon oben erwähnt), bei weitem mehr lust als männer. auch wenns die meisten nicht zugeben, und man es den wenigsten ansieht. mir kann keine frau erzählen noch NIE hand an sich gelegt zu haben! was ja auch nix schlimmes ist - ganz im gegenteil! grad für frauen ist es wichtig ihren körper zu erkunden. wie mans wann wo gern hat... bzw. man sich zum orgasmus bringt. da is ja meines wissens auch nicht jede gleich. wenn man solche fragen nicht an sich selbst testet, is der partner, ders versucht rauszufinden, arm dran.

ich habs immer so gehalten, dass ich gesagt hab was ich will und wie ich es will - oder ich habs zumindest so zu verstehen gegeben wenn worte unpassend waren. finde sowas sehr wichtig, bin in der sicht sehr egoistisch - will ja auch was davon haben wenn man(n) sich schon mühe gibt dem partner einen orgasmus zu entlocken!

bin an und für sich eine frau die über offen über sex spricht. was selbstbefriedigung angeht ist es eher eine sache für mich. sollte er mich erwischen, denk ich mir nix dabei - er würde sicher mitmachen. umgekehrt genauso. aber an und für sich macht man es ja bewusst allein...
zuschauen kann auch reizvoll sein!! die meisten männer lieben es, zuzusehen wie eine frau selbst hand an sich legt. (umgekehrt genauso - nur geben wirs ned zu) :)

ich hatte leider schon folgende situation...

langzeitbeziehung - wir hatten streit - ich wollte einfach keinen sex. hatte keine lust, meine gedanken ganz wo anders... als wir dann irgendwann eingeschlafen waren wurde ich von ihm unbewusst geweckt, als er sich einen runter holte. für mich war es keine schöne situation. da er mich mit meinen problemen allein gelassen und sich NEBEN mir noch befriedigt hatte.

selbstbefriedigung ist toll - wenn man damit den partner nicht ignoriert!!
was probleme betrifft, und auch im "normalen" sexualleben. ich kann mir zB auch nicht vorstellen ihn täglich beim wixen zu erwischen und ansonsten läuft nix.

selbstbefriedigung als single ist unerlässlich!! ;) wer es lässt is selber schuld wie ferngesteuert herumzulaufen.

habt ihr schon mal eine frau mit "unbefriedigte tussi" oder irgendetwas dergleichen betitelt? tja, eine dame die nicht zu ihren bedürfnissen steht - selbst ned einsehen will dass sies braucht. sowas gibts! leider zu oft. obwohl ich bitte nicht verallgemeinern will. schließlich bin ich selbst eine frau. wollte damit nur sagen, dass wir frauen - warum auch immer - in manchen dingen ein bisschen verklemmt sind. das is heute, in zeiten der emanzipation, leider immer noch so.

lg ina


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstbefriedigung
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 12:39 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mo 09.01.06 12:56
Beiträge: 623
Wohnort: Steiermark
Messerspitze hat geschrieben:
Hallo Leute


Noch eine Frage:
Ist es euch schon mal passiert, dass ihr in einer festen Beziehung gewesen seid, und eure/n Partner/Partnerin beim wixen (eigentlich ein grausliches Wort für eine so angenehme Sache) erwischt habt?
Mir ist es noch nie passiert, und ich wüsste im ersten Moment wahrscheinlich auch nicht, was ich tun soll. Was würdet ihr in so einer Situation machen? Wart ihr schon einmal in so einer?

hoffe auf zahlreiche Antworten
Liebe Grüße


na da würd ich doch glatt mitmachen *gg*
na aber ich denke mein freund sagt mir das dann auch wenn er es tun sollte und ich sag es ihm..von daher..


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbstbefriedigung
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:00 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: Di 10.08.04 11:35
Beiträge: 4011
Wohnort: Vöcklabruck
Michaela2015 hat geschrieben:

na aber ich denke mein freund sagt mir das dann auch wenn er es tun sollte und ich sag es ihm..von daher..


warum willst das eigentlich wissen? ich denke, so gewisse geheimnisse sollte jeder haben.
es ist nichts verbotenes oder ekelerregendes, aber so wichtig, dass der partner detailliert bescheid wissen muss, ist das auch wieder nicht.

_________________
alles, was du erlebst, ist eine gelegenheit für dich, daran zu wachsen
******************************************************************


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:07 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mo 09.01.06 12:56
Beiträge: 623
Wohnort: Steiermark
na doch ich finde schon.
ich frag ja gerne...weils mich einfach intressiert. ausserdem sagen wir uns immer alles, also von dem her..
finde es auch irgendwie aufregend es zu wissen *g* :-) wie wann wo...
:roll:


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:10 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: Di 10.08.04 11:35
Beiträge: 4011
Wohnort: Vöcklabruck
"du schatz bitte erst in drei minuten anrufen, ich bin grad am wc den jürgen würgen!"

gratuliere...also ich denke, mich geht das gar nichts an, warum sollte man alles voneinander wissen? das ist ja dann schon sehr besitzergreifend, wenn man sogar das beichten muss...

_________________
alles, was du erlebst, ist eine gelegenheit für dich, daran zu wachsen
******************************************************************


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:13 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mo 09.01.06 12:56
Beiträge: 623
Wohnort: Steiermark
wer redet denn von "beichten muss"..?
ich sag ja nicht: Hey wann hast es dir gemacht?

aber wenn ich zb die regel habe und ihn dann frage..und hast es mal gemacht und er anfangs zögert und es mir nachher sagt..find ich das verhalten meinerseits ja nicht schlimm oder????

das gehört ja zur sexualität in der beziehung dazu dass man über sowas redet ---find ich hald


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:17 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: Di 10.08.04 11:35
Beiträge: 4011
Wohnort: Vöcklabruck
ja aber im grunde geht es dich nichts an , oder??
ihr könnt euch nicht gegenseitig so weit besitzen, dass man das alles ausreden muss...
bist eifersüchtig auf seine rechte hand?

_________________
alles, was du erlebst, ist eine gelegenheit für dich, daran zu wachsen
******************************************************************


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:23 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mo 09.01.06 12:56
Beiträge: 623
Wohnort: Steiermark
*lol* nein das überhaupt nicht *gg* eifersüchtig auf ne hand... ne nie im leben
aber ich denke in einer beziehung sollte man sich alles sagen können
und so neugierig wie ich bin.. :-) :roll: :roll: :roll:

das hat für mich nix mit geheimnis oder so zu tun - es gehört einfach zu ner partnerschaft dazu...nochdazu wenn man sich schon 3 jahre kennt und 2,5 davon zusammen ist oder?


oder ist das soooo schlimm wenn ich es ihm sage oder er mir
lg


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:26 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 33
Registriert: Di 10.08.04 11:35
Beiträge: 4011
Wohnort: Vöcklabruck
in fast 8 jahren beziehung hab aber ich das nicht ein einziges mal gefragt, weils mich nichts angeht..und ich werde auch jetzt nicht fragen, weils mich noch immer nichts angeht

_________________
alles, was du erlebst, ist eine gelegenheit für dich, daran zu wachsen
******************************************************************


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 13:29 
Bekanntheit
Bekanntheit

Online-Status: Offline
Alter: 31
Registriert: Mo 09.01.06 12:56
Beiträge: 623
Wohnort: Steiermark
und WARUM denkst du dass es DICH oder ihn nix angeht?
nach solanger zeit der partnerschaft ..?
redet ihr generell nicht ums thema sex, selbstbefriedigen...`?
is ja langweilig


Nach oben
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 11.04.06 17:24 
Benutzeravatar

Online-Status: Offline
Alter: 52
Registriert: So 04.12.05 20:41
Beiträge: 15717
Wohnort: Wels-Stadt
Michaela2015 hat geschrieben:
redet ihr generell nicht ums thema sex, selbstbefriedigen...`?


es gibt wichtigeres......
mfg knacki

_________________
Viele Menschen verwechseln "Paroli bieten" mit "Parolen schreien" ;)
http://www.alteknacker.at/


Nach oben
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 319 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Eigene Beiträge in diesem Thema anzeigen

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de